>
Gedicht drucken


Deine Zeit

                                                        Sie saß da, ganz still und leis`,


                                                          Blut lief ihr durch´s Gesicht


                                                      sie wusste alles hat einen Preis


                                                         doch ihn kümmerte es nicht.


 


                                                         Dunkel alles um sie herum,


                                                           die Welt um sie zerfiel.


                                                    Sie sah ihn an, fragte: ,, Warum?“


                                                           Für ihn war es ein Spiel.


 


 


                                                        Sie sah ihn an, in sein Gesicht,


                                                               alles kalt und leer.


                                                      So stand sie auf, so ging es nicht,


                                                         ihr Körper war schon schwer.


 


                                 Sie ging zur Tür, die Hand am Griff dreht sie sich nochmal um,


                                Er guckt sie an, Tränen im Gesicht stammelt er :,, Entschuldigung!“


                                 es war zu spät, Hass war gesät, sie schloss die Türe hinter sich,


                                     hinter der Tür wurde es hell und sie ging  ins Sonnenlicht.


 


                                                  Dies ist die Wahrheit die immer bleibt!


                                         Du bist der Erbauer der Uhr die in dir tickt und treibt,


                                                      der Räuber deiner eigenen Zeit....


Avatar Novalina

Geschrieben von Novalina [Profil] am 04.08.2012

Aus der Kategorie



Logo Creative Commons
Dieses Werk ist durch die Creative Commons Lizens geschützt. Bitte bachte die Rechte

Dieses Gedicht oder ein Kommentar enthält anstößige Wörter oder Beleidigungen?

Tags (Schlagwörter):

Noch keine Tags vorhanden. Wenn du dieses Gedicht geschrieben hast, kannst du selber Tags hinzufügen.

Bewertungen

5 Punkte
Punkte: 10 bei 2 Bewertungen. Das Entspricht im Durchschnitt 5.00 Punkte
(Punkte können mit einem neuen Kommentar vergeben werden.)

Anzahl Aufrufe: 887


Dieses Gedicht teilen


Kommentare und Punkte zu diesem Gedicht

 HB Panther 04.08.2012, 05:50:59  
Avatar HB Panther5 schwache pkt...doch habe ich ein super gefhl, was die zukunft betrifft! / du als dichterin) Glg:tamer

 Novalina 04.08.2012, 06:03:15  
Avatar NovalinaVielen lieben Dank dir, ich werd mir weiter Mhe geben :)

 Grenzenlos 04.08.2012, 17:55:10  
Avatar GrenzenlosDie Botschaft ist einfach nur aufrttelnd! Das Gedicht vom Aufbau, von der Strukktur her vielleicht nicht ganz so berzeugend wie "Phantasie", aber doch eine Klasse fr sich! Bravo, viele liebe Gre! Grenzenlos!

 Novalina 04.08.2012, 18:52:41  
Avatar NovalinaDanke Grenzenlos, genau das wollte ich mit diesem Gedicht bezwecken :)

 Grenzenlos 04.08.2012, 18:57:07  
Avatar Grenzenlos....und du hast es erreicht, meine Liebe! siehst du, was du bezwecken kannst, wenn jemand deine Gedichte, den sinn deiner Verse, deine Botschaft versteht? Ganz liebe Gre!

Kommentar schreiben und Punkte vergeben

Bitte melde dich ganz oben auf der Seite an um einen Kommentar zu schreiben und Bewertungen zu vergeben

Andere Gedichte von Novalina

Und es stand still
Glhwrmchen
Seelenkontrolle
Meine andere Hlfte
Die Seele
Eltern
Die Brcke
Deutschland
Kleiner Sonnenschein
Verliebt

Die beliebtesten Gedichte:

Unausweichlich Tod
Kraniche
Verwirrte Worte
Im Regen
Wer Sehnsucht kennt...
Fluch(t) der Trume
Still und bescheiden
Panthers letztes Schriftstck
Der Mittag
Am Abend danach

Die neusten Gedichte:

Andere Frage
So und so
Weihnachts ... Gedanken
Schicksal
Tipp 17
Herz Brennt
Unbekannt
An den Weihnachtsmann
Weinachtgefühl
Reisen

Oft gelesene Gedichte:

Ich liebe Dich mein Schatz
Danke an unsern Lehrer!!
Was ich meinen Kindern immer mal sagen wollte...
Fr meine Schwester
An meine liebe Frau
Fr meinen Schatz
Ich Denke an Dich...
Hab Dich Lieb Mama
Fr mein Schatz
Meine Oma