>
Gedicht drucken


VENUS-KULT

VENUS-KULT  (text s.cornella)

 

Körper schwitzen, Körper kleben,

manchmal auch auf deiner Haut,

eingesperrt ist ihre Seele,

hat sich tief im Kopf verbaut.

 

Körper strahlen, Körper glänzen,

in der Milch der Göttlichkeit,

Venus heißt das große Vorbild,

wenn das Haupt im Dunkel bleibt.

 

Körper hängen, Körper kriechen,

machmal auch vor deinem Bett,

schieben ihre Pfunde mühsam,

eingenäht im Tonnenfett.

 

Körper zappeln, Körper schmiegen,

eng verkeilt im Freudenhaus,

wenn sie ineinander fließen,

sehen sie am schönsten aus.

 

Körper krampfen, Körper gehen,

werden schnell zu Erdenstaub,

kalter Wind aus toten Wolken,

weh'n sie unter's Trockenlaub.

 

Körper sprühen, Körper riechen,

manche ganz besonders schlecht,

doch der Anmut ihrer Formen,

hämmert's immer wieder recht.

 

Körper treiben, Körper baden,

manchmal auch in deinem Saft,

manche fliehen, manche wehren,

fehlt es auch an Leibeskraft.

 

Körper greif ich, Körper pack ich,

auf's Podest das Muse hat,

hässlich darf kein Körper stehen,

schlage all die Köpfe ab.

 

ENDE

 

 

 

 

 

 

 

Avatar sascha

Geschrieben von sascha [Profil] am 12.03.2013

Aus der Kategorie



Logo Creative Commons
Dieses Werk ist durch die Creative Commons Lizens geschützt. Bitte bachte die Rechte

Dieses Gedicht oder ein Kommentar enthält anstößige Wörter oder Beleidigungen?

Tags (Schlagwörter):

.............

Bewertungen

5 Punkte
Punkte: 25 bei 5 Bewertungen. Das Entspricht im Durchschnitt 5.00 Punkte
(Punkte können mit einem neuen Kommentar vergeben werden.)

Anzahl Aufrufe: 754


Dieses Gedicht teilen


Kommentare und Punkte zu diesem Gedicht

 Liebeshektikerin 12.03.2013, 21:21:09  
Avatar LiebeshektikerinDa bin ich ja gerade zu richtigen Zeit vorbeigekommen ... Gut gelungen.

 sascha 12.03.2013, 21:30:30  
Avatar saschavielen dank, schn dich hier zu sehen, freut mich wirklich sehr,lg

 possum 12.03.2013, 21:39:51  
Avatar possumHallo lieber Sascha, hoffe nur mein Internet fllt nicht schon wieder weg, damit ich dir noch schnell die Sterne senden kann fr deine super Zeilen! Liebe Gre an dich!

 Angélique Duvier 12.03.2013, 23:42:44  
Avatar Angélique DuvierSehr gelungene wunderbare Zeilen,lieber Sascha! Liebe Gre, Anglique

 schwarz/weiß 13.03.2013, 02:08:16  
Avatar schwarz/weißSascha,meine Hochachtung. Sehr gut.

 arnidererste 13.03.2013, 09:49:57  
Avatar arniderersteWas fr ein Gedicht? Es ist doch sehr erstaunlich welch eine Kraft du hier immer wieder in deinen Gedichten legst. Dieses trifft ganz besonders meinen Geschmack. Spitzenklasse. glg arni

 sascha 13.03.2013, 20:25:17  
Avatar saschavielen dank an euch,lg

Kommentar schreiben und Punkte vergeben

Bitte melde dich ganz oben auf der Seite an um einen Kommentar zu schreiben und Bewertungen zu vergeben

Andere Gedichte von sascha

MRCHENHAFTER ORIENT
SCHOKOKUSS
SPREU UND WEIZEN
PETRI HEIL
DER MANN IM HIMMEL
MEIN HERZ SCHLGT RETRO
HALLOWEEN-HOUSE
TEUFEL IM LEIB
KUSS DES FEUERS
DIE GONDEL ZUM MOND

Die beliebtesten Gedichte:

Unausweichlich Tod
Kraniche
Verwirrte Worte
Im Regen
Wer Sehnsucht kennt...
Fluch(t) der Trume
Still und bescheiden
Panthers letztes Schriftstck
Der Mittag
Am Abend danach

Die neusten Gedichte:

Festung
Herz Brennt
Unbekannt
An den Weihnachtsmann
Weinachtgefühl
Reisen
Schaltdiele
Wie ein Zwang
Zu lang schon her
Leben

Oft gelesene Gedichte:

Ich liebe Dich mein Schatz
Danke an unsern Lehrer!!
Was ich meinen Kindern immer mal sagen wollte...
Fr meine Schwester
An meine liebe Frau
Fr meinen Schatz
Ich Denke an Dich...
Hab Dich Lieb Mama
Fr mein Schatz
Meine Oma