>
>
Gedicht drucken


Neuer Text zur Deutschen Nationalhymne


 Auf dem Fundament der Freiheit

herrsche Frieden allgemein,
mit Besonnenheit und Weisheit 
wollen wir erfolgreich s
ein.

Stete Forschung und die Lehre
sind des Volkes Unterpfand,
nie des andern Hab begehre,
dienend unserm Heimatland.

Deutschland kollektiv gestalten
mit dem Mut zu Toleranz,
Brauchtum und Kultur bewahren,
altes Gut in neuem Glanz.
Dieses Loblied singt in Chören
aus dem Herzen segensreich,
möge Einigkeit gelingen
und Gerechtigkeit zugleich.

Sport betont
Rein und edel das Geblüte,
fließe hin zu hehrem Geist,
dass er Zuversicht ausstrahle
und als sportlich sich erweist.
Wir geloben faires spielen

grenzenlos mit Leidenschaft,
große Kämpfe froh erleben,
folgend der mentalen Kraft.

Bernhard H. Efinger




Avatar Kein Bild

Geschrieben von Poesie [Profil] am 05.05.2018

Aus der Kategorie Sonstige Gedichte



Logo Creative Commons
Dieses Werk ist durch die Creative Commons Lizens geschützt. Bitte bachte die Rechte

Dieses Gedicht oder ein Kommentar enthält anstößige Wörter oder Beleidigungen?

Tags (Schlagwörter):

Gerechtigkeit, Frieden

Bewertungen

0 Punkte
Punkte: 0 bei 0 Bewertungen. Das Entspricht im Durchschnitt 0 Punkte
(Punkte können mit einem neuen Kommentar vergeben werden.)

Anzahl Aufrufe: 2876


Dieses Gedicht teilen


Kommentare und Punkte zu diesem Gedicht

Es sind noch keine Kommentare vorhanden. Bitte schreibe dem Autor wie du den Text findest

Kommentar schreiben und Punkte vergeben

Bitte melde dich ganz oben auf der Seite an um einen Kommentar zu schreiben und Bewertungen zu vergeben

Andere Gedichte von Poesie

Die Erfllung
Das Gipfelkreuz
Land Tirol
Deutsche Friedenshymne
Deutungshypothesen
Gedenken
Alltag
Das Gehirn
Diana, Gttin der Jagd
Freiheit in Frieden

Die beliebtesten Gedichte:

Unausweichlich Tod
Kraniche
Verwirrte Worte
Im Regen
Wer Sehnsucht kennt...
Fluch(t) der Trume
Die zwei Hlften
Still und bescheiden
Panthers letztes Schriftstck
Der Mittag

Die neusten Gedichte:

Mysteriös
Virus
Ich warte auf deine Augen
Großmut
Zugleich
Nach Haus?
Vereint in Nebel
Nach Hause fahren
Kreidebleich
Sonderbar

Oft gelesene Gedichte:

Ich liebe Dich mein Schatz
Danke an unsern Lehrer!!
Fr meine Schwester
Was ich meinen Kindern immer mal sagen wollte...
An meine liebe Frau
Fr meinen Schatz
Ich Denke an Dich...
Hab Dich Lieb Mama
Fr mein Schatz
Meine Oma