>
>
Gedicht drucken


WER'S FINDET GRÄBT ES ZU

WER'S FINDET GRÄBT ES ZU

(text s.cornella)

Ich lieg mit dem Gesicht im Dreck,
die Welt, sie kotzt mich an,
bleib einfach reglos liegen hier,
wart' auf den Sensenmann.

Ich hab die Schnauze übervoll,
die Menschheit macht mich krank,
ich halte es nicht länger aus,
im menschlichen Gestank.

Alles redet, alles schreit,
und alles ist so wichtig,
für mich zählt einfach gar nichts mehr,
das Falsche ist jetzt richtig.

Ich kratze mir die Augen aus,
ich will euch nicht mehr seh'n,
und reiß mir beide Beine ab,
dann muss ich nicht mehr geh'n.

Der Himmel schwarz, der Regen schwer,
schlägt eiskalt auf mich ein,
ich beiß mir fast die Zunge ab,
ich will nicht für euch schrei'n.

Ich werde nie ein Teil von euch,
das weiß ich jetzt genau,
erst als ich warf das Hirn heraus,
wurd' ich daraus noch schlau.

Alles war von Grundauf falsch,
von Anfang an gelogen,
die Knochen brechen mir entzwei,
was hab ich mich verbogen.

Renne, renne, schau die Zeit,
die ist so schnell hinfort,
die Zeiger aller Uhren sich,
in Fleisch und Blut gebohrt.

Immer sollt' ich sein wie ihr,
so stereo, normal,
erst am Ende seh' ich klar,
was seid ihr mir egal.

Ich habe nie gefühlt wie ihr,
ich konnte nie erkennen,
wo mein Platz im Leben ist,
jetzt will ich nur noch brennen.

Ich grabe tief und tiefer mich,
will endlich meine Ruh,
und wer mein Grab gefunden hat,
der schütte es mir zu.

ENDE

Avatar sascha

Geschrieben von sascha [Profil] am 28.06.2020

Aus der Kategorie Sonstige Gedichte



Logo Creative Commons
Dieses Werk ist durch die Creative Commons Lizens geschützt. Bitte bachte die Rechte

Dieses Gedicht oder ein Kommentar enthält anstößige Wörter oder Beleidigungen?

Tags (Schlagwörter):

.....

Bewertungen

5 Punkte
Punkte: 5 bei 1 Bewertungen. Das Entspricht im Durchschnitt 5.00 Punkte
(Punkte können mit einem neuen Kommentar vergeben werden.)

Anzahl Aufrufe: 104


Dieses Gedicht teilen


Kommentare und Punkte zu diesem Gedicht

 possum 10.07.2020, 02:19:21  
Avatar possumDabei ist ja gerade die Ausnahme dies Interessante was das Leben bunt ausschmueckt, aber man will uns in Schablonen stecken! Super Werk lieber Sascha, lieben Gruß!

Kommentar schreiben und Punkte vergeben

Bitte melde dich ganz oben auf der Seite an um einen Kommentar zu schreiben und Bewertungen zu vergeben

Andere Gedichte von sascha

TRUMPELMANN
FLASCHENGEIST
ALTER RITTER
MÄRCHENHAFTER ORIENT
SCHOKOKUSS
SPREU UND WEIZEN
PETRI HEIL
DER MANN IM HIMMEL
MEIN HERZ SCHLÄGT RETRO
HALLOWEEN-HOUSE

Die beliebtesten Gedichte:

Unausweichlich Tod
Kraniche
Verwirrte Worte
Im Regen
Wer Sehnsucht kennt...
Fluch(t) der Träume
Still und bescheiden
Panthers letztes Schriftstück
Der Mittag
Am Abend danach

Die neusten Gedichte:

Jetzt und morgen
du
Seelen Oase
Leben
Lebenssatt!
Verlorene Gedanken
Warum so?
Nicht nur Sport!
Sei Mein
Fass doch an...

Oft gelesene Gedichte:

Ich liebe Dich mein Schatz
Danke an unsern Lehrer!!
Was ich meinen Kindern immer mal sagen wollte...
An meine liebe Frau
Für meine Schwester
Für meinen Schatz
Ich Denke an Dich...
Hab Dich Lieb Mama
Für mein Schatz
Meine Oma