>
>
Gedicht drucken


JAGDSTOLZ

JAGDSTOLZ   (text s.cornella)

 

Ein Jägersmann stapft durch den Wald,

mit guter Miene stolz,

pfeifend huscht er durch's Gestrüpp,

nahbei dem hohen Holz.

 

Er zieht durch's Dickicht laut und schreit,

Ihr Viecher gebt fein acht,

das Büchsenlicht ist wunderbar,

ich rufe laut zur Schlacht.

 

Ob Rehwild oder Borstenschwein,

das ist ihm ganz egal,

Trophäen braucht der Jägersmann,

die Wand ist ihm zu kahl.

 

Dort hinten raschelt's Unterholz,

der Waidmann stürmt voran,

ein großer Keiler auf der Flucht,

der nicht mehr flüchten kann.

 

Der Jäger ist im Fieber ganz,

die Finger sind nervös,

er schießt den großen Eber ab,

das Echo ist pompös.

 

Der Jägersmann grienst bös' da hin,

zu schießen bringt ihm Freud',

ein echter Mann von Kopf bis Fuss,

der keinen Schuss bereut.

 

Ein Vogel sitzt dort in der Kron',

der Jäger legt schon an,

das tirilieren hört nun auf,

weil ihm ein Schuss entsprang.

 

Er rennt jetzt wie von Sinnen los,

er schießt gar wild umher,

alles was er vor sich sah,

das lebt nicht länger mehr.

 

Der Jäger harrt, denn vor ihm steht,

die Elf' aus jenem Wald,

leicht bekleidet nur mit Laub,

schaut traurig und recht kalt.

 

Der Jäger schreit,die muss es sein,

die pack ich mit Gewalt,

er jodelt laut, schreit wie verrückt,

das es im Wald so hallt.

 

Der Jäger jagd, die Elf' wetzt weg,

die Fährte ist gemacht,

er ist verzaubert von dem Weib,

das Herze ihm gelacht.

 

Die Elfe sprang in einen Baum,

der Waidmann hinterher,

dort verschwand er ganz und gar,

und ward geseh'n niemehr.

 

ENDE

 


Avatar sascha

Geschrieben von sascha [Profil] am 18.02.2012

Aus der Kategorie Sonstige Lyric



Logo Creative Commons
Dieses Werk ist durch die Creative Commons Lizens geschützt. Bitte bachte die Rechte

Dieses Gedicht oder ein Kommentar enthält anstößige Wörter oder Beleidigungen?

Tags (Schlagwörter):

Noch keine Tags vorhanden. Wenn du dieses Gedicht geschrieben hast, kannst du selber Tags hinzufügen.

Bewertungen

4 Punkte
Punkte: 29 bei 6 Bewertungen. Das Entspricht im Durchschnitt 4.83 Punkte
(Punkte können mit einem neuen Kommentar vergeben werden.)

Anzahl Aufrufe: 2968


Dieses Gedicht teilen


Kommentare und Punkte zu diesem Gedicht

 schwarz/wei 18.02.2012, 03:42:40  
Avatar schwarz/weiEin Riesiges Gedicht in allen Teilen, 5 Punkte plus!!!

 sascha 18.02.2012, 04:07:13  
Avatar saschaDank dir :)

 magier 18.02.2012, 11:57:41  
Avatar magierdas gedicht ist gut gereimt, dafr 5 pkt. doch ist es nicht realistisch was die jgerei betrifft..bin selber jger !

 sascha 18.02.2012, 15:03:16  
Avatar saschaNaja ,auf Realismus setze ich selten, ist mir auch klar das ein echter jger nicht schreiend durch den wald rennt,Elfen sind ja auch nicht realistisch,also: WAIDMANNS HAIL!!! danke

 sascha 18.02.2012, 15:06:09  
Avatar saschaOh,Waidmanns Heil mit ,,E',sorry, xD

 gelo 18.02.2012, 17:18:18  
Avatar gelotolle geschichte in perfekter reimform, also ich glaub, dass deine beschreibung fr einige "jger" gar nicht so unrealistisch ist - find es wieder mal sehr gut, was du da geschrieben hast. gelo

 sascha 18.02.2012, 18:05:49  
Avatar saschaDanke dir vielmals

 HB Panther 21.02.2012, 14:38:23  
Avatar HB Pantherein sehr gelungenes gedicht und ich denke realistisch hin oder her, ist es wirklich wichtig??? Wie du schon sagtest, elfen oder fabelwesen sind auch nicht realistisch, aber nagut, noch mal ein sehr gelungenes gutes gedicht, erneute 5 pkt

 sascha 23.02.2012, 23:43:31  
Avatar saschadanke,danke Tamer ;D

 Ang Boehm 05.11.2013, 17:05:12  
Avatar kein BildSchn geschrieben ;)

Kommentar schreiben und Punkte vergeben

Bitte melde dich ganz oben auf der Seite an um einen Kommentar zu schreiben und Bewertungen zu vergeben

Andere Gedichte von sascha

MRCHENHAFTER ORIENT
SCHOKOKUSS
SPREU UND WEIZEN
PETRI HEIL
DER MANN IM HIMMEL
MEIN HERZ SCHLGT RETRO
HALLOWEEN-HOUSE
TEUFEL IM LEIB
KUSS DES FEUERS
DIE GONDEL ZUM MOND

Die beliebtesten Gedichte:

Unausweichlich Tod
Kraniche
Verwirrte Worte
Im Regen
Wer Sehnsucht kennt...
Fluch(t) der Trume
Still und bescheiden
Panthers letztes Schriftstck
Der Mittag
Am Abend danach

Die neusten Gedichte:

Winterzauber
Neuorientierung
Eis In Herzen
Purpurrot
Mutterglück
Eisamkeit
Du Bist Fort!
Mutterglück..
Mutterglück
Mutterglück

Oft gelesene Gedichte:

Ich liebe Dich mein Schatz
Danke an unsern Lehrer!!
Was ich meinen Kindern immer mal sagen wollte...
Fr meine Schwester
An meine liebe Frau
Fr meinen Schatz
Ich Denke an Dich...
Hab Dich Lieb Mama
Fr mein Schatz
Meine Oma