>
>
Gedicht drucken


Frühlingsglück...

 

Ganz langsam nur, doch gewiss, er muß weichen,

verliert der Winter nun seine Kraft, 

und vorsichtig erblicke ich erste Zeichen

von Wärme und Hoffnung, von Frühling, geschafft.


Die dunkle Zeit flieht vor dem Erwachen,

ganz winzige Knospen erheben sich, klein,

zu erreichen das Größte, im Lichte zu Lachen,

zu erblühen, zu Leuchten im Sonnenschein.


Ergriffen steh ich, von dem Zauber gebannt,

ein kleines Wunder, denn mein Frühling erwacht.

Ein sanftes Lächeln, und ich spür Deine Hand

hast mein Herz berührt, meine Seele, ganz sacht.


So, wie das Eis im Sonnenschein gesprungen

läßt die Wärme von Dir mein Herz vibrier\\\’n

hab lange genug mit dem Winter gerungen,

möcht, mit Dir nur, den Frühling nun spüren.

 

 


Avatar kleines Licht

Geschrieben von kleines Licht [Profil] am 08.03.2011

Aus der Kategorie Liebesgedichte



Logo Creative Commons
Dieses Werk ist durch die Creative Commons Lizens geschützt. Bitte bachte die Rechte

Dieses Gedicht oder ein Kommentar enthält anstößige Wörter oder Beleidigungen?

Tags (Schlagwörter):

Noch keine Tags vorhanden. Wenn du dieses Gedicht geschrieben hast, kannst du selber Tags hinzufügen.

Bewertungen

4 Punkte
Punkte: 19 bei 4 Bewertungen. Das Entspricht im Durchschnitt 4.75 Punkte
(Punkte können mit einem neuen Kommentar vergeben werden.)

Anzahl Aufrufe: 1673


Dieses Gedicht teilen


Kommentare und Punkte zu diesem Gedicht

 gelo 08.03.2011, 13:34:20  
Avatar geloso schön, diese hoffnung und vorfreude, das hast du perfekt ausgedrück, danke 5pkt natürlich gelo

 kleines Licht 08.03.2011, 16:42:03  
Avatar kleines Lichtvielen Dank, Gelo, freu mich, wenn es rüber kommt....

 magier 22.03.2011, 17:16:28  
Avatar magiervon mir 5 pkt.

 kleines Licht 22.03.2011, 19:25:30  
Avatar kleines Lichtdankeschön.....

Kommentar schreiben und Punkte vergeben

Bitte melde dich ganz oben auf der Seite an um einen Kommentar zu schreiben und Bewertungen zu vergeben

Andere Gedichte von kleines Licht

Tränen---
Vom Zweifeln und Hoffen...
Vom Zweifeln und Hoffen...
Glücksgefühl...
Glücksgefühl...
Zwei Seelen...
Du kannst es...
Mein Engel....
Einfach nur Du
Flügel

Die beliebtesten Gedichte:

Unausweichlich Tod
Kraniche
Verwirrte Worte
Im Regen
Wer Sehnsucht kennt...
Fluch(t) der Träume
Still und bescheiden
Panthers letztes Schriftstück
Der Mittag
Am Abend danach

Die neusten Gedichte:

Kenne Dich Nicht
Verweile' im Moment
Liebe ist?
Sinn des Lebens
TRUMPELMANN
Traurigkeit
Gefährte
Unterdrückte Gefühle
Was soll ich nur sagen
WER'S FINDET GRÄBT ES ZU

Oft gelesene Gedichte:

Ich liebe Dich mein Schatz
Danke an unsern Lehrer!!
Was ich meinen Kindern immer mal sagen wollte...
An meine liebe Frau
Für meine Schwester
Für meinen Schatz
Ich Denke an Dich...
Hab Dich Lieb Mama
Für mein Schatz
Meine Oma