>
Gedicht drucken


Sommertanz

 

Vermählt sind Licht und Tageslänge
zum Paare, das sich Sommer nennt.
Ein buntes, heiteres Gedränge
auf Rainen, Wiesen - ganze Hänge
bestrahlt der Ball am Firmament.

Da mischen Blumen sich mit Ähren,
die Rispe streift ans Doldendach.
Im Tanzsaal, den die Winde kehren,
da schwingen dieser Zeit zu Ehren,
der Blüten Röcke tausendfach.

Nun willst auch du zum Tanze eilen
in milder, lauer Abendluft,
willst später träumend noch verweilen,
die Freude mit den Blumen teilen,
verzaubert von der Wiese Duft.


Avatar Ingo Baumgartner

Geschrieben von Ingo Baumgartner [Profil] am 22.06.2012

Aus der Kategorie



Logo Creative Commons
Dieses Werk ist durch die Creative Commons Lizens geschützt. Bitte bachte die Rechte

Dieses Gedicht oder ein Kommentar enthält anstößige Wörter oder Beleidigungen?

Tags (Schlagwörter):

Noch keine Tags vorhanden. Wenn du dieses Gedicht geschrieben hast, kannst du selber Tags hinzufügen.

Bewertungen

5 Punkte
Punkte: 15 bei 3 Bewertungen. Das Entspricht im Durchschnitt 5.00 Punkte
(Punkte können mit einem neuen Kommentar vergeben werden.)

Anzahl Aufrufe: 1541


Dieses Gedicht teilen


Kommentare und Punkte zu diesem Gedicht

 HB Panther 22.06.2012, 12:07:14  
Avatar HB PantherLieber groer ingo...ich bin wirklich faziniert, von deiner wortwahl! Von deiner posie, du bringst es sooo romantisch und herzhaft rber! Du erinnerst mich so ein wenig an grenzenlos, der nur so mit seinen versen schwebte! glg:tamer

 sascha 22.06.2012, 13:26:19  
Avatar saschaIch bin auch wieder fasziniert, ich lese deine Gedichte wirklich sehr , sehr gerne!5pkt lg

 arnidererste 22.06.2012, 17:27:34  
Avatar arniderersteWahrlich Meisterhaft 5pkt glg arni

Kommentar schreiben und Punkte vergeben

Bitte melde dich ganz oben auf der Seite an um einen Kommentar zu schreiben und Bewertungen zu vergeben

Andere Gedichte von Ingo Baumgartner

Frohes Erwarten
Adventliche Welt
Nelson Rolihlahla Mandela R.I.P.
Miniaturgrteltier
Jeder kann Ammer sein
Nur ein Binsenschopf
Nebelflucht
Der Weg zum Dort
spatzenhosanna
Der Fink als Philosoph

Die beliebtesten Gedichte:

Unausweichlich Tod
Kraniche
Verwirrte Worte
Im Regen
Wer Sehnsucht kennt...
Fluch(t) der Trume
Still und bescheiden
Panthers letztes Schriftstck
Der Mittag
Am Abend danach

Die neusten Gedichte:

Weinachten
Kerze
Schwarze Rose
Warum
Zwiespalt
Rückblick
Tief in Mir
Hoffnung
Viel Zu Schwer ?
Wenn die Seele blutet

Oft gelesene Gedichte:

Ich liebe Dich mein Schatz
Danke an unsern Lehrer!!
Was ich meinen Kindern immer mal sagen wollte...
Fr meine Schwester
An meine liebe Frau
Fr meinen Schatz
Ich Denke an Dich...
Hab Dich Lieb Mama
Fr mein Schatz
Meine Oma