>
>
Gedicht drucken


Anders Geboren

Anders Geboren


So viele Fragen,
wer Du eigentlich bist.
Du lebst Dein Leben,
so wie es ist.

Deine Behinderung,
für Dich normal.
Was andere denken,
Dir völlig egal.

Wirst Angestarrt,
doch was viele nicht sehen!
Dein Ich,
Sie könnten verstehen!

Was Du leistest,
Tag für Tag,
Ein anderer,
es gar nicht vermag!

Du spürst Liebe, Freude,
auch Schmerz.
Hast in Deiner Welt,
ein unendliches Herz.

Die Anerkennung,
wird Dir nicht gegeben!
Du alleine,
führst Dein Leben!

Jeder sieht Dich,
so wie Du bist!
Doch keiner weiß,
wer Du eigentlich bist!




Avatar homepoet

Geschrieben von homepoet [Profil] am 13.05.2019

Aus der Kategorie Sonstige Gedichte



Logo Creative Commons
Dieses Werk ist durch die Creative Commons Lizens geschützt. Bitte bachte die Rechte

Dieses Gedicht oder ein Kommentar enthält anstößige Wörter oder Beleidigungen?

Tags (Schlagwörter):

behindert

Bewertungen

5 Punkte
Punkte: 5 bei 1 Bewertungen. Das Entspricht im Durchschnitt 5.00 Punkte
(Punkte können mit einem neuen Kommentar vergeben werden.)

Anzahl Aufrufe: 56


Dieses Gedicht teilen


Kommentare und Punkte zu diesem Gedicht

 possum 14.05.2019, 00:15:22  
Avatar possumHallo lieber homepoet, dies ist ein sehr einfühlendes Werk, ja es ist in der Tat erstaunlich wie viele Menschen ihr ... Anders ... sein bewältigen und dies wie du beschreibst ... Anstarren ... sollten sich Menschen doch endlich abgewöhnen! Jedes Leben ist etwas ganz Besonderes. Wichtig ist, dass wir füreinander da sind und mit der Sprache des Herzens die Gefühle ertasten. Liebe Grüße sende ich dir, schön von dir zu lesen, ich hoffe es geht dir gut!

Kommentar schreiben und Punkte vergeben

Bitte melde dich ganz oben auf der Seite an um einen Kommentar zu schreiben und Bewertungen zu vergeben

Andere Gedichte von homepoet

LICHT
Auf dem Weg
Alone in Life
Frühling...endlich da
Verlorenes Licht
WUNDERSAME WEGE
HALLIGERWACHEN
LEBENSERFAHRUNG EINER MUTTER
BURNOUT
HIMMELSSTÜRMER

Die beliebtesten Gedichte:

Unausweichlich Tod
Kraniche
Verwirrte Worte
Im Regen
Wer Sehnsucht kennt...
Fluch(t) der Träume
Die zwei Hälften
Still und bescheiden
Panthers letztes Schriftstück
Der Mittag

Die neusten Gedichte:

Traurig
Ernste Erkenntnis eines Einfallspinsels
Glücksgefühl
Still. (Poetry slam)
Jetzt erst Recht
Zwischen den Welten
Wenn stille Tränen schreien
Flügel
Der Schmerz im Herz
Muss Gehen

Oft gelesene Gedichte:

Ich liebe Dich mein Schatz
Danke an unsern Lehrer!!
Für meine Schwester
Was ich meinen Kindern immer mal sagen wollte...
An meine liebe Frau
Für meinen Schatz
Ich Denke an Dich...
Hab Dich Lieb Mama
Für mein Schatz
Meine Oma