>

Die neusten Sprüche und Zitate - Seite 67

Neben der Reimsuche, Gedichten und Lyrik können nun auch Sprüche und Zitate auf der Reimemaschine veröffentlicht werden. Manchmal muss es nicht ein umfangreiches poetisches Gedicht sein, das man schreiben oder versenden möchte. Manchmal kann ein kurzer knackiger Spruch passender sein. Für Glückwünsche zum Geburtstag, Hochzeit oder eine kleine Aufheiterung am Rande geeignen sich Sprüche sehr gut. Alle Sprüche sind willkommen. Schaut in welche Kategorie euer Spruch am Besten passt. Bringt es auf den Punkt - und veröffentlicht eure Sprüche auf der Reimemaschine.

Alexander Fufaev [Profil]: 14.06.2013
Meine Gedanken expandieren mit dem Universum mit.

Original von: Alexander Fufaev

Alexander Fufaev [Profil]: 14.06.2013
Wenn Gott allmächtig ist und in unsere Seele hineinsehen kann; was ist dann der Sinn des Betens?

Original von: universaldenker.de

Alexander Fufaev [Profil]: 14.06.2013
Wir nutzen unsere Schöpfung (künstliches Leben) - und evolutionär unterentwickelte Wesen gnadenlos aus; aber erwarten von Gott, dass er mit uns - seiner Schöpfung - gnädig umgeht?!

Original von: http://universaldenker.de

possum [Profil]: 01.06.2013
Ein Buch ist ein Spiegel...wenn ein Affe hineinguckt, so kann freilich kein Apostel heraussehen.

Original von: G.C. Lichtenberg

Schreiberling [Profil]: 31.05.2013
Regnet's im Mai,
ist der April vorbei


possum [Profil]: 31.05.2013
Das hat die Freude mit dem Schmerz gemein, daß sie die Menschen der Vernunft beraubt.

Original von: A.v.Platen..Der gläserne Pantoffel

possum [Profil]: 31.05.2013
Man wird in der Regel keinen Freund verlieren, daß man ihm ein Darlehen abschlägt, aber sehr leicht dadurch, daß man es ihm gibt.

Original von: Schopenhauer

possum [Profil]: 31.05.2013
Jedermanns Freund ist niemands Freund.

Original von: Sprichwort

possum [Profil]: 31.05.2013
Ein Mensch bleibt weise, solange er die Weisheit sucht ... sobald er sie gefunden zu haben wähnt, wird er ein Narr.

Original von: Talmud

possum [Profil]: 31.05.2013
Dumme Gedanken hat jeder, nur der Weise verschweigt sie.

Original von: W. Buch

possum [Profil]: 31.05.2013
Die Ruhe der Seele ist ein herrliches Ding!

Original von: Goethe

Die Unendlichkeit [Profil]: 29.05.2013
Die reine Sauberkeit einer Liebe besteht darin,
sich selbst zu lieben und dabei nichts zu vermissen !


Original von: mir :) S.P.

kleine Marie [Profil]: 26.05.2013
Rutscht dem Bauern mal die Hose,
gab's wieder Essen aus der Dose.


possum [Profil]: 24.05.2013
Krankheiten der Seele können den Tod nach sich ziehen..und das kann Selbstmord werden.

Original von: G.Ch. Lichtenberg

possum [Profil]: 24.05.2013
Es ist wenig, was man zur Seligkeit bedarf.

Original von: Schiller

possum [Profil]: 23.05.2013
Die Engel, die nennen es Himmelfreud, der Teufel, die nennen es Höllenleid, die Menschen, die nennen es Liebe.

Original von: H.Heine

possum [Profil]: 23.05.2013
Ein bißchen Liebe von Mensch zu Mensch ist besser als alle Liebe zur Menschheit.

Original von: r. Dehmel

possum [Profil]: 23.05.2013
Die Liebe, wenn sie neu, braust wie ein junger Wein..Je mehr sie alt und klar, je stiller wird sie sein.

Original von: Angelus Silesius

possum [Profil]: 21.05.2013
Wie kann man sich selbst kennenlernen..Durch Betrachten niemals, wohl aber durch Handeln.

Original von: Goethe

possum [Profil]: 21.05.2013
Der Mensch, welcher nur sich selbst liebt, fürchtet nichts so sehr, als mit sich allein zu sein.

Original von: B. Pascal

possum [Profil]: 21.05.2013
Solange die Welt steht, gab es Revolutionen im Staate. Man änderte die Formen, immer aber blieben Herrscher und Beherrschte.

Original von: K.J. Weber

possum [Profil]: 21.05.2013
Ein wahrer Freund trägt mehr zu unserm Glück bei, als tausend Feinde zu unserm Unglück.

Original von: Ebner.Eschenbach

possum [Profil]: 21.05.2013
Ein Freund ist eine Seele in zwei Körpern.

Original von: Aristoteles

possum [Profil]: 21.05.2013
Ein Freund ist ein Mensch, vor dem man laut denken kann.

Original von: R.W. Emerson

possum [Profil]: 21.05.2013
Auch die Gerechtigkeit trägt eine Binde und schließt die Augen jedem Blendwerk zu.

Original von: Goethe

possum [Profil]: 21.05.2013
Manches können wir nicht verstehn.
Lebt nur fort, es wird schon gehn.


Original von: Goethe

possum [Profil]: 21.05.2013
All unser redlichstes Bemühn, glückt nur im unbewußten Momente.
Wie möchte denn die Rose blühn, wenn sie der Sonne Herrlichkeit erkennte.


Original von: Goethe

possum [Profil]: 21.05.2013
Willst du immer weiter schweifen.
Sieh, das Gute liegt so nah.
Lerne nur das Glück ergreifen,
denn das Glück ist immer da.


Original von: Goethe

possum [Profil]: 20.05.2013
Ich neige manchmal dazu, glückliche Menschen für heimliche Weise zu halten, auch wenn sie dumm scheinen. Was ist dümmer und macht unglücklicher als Gescheitheit.

Original von: Hermann Hesse

possum [Profil]: 20.05.2013
Jeder weiß und erlebt es, wie leicht es ist, sich zu verlieben und wie schwer und schön es ist, wirklich zu lieben. Liebe ist wie alle wirklichen Werte, nicht käuflich. Es gibt einen käuflichen Genuß, aber keine käufliche Liebe.

Original von: Hermann Hesse


Weiterblättern:

 1   2   3   4   5   6   7   8   9  10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30
31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45
46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60
61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75
76 77 78 79 80 81

Neuen Spruch eintragen

Spruch eintragen