>
>
Gedicht drucken


NEBENAN

NEBENAN

Wenn die Dunkelheit,
den Tag besiegt,
der Trubel des Alltags,
an Dir Vorüberzieht.
Der Lärm des Tages,
in Stille erstickt,
man nur gerade aus sieht,
und nicht zur Seite blickt.
Geschehen Dinge
die man nicht glaubt,
ein Kind Misshandelt,eine Frau geschlagen,
einer Alten Frau die Rente geraubt.
Man schaut nur weg hat nichts gehört,
im Zweifel auf die Bibel schwört,
doch es geschieht Tag ein Tag aus,
es begegnet Dir im Treppenhaus.
Der Tag erwacht im Morgenrot,
Verletzt, Missbraucht, ein Mensch ist Tot,
alle Schweigen haben nichts gesehen,
doch ist es neben Dir geschehen.
Nun endlich wird es hell,
in Rabenschwarzen Zimmern,
Angst, Schmerz und Augen ohne Glanz,
keine Freude und kein lächeln,
geduldet durch pure Ignoranz.
Doch wenn man Rücksichtsvoll
durchs Leben geht,
und manchmal auch mal inne hält,
nicht immer wegschaut und nur Schweigt,
dann hört man es,

„DAS LEISE WIMMERN“

Avatar homepoet

Geschrieben von homepoet [Profil] am 05.05.2021

Aus der Kategorie Sonstige Gedichte



Logo Creative Commons
Dieses Werk ist durch die Creative Commons Lizens geschützt. Bitte bachte die Rechte

Dieses Gedicht oder ein Kommentar enthält anstößige Wörter oder Beleidigungen?

Tags (Schlagwörter):

nebenan

Bewertungen

5 Punkte
Punkte: 10 bei 2 Bewertungen. Das Entspricht im Durchschnitt 5.00 Punkte
(Punkte können mit einem neuen Kommentar vergeben werden.)

Anzahl Aufrufe: 396


Dieses Gedicht teilen


Kommentare und Punkte zu diesem Gedicht

 possum 06.05.2021, 00:40:15  
Avatar possumHallo lieber homepoet, schön wieder ein Werk von dir zu lesen, es geht unter die Haut denn genauso ist es, liebe Grüße und Alles Gute!

 homepoet 06.05.2021, 02:50:42  
Avatar homepoetich danke dir meine australische sonne hier gibbet nur regen und sturm du bringst sonne in mein herz g.l.g.übern teich

 arnidererste 07.05.2021, 01:23:28  
Avatar arniderersteLieber homepoet schön hast du das geschrieben, leider ist das Wimmern doch lauter geworden. Lieben Gruß.

 homepoet 08.05.2021, 18:57:11  
Avatar homepoetvielen dank,doch trotzdem hört es keiner und das ist das traurige g.l.g.

Kommentar schreiben und Punkte vergeben

Bitte melde dich ganz oben auf der Seite an um einen Kommentar zu schreiben und Bewertungen zu vergeben

Andere Gedichte von homepoet

Freiheit
Verlorene Gedanken
Margit
CORONA
Vergangenheit
Warum
Mein Leben lief falsch
Zahnarztbesuch
Anders Geboren
LICHT

Die beliebtesten Gedichte:

Unausweichlich Tod
Kraniche
Im Regen
Verwirrte Worte
Wer Sehnsucht kennt...
Fluch(t) der Träume
Panthers letztes Schriftstück
Still und bescheiden
Der Mittag
Am Abend danach

Die neusten Gedichte:

Ich bin es leid
Es blutet das Herz
Der kleine Spatz!
Autsch
Selten
Verirrt!
Wunschträume
Verliebt
Blindes Verstehen
Stille

Oft gelesene Gedichte:

Ich liebe Dich mein Schatz
Danke an unsern Lehrer!!
An meine liebe Frau
Was ich meinen Kindern immer mal sagen wollte...
Für meine Schwester
Für meinen Schatz
Ich Denke an Dich...
Hab Dich Lieb Mama
Für mein Schatz
Meine Oma