>
>
Gedicht drucken


Warum

WARUM

Es ist vergangen
ein ganzes Jahr,
nichts mehr so
wie es mal war.

Menschen haben sich
verändert,
Leben besser oder
sind dem Tode nah.

Hier bei uns
ein Reiches Land,
anderswo in Krieg
und Leid gebannt.

Ist der Glaube den so groß,
das der anders denkt,
so unendlich
Leiden muss.

Ist es die Gier,
nach Geld und Macht?
Die das Feuer
neu entfacht?

Ein Glaube,
soll Zuversicht
und Freude schenken,
und nicht die Welt,
in Leid Versenken.


Avatar homepoet

Geschrieben von homepoet [Profil] am 04.12.2019

Aus der Kategorie Sonstige Gedichte



Logo Creative Commons
Dieses Werk ist durch die Creative Commons Lizens geschützt. Bitte bachte die Rechte

Dieses Gedicht oder ein Kommentar enthält anstößige Wörter oder Beleidigungen?

Tags (Schlagwörter):

Leiden

Bewertungen

5 Punkte
Punkte: 10 bei 2 Bewertungen. Das Entspricht im Durchschnitt 5.00 Punkte
(Punkte können mit einem neuen Kommentar vergeben werden.)

Anzahl Aufrufe: 530


Dieses Gedicht teilen


Kommentare und Punkte zu diesem Gedicht

 possum 05.12.2019, 03:04:53  
Avatar possumJa lieber homepoet und es wird einfach nicht anders, immer noch bekriegen sich Menschen im Namen des Glaubens, was genau das Gegenteil ist was uns der Glaube lehren will, sehr traurig ist dies. Ganz liebe Grüße an dich!

 arnidererste 07.12.2019, 22:53:15  
Avatar arniderersteSuper.

 homepoet 26.02.2020, 21:34:49  
Avatar homepoetich danke euch beiden l.g.

Kommentar schreiben und Punkte vergeben

Bitte melde dich ganz oben auf der Seite an um einen Kommentar zu schreiben und Bewertungen zu vergeben

Andere Gedichte von homepoet

Margit
CORONA
Vergangenheit
Mein Leben lief falsch
Zahnarztbesuch
Anders Geboren
LICHT
Auf dem Weg
Alone in Life
Frhling...endlich da

Die beliebtesten Gedichte:

Unausweichlich Tod
Kraniche
Verwirrte Worte
Im Regen
Wer Sehnsucht kennt...
Fluch(t) der Trume
Still und bescheiden
Panthers letztes Schriftstck
Der Mittag
Am Abend danach

Die neusten Gedichte:

Seifenblasse
tote Liebe
Regenschein
der stolze Hahn
das entflammende Buch
Hoffnung
Niederlassung
Gedicht vom 16.04.2013! ♥
Knockdown
Allein

Oft gelesene Gedichte:

Ich liebe Dich mein Schatz
Danke an unsern Lehrer!!
Was ich meinen Kindern immer mal sagen wollte...
An meine liebe Frau
Fr meine Schwester
Fr meinen Schatz
Ich Denke an Dich...
Hab Dich Lieb Mama
Fr mein Schatz
Meine Oma