>
>
Gedicht drucken


Der Fink als Philosoph



Was rührt sich im Köpfchen des farbfrohen Finken,
benennt er das Bild, das sein Auge ihm bringt?
Versteht er, die Schönheit des Waldrands zu trinken?
Ist's echtes Empfinden, von dem er da singt?

Den Federknirps kümmert kein forschendes Fragen,
er fühlt sich geborgen in seiner Natur.
Die Mühsal des Lebens entlockt ihm kein Klagen,
sein Leben folgt streng der gegebenen Spur.

Doch gleicht er im Busche dem stoischen Denker,
der Weltschau und Sinn eines Lebens zerpflückt.
Von irgendwo her schaut ein schmunzelnder Lenker,
vom Zirpen des Finken allein schon beglückt.
Avatar Ingo Baumgartner

Geschrieben von Ingo Baumgartner [Profil] am 17.03.2013

Aus der Kategorie Sonstige Gedichte



Logo Creative Commons
Dieses Werk ist durch die Creative Commons Lizens geschützt. Bitte bachte die Rechte

Dieses Gedicht oder ein Kommentar enthält anstößige Wörter oder Beleidigungen?

Tags (Schlagwörter):

Vogel, Fink, Philosoph

Bewertungen

5 Punkte
Punkte: 15 bei 3 Bewertungen. Das Entspricht im Durchschnitt 5.00 Punkte
(Punkte können mit einem neuen Kommentar vergeben werden.)

Anzahl Aufrufe: 898


Dieses Gedicht teilen


Kommentare und Punkte zu diesem Gedicht

 sipo112 17.03.2013, 13:42:47  
Avatar sipo112schn

 schwarz/weiß 17.03.2013, 21:03:57  
Avatar schwarz/weißSehr gutes Gedicht. Der kleine Fink als "Held"!

 possum 17.03.2013, 21:55:36  
Avatar possumGefllt mir! Liebe Gre!

 Ingo Baumgartner 18.03.2013, 08:20:39  
Avatar Ingo Baumgartnersipo, schwarz/wei und possum - ich danke euch fr die wohlwollende Bewertung. LG Ingo

Kommentar schreiben und Punkte vergeben

Bitte melde dich ganz oben auf der Seite an um einen Kommentar zu schreiben und Bewertungen zu vergeben

Andere Gedichte von Ingo Baumgartner

Frohes Erwarten
Adventliche Welt
Nelson Rolihlahla Mandela R.I.P.
Miniaturgrteltier
Jeder kann Ammer sein
Nur ein Binsenschopf
Nebelflucht
Der Weg zum Dort
spatzenhosanna
Wolkentheater

Die beliebtesten Gedichte:

Unausweichlich Tod
Kraniche
Verwirrte Worte
Im Regen
Wer Sehnsucht kennt...
Fluch(t) der Trume
Still und bescheiden
Panthers letztes Schriftstck
Der Mittag
Am Abend danach

Die neusten Gedichte:

Frage an euch, Thema: Liebe
Leben
Einsamkeit
Glück
Lebenszeit
Absurd ... aber
Geheimnies
Fremdes Land
Wie wird es sein
Liebenswert und doch ...

Oft gelesene Gedichte:

Ich liebe Dich mein Schatz
Danke an unsern Lehrer!!
Was ich meinen Kindern immer mal sagen wollte...
Fr meine Schwester
An meine liebe Frau
Fr meinen Schatz
Ich Denke an Dich...
Hab Dich Lieb Mama
Fr mein Schatz
Meine Oma