>
Gedicht drucken


MISS BUTTERFLY

MISS  BUTTERFLY      (text s.cornella)

 

Ein Bub' mit seinem Kescher flitzt,

die Haare wild und braun,

mit Lupe und der Streberbrill',

schleicht dieser um den Baum.

 

Die Schmetterlinge fängt er ein,

die treibt er in sein Netz,

die bunten Farben liebt er sehr,

die Jagd ist sein Gesetz.

 

Der Jäger mit dem Netze rennt,

besessen wie verrückt,

er sieht den schönen Schmetterling,

und ist sofort entzückt.

 

Durch Wälder und das Blumenmeer,

durch Gräser hoch und grün,

egal wo einer flattern mag,

wird er das Netz berühr'n.

 

Und diese die gefangen sind,

die hängen ihm daheim,

dort an der Wand mit vollem Stolz,

in seinem Zimmerlein.

 

Doch diese Gruft der Schmetterlinge,

dichter soll noch werden,

noch viele schöne Falter'chen,

die werden dafür sterben.

 

Die schönen Muster locken ihn,

die Mimikry zum Fluch,

die sind der Grund für diese Jagd,

für rennen und Gesuch.

 

Doch eines Tages auf der Wies',

er traf ein Mädchen süß,

verliebte sich gar wunderlich,

und kriecht ihr vor die Füß.

 

Das Mädchen will's versuchen auch,

sie gibt ihm grünes Licht,

Der Bub' wohl sehr begeistert schien,

enttäuscht die Liebe nicht.

 

Dem Jäger aller Flattermänner,

muss das Netz mal ruh'n,

denn hat er jetzt die Lieb' im Sinn,

und möcht' was dafür tun.

 

So zogen Tage wolkenlos,

so langsam durch das Land,

das Herz der Liebsten wird nun heiß,

und ist in ihr entbrannt.

 

Die beiden gingen durch das Feld,

da blieb das Mädchen steh'n,

sie setzte sich in's Gras mit ihm,

und ließ sich sinnlich geh'n.

 

So wispert sie ihm sanft dahin,

nun liebe ich dich auch,

hab tausend bunte Schmetterlinge,

wohl in meinem Bauch.

 

Da sprang der Bube plötzlich auf,

das geht ja gar nicht besser,

die Schmetterlinge muss er seh'n,

und zieht ein scharfes Messer.

 

ENDE

 

Avatar sascha

Geschrieben von sascha [Profil] am 16.06.2012

Aus der Kategorie



Logo Creative Commons
Dieses Werk ist durch die Creative Commons Lizens geschützt. Bitte bachte die Rechte

Dieses Gedicht oder ein Kommentar enthält anstößige Wörter oder Beleidigungen?

Tags (Schlagwörter):

Noch keine Tags vorhanden. Wenn du dieses Gedicht geschrieben hast, kannst du selber Tags hinzufügen.

Bewertungen

5 Punkte
Punkte: 20 bei 4 Bewertungen. Das Entspricht im Durchschnitt 5.00 Punkte
(Punkte können mit einem neuen Kommentar vergeben werden.)

Anzahl Aufrufe: 943


Dieses Gedicht teilen


Kommentare und Punkte zu diesem Gedicht

 schwarz/weiß 16.06.2012, 04:56:34  
Avatar schwarz/weißEin in allem Wunderschn geschriebenes Gedicht, Da nehme ich sogar den letzten Vers in Kauf. Fr mich dein bestes Werk. Schn nur schn!!! 5 Schmetterlinge. lg.

