>

Die neusten Sprüche und Zitate - Seite 68

Neben der Reimsuche, Gedichten und Lyrik können nun auch Sprüche und Zitate auf der Reimemaschine veröffentlicht werden. Manchmal muss es nicht ein umfangreiches poetisches Gedicht sein, das man schreiben oder versenden möchte. Manchmal kann ein kurzer knackiger Spruch passender sein. Für Glückwünsche zum Geburtstag, Hochzeit oder eine kleine Aufheiterung am Rande geeignen sich Sprüche sehr gut. Alle Sprüche sind willkommen. Schaut in welche Kategorie euer Spruch am Besten passt. Bringt es auf den Punkt - und veröffentlicht eure Sprüche auf der Reimemaschine.

chilli [Profil]: 04.08.2012
Jener letzte Tag, vor dem du zurückschreckst, ist der Geburtstag der Ewigkeit.

Original von: Seneca d.J.

schwarz/weiß [Profil]: 03.08.2012
"Den Armen gibt man Almosen, den Reichen noch mehr"!

schwarz/weiß [Profil]: 02.08.2012
"Sparen musst du wenn du Geld hast..."!

Original von: s/w

schwarz/weiß [Profil]: 02.08.2012
"Wenn du Nervst, dann Entschuldige dich nur einmal, sonst Nervst du schon wieder".

Original von: s/w

chilli [Profil]: 31.07.2012
Freundschaft ist wie Geld, leichter gewonnen als erhalten.

Original von: Samuel Butler

chilli [Profil]: 31.07.2012
Die Freundschaft ist ein Kapital, von dem die Zinsen niemals verloren gehen.

Original von: Johann Georg Hamann

chilli [Profil]: 31.07.2012
Das also ist keine Freundschaft, dass, wenn der eine die Wahrheit nicht hören will, der andere zum Lügen bereit ist

Original von: Cicero

chilli [Profil]: 31.07.2012
Aus der Verwandtschaft kann man Wohlwollen entfernen, nicht aus der Freundschaft.

Original von: Cicero

chilli [Profil]: 31.07.2012
Heiraten sollte man, wenn's irgend geht, vermeiden, schon ob der Scherereien mit dem vertrackten Scheiden.

Original von: Otto Erich Hartleben

chilli [Profil]: 31.07.2012
Die Ehe ist eine Lotterie, in der die Männer ihre Freiheit und die Frauen ihr Glück aufs Spiel setzen.

Original von: Sprichwort aus Frankreich

chilli [Profil]: 31.07.2012
Der Mann ist ein Balken, der im Laufe der Ehe zurechtgehobelt wird.

Original von: Serbisches Sprichwort

chilli [Profil]: 31.07.2012
Ohne Ehe ist der Mensch überall und nirgends zu Hause.

Original von: Bogumil Goltz

chilli [Profil]: 31.07.2012
Man sollte wirklich nur die zusammen leben lassen, die ohne einander sterben würden.

Original von: Ludwig Anzengruber

chilli [Profil]: 31.07.2012
Liebe hat ihre eigene Sphäre, ihre eigene Zwecke, ihre eigene Pflichten, die von denen der Ehe himmelweit unterschieden sind.

Original von: Jakob Michael Reinhold Lenz

chilli [Profil]: 31.07.2012
Leidenschaftliche Liebe und Ehe ist zweierlei.

Original von: Georg Wilhelm Friedrich Hegel

chilli [Profil]: 31.07.2012
In der Ehe pflegt gewöhnlich immer einer der Dumme zu sein. Nur wenn zwei Dumme heiraten -: das kann mitunter gut gehn.

Original von: Kurt Tucholsky

chilli [Profil]: 31.07.2012
In der Ehe muss man einen unaufhörlichen Kampf gegen ein Ungeheuer führen, das alles verschlingt: die Gewohnheit.

Original von: Honoré de Balzac

chilli [Profil]: 31.07.2012
Eine rechtschaffene Ehe kommt mir vor wie ein schweres, inhaltreiches Buch, drin eine sehr reiche, sehr tiefe, sehr vielfältige Lebensweisheit steht, zwar für jedermann verfaßt, aber von wenigen wirklich gefaßt und begriffen

Original von: Adolph Kolping

chilli [Profil]: 31.07.2012
Die Ehe ist ein Hafen im Sturm, öfter aber ein Sturm im Hafen.

Original von: Jean Antoine Petit-Senn

chilli [Profil]: 31.07.2012
Der Ring macht Ehen - und Ringe sind's die eine Kette machen.

Original von: Friedrich Schiller

chilli [Profil]: 31.07.2012
Es ist nicht, und es wird auch nimmer gut.

Original von: William Shakespeare

chilli [Profil]: 31.07.2012
Die Hölle ist leer, alle Teufel sind hier!

Original von: William Shakespeare

chilli [Profil]: 31.07.2012
Wenn wir Abschied nehmen, wird unsere Neigung zu dem, was wir schätzen, immer noch etwas wärmer.

Original von: Michel de Montaigne

chilli [Profil]: 31.07.2012
Was nützen mir die Farben, wenn ich nicht weiß, was ich malen soll?

Original von: Michel de Montaigne

chilli [Profil]: 31.07.2012
Die Stunden sind für den Menschen da und nicht der Mensch für die Stunden.

Original von: François Rabelais

chilli [Profil]: 31.07.2012
Nichts ist so traurig, dass nicht auch irgendetwas Erfreuliches dabei wäre, und umgekehrt nichts so schön, dass nicht irgendein Mangel daran haftete.

Original von: Francesco Guicciardini

chilli [Profil]: 31.07.2012
Was in der Natur liegt, gilt nicht als Verdienst.

Original von: Erasmus von Rotterdam

chilli [Profil]: 31.07.2012
Ich weiß nicht, ob jemand seinen Körper zur Gänze kennt. Und den Zustand seines Geistes soll jeder kennen?

Original von: Erasmus von Rotterdam

chilli [Profil]: 31.07.2012
Der Körper kann ohne den Geist nicht bestehen, aber der Geist bedarf nicht des Körpers

Original von: Erasmus von Rotterdam

chilli [Profil]: 31.07.2012
Wer anderen schadet, schadet sich selbst.

Original von: Hesiod


Weiterblättern:

 1   2   3   4   5   6   7   8   9  10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30
31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45
46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60
61 62 63 64 65 66 67 68 69

Neuen Spruch eintragen

Spruch eintragen