>
Gedicht drucken


Tunnelblick

Die Tränen ihr fast die Sicht verwehren

auf der Reise in eine Vergangenheit.

Warum konnte er es nicht erklären,

weshalb zu Ende des Glückes Zeit.


Im Tunnel der tiefempfund’nen Liebe

geblieben nur tötender Schmerz.

Des Lebens Spuren haben zerbrochen

ein brennendes, liebendes Herz.


Vergessen von allen, verlorener Sinn,

nichts dringt mehr in ihre Welt.

Treibt langsam in alten Gefühlen dahin,

nichts geblieben, was sie noch hält.

 


Avatar kleines Licht

Geschrieben von kleines Licht [Profil] am 14.02.2011

Aus der Kategorie



Logo Creative Commons
Dieses Werk ist durch die Creative Commons Lizens geschützt. Bitte bachte die Rechte

Dieses Gedicht oder ein Kommentar enthält anstößige Wörter oder Beleidigungen?

Tags (Schlagwörter):

Noch keine Tags vorhanden. Wenn du dieses Gedicht geschrieben hast, kannst du selber Tags hinzufügen.

Bewertungen

4 Punkte
Punkte: 36 bei 9 Bewertungen. Das Entspricht im Durchschnitt 4.00 Punkte
(Punkte können mit einem neuen Kommentar vergeben werden.)

Anzahl Aufrufe: 634


Dieses Gedicht teilen


Kommentare und Punkte zu diesem Gedicht

 Grenzenlos 14.02.2011, 08:21:02  
Avatar GrenzenlosEines deiner Besten; wenn nicht das Beste! Gefhlvoll, berhrend,auch von der Technik (Was fr ein dummes Wort bei so viel Gefhl!)her ausgezeichnet! Meine Annerkennung, Respekt, die besten Wnsche und 5 Punkte!

 kleines Licht 14.02.2011, 09:32:29  
Avatar kleines LichtGrenzenlos, ich danke Dir.. LG vom kleinen Licht..

 magier 14.02.2011, 12:00:03  
Avatar magiersehr schn und traurig, 5 pkt

 gelo 14.02.2011, 15:09:23  
Avatar gelowie meist sehr traurig aber auch sehr schn, ich wnsch dir licht und freude von ganzem herzen lg.gelo

 kleines Licht 15.02.2011, 13:30:49  
Avatar kleines LichtDanke Euch allen dreien... seid lieb gegrt

Kommentar schreiben und Punkte vergeben

Bitte melde dich ganz oben auf der Seite an um einen Kommentar zu schreiben und Bewertungen zu vergeben

Andere Gedichte von kleines Licht

Trnen---
Vom Zweifeln und Hoffen...
Vom Zweifeln und Hoffen...
Glcksgefhl...
Glcksgefhl...
Zwei Seelen...
Du kannst es...
Mein Engel....
Frhlingsglck...
Einfach nur Du

Die beliebtesten Gedichte:

Unausweichlich Tod
Kraniche
Verwirrte Worte
Im Regen
Wer Sehnsucht kennt...
Fluch(t) der Trume
Die zwei Hlften
Still und bescheiden
Panthers letztes Schriftstck
Der Mittag

Die neusten Gedichte:

Peinvoll
Traum Einer Nacht
Dieselbe Sorge
Verliebt
Hoffnungslos
Großvater .... Vater .... Kind
Die Gefallenen
Jahre
Verkrampft
Seltsam

Oft gelesene Gedichte:

Ich liebe Dich mein Schatz
Danke an unsern Lehrer!!
Fr meine Schwester
Was ich meinen Kindern immer mal sagen wollte...
An meine liebe Frau
Fr meinen Schatz
Ich Denke an Dich...
Hab Dich Lieb Mama
Fr mein Schatz
Meine Oma