 HB Panther 16.06.2012, 10:23:47  
Avatar HB Panther!. Super idee mal wieder, ja das kann er sich wohl nicht entgehen lassen, die schmetterlinge im bauch zu sehen. Gut die redewendung, in einem gedicht gekleidet. Nun aber zu meiner meinung: Ich verstehe menschen nicht, die irgentwelche lebewesen sammeln, seien es schmetterlinge, oder ausgestopfte tiere!!! Ich finde es erschreckend. Lestens lass ich ein bericht in der bild....das irgentein fr mich geistig gesthrter, aus seiner toten katz, ein flugzeug machte, da flog die tote katze ferngesteuert durch denn raum, ist das nicht krank??? Lieber sascha, das hat jetzt natrlich nicht mit deinen gedicht zutun, dein gedicht, wie gesagt gut durchdacht, gut umgesetzt, mit ein bichen horror ...lg:tamer

 sascha 16.06.2012, 11:32:01  
Avatar saschadanke lieber s/w, freut mich sehr wenn es dir besonders gefllt, und Tamer, ja es ist wirklich abartig seine tote Katze im zimmer fliegen zu lassen, was frn makaberer Schei, ich liebe Tiere, gerade weil ich auch katzen habe, und denen muss die Ehre zum Grab genauso gewhrt werden wie die eines Menschen, denn der Mensch ist nichts besseres, man sieht es an dir, ein schreibender toll begabter Panther, dich lassen wir sicher auch nicht in ein Flugzeug transformieren, naja...vielen dank euch beiden und lg

 HB Panther 16.06.2012, 11:44:20  
Avatar HB PantherIch schmei mich weg....das mchte ich jetzt aber unterschrieben haben :-) Sascha bin ganz deiner meinung!!!Lg:tamer

 sascha 16.06.2012, 12:54:58  
Avatar saschasehr erfreut :)

 Fleur de Sol 16.06.2012, 14:36:33  
Avatar Fleur de SolFr meinen Geschmack geht es nicht besser,wirklich Sascha herrlich! LG Fleur

 sascha 16.06.2012, 15:49:06  
Avatar saschadanke fleur, schn :)

 gelo 16.06.2012, 23:07:43  
Avatar gelotja - und nun wieder der berhmte sascha schluss - sehr schn geschrieben, gut zu lesen - und irgendwie hat mir der schluss gut gefallen, da es wieder ganz dein stil ist - danke gelo

 sascha 17.06.2012, 22:16:11  
Avatar saschabitte sehr, freut mich immer wieder, vor allem freut es mich, das ich fr mich einen unverkennbaren stil geschaffen habe, wiedererkennungswert ist fr mich von grter bedeutung, danke dir lg

 rainbow 20.06.2012, 09:10:29  
Avatar rainbowsehr schn Sascha- gefllt mir...

 sascha 21.06.2012, 17:29:02  
Avatar saschadanke, das freut mich gaaanz doll :)

Kommentar schreiben und Punkte vergeben

Bitte melde dich ganz oben auf der Seite an um einen Kommentar zu schreiben und Bewertungen zu vergeben

Andere Gedichte von sascha

MRCHENHAFTER ORIENT
SCHOKOKUSS
SPREU UND WEIZEN
PETRI HEIL
DER MANN IM HIMMEL
MEIN HERZ SCHLGT RETRO
HALLOWEEN-HOUSE
TEUFEL IM LEIB
KUSS DES FEUERS
DIE GONDEL ZUM MOND

Die beliebtesten Gedichte:

Unausweichlich Tod
Kraniche
Verwirrte Worte
Im Regen
Wer Sehnsucht kennt...
Fluch(t) der Trume
Still und bescheiden
Panthers letztes Schriftstck
Der Mittag
Am Abend danach

Die neusten Gedichte:

Zu lang schon her
Leben
Der Lebkuchenmann
Weihnacht
Soultouch
Weinachten
Kerze
Schwarze Rose
Warum
Zwiespalt

Oft gelesene Gedichte:

Ich liebe Dich mein Schatz
Danke an unsern Lehrer!!
Was ich meinen Kindern immer mal sagen wollte...
Fr meine Schwester
An meine liebe Frau
Fr meinen Schatz
Ich Denke an Dich...
Hab Dich Lieb Mama
Fr mein Schatz
Meine Oma