>
>
Gedicht drucken


Zum 65 sten

Zum 65 sten

Schon knapp ein zweidrittel Jahrhundert
hat mich fast die ganze Welt bewundert.
Doch jetzt muss ich für Recht erkennen,
dass mir droht, die Zeit davon zu rennen.
Was mach ich nun, lasst mich überlegen:
Am besten mach ich gar nichts dagegen
und erfreue mich so noch der Jahre alle,
bis ich ganz unverhofft vom Hocker falle.

Falls ich jemals von diesem fallen werde,
baut mir das schönste Denkmal der Erde.
Mit Eurem Beileid sammelt üppig Spenden
und tut diese für den Umtrunk verwenden.
Wer hernach von mir was brauchen kann,
der schaue sich meinen Körper einmal an.
Meine Seele unterdessen lasst unberührt,
sonst man Euch des Diebstahls überführt.

So ein Typ wie mich, das weiß ich genau,
wünschte sich im Grunde doch jede Frau.
Aber nur die Beste kam für mich in Frage,
so dass sie meinen schönen Namen trage.
Ich war bisher treu, so wahr ich schwöre,
werde sauer, wenn ich was anderes höre.
Menschlich habe ich immer alles gegeben,
nun reicht mir die Rente kaum zum Leben.

Mit Verlaub, es geht mir gegen den Strich,
weil fortan weniger Leute älter sind als ich.
Für Hüftgelenke, Zahnersatz und Hörgerät
ist es aus meiner Sicht noch nicht zu spät.
Auf dem linken Auge mit dem grauen Star
seh' ich halt diese Welt nicht mehr so klar.
Nun aber genug meines Mitleides Gestank,
für all Eure Glückwünsche herzlichen Dank.

Avatar Poesie

Geschrieben von Poesie [Profil] am 31.03.2017

Aus der Kategorie Geburtstagsgedichte



Logo Creative Commons
Dieses Werk ist durch die Creative Commons Lizens geschützt. Bitte bachte die Rechte

Dieses Gedicht oder ein Kommentar enthält anstößige Wörter oder Beleidigungen?

Tags (Schlagwörter):

Schmäh, Spenden

Bewertungen

5 Punkte
Punkte: 5 bei 1 Bewertungen. Das Entspricht im Durchschnitt 5.00 Punkte
(Punkte können mit einem neuen Kommentar vergeben werden.)

Anzahl Aufrufe: 3257


Dieses Gedicht teilen


Kommentare und Punkte zu diesem Gedicht

 Angélique Duvier 01.04.2017, 15:46:05  
Avatar Angélique DuvierSehr schön geschrieben! Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag, Angélique

Kommentar schreiben und Punkte vergeben

Bitte melde dich ganz oben auf der Seite an um einen Kommentar zu schreiben und Bewertungen zu vergeben

Andere Gedichte von Poesie

Das Gipfelkreuz
Land Tirol
Dem deutschen Volke (neuer Hymnentext)
Deutungshypothesen
Gedenken
Neuer Text zur Deutschen Nationalhymne
Alltag
Das Gehirn
Diana, Göttin der Jagd
Freiheit in Frieden

Die beliebtesten Gedichte:

Unausweichlich Tod
Kraniche
Verwirrte Worte
Im Regen
Wer Sehnsucht kennt...
Fluch(t) der Träume
Die zwei Hälften
Still und bescheiden
Panthers letztes Schriftstück
Der Mittag

Die neusten Gedichte:

Schießbefehl
Im Sonnenlicht
Witzig ... oder
Bedenk oh Mensch.
Das Fröschlein
Wer könnt es je begreifen
Wenn Zeit ... steht
Wicht!
Wenn Arbeit krank macht
Der Clown

Oft gelesene Gedichte:

Ich liebe Dich mein Schatz
Danke an unsern Lehrer!!
Für meine Schwester
Was ich meinen Kindern immer mal sagen wollte...
An meine liebe Frau
Für meinen Schatz
Ich Denke an Dich...
Hab Dich Lieb Mama
Für mein Schatz
Meine Oma