>
>
Gedicht drucken


Vom Zweifeln und Hoffen...

 

 

Blicke nachts ins dunkle Zimmer

meine Hand fühlt nur das Kissen

wird es bleiben, so wie immer

muss ich Zweisamkeit vermissen?

 

Wünsch ich mir doch ihn bei mir

sehnsuchtsschwer sind die Gedanken

will nie mehr die Kälte hier

und Wünsche überwinden Schranken.

 

Will fühlen Wärme, sehen das Hoffen,

erwartungsvoll in seinen Augen lesen

hoff’, seine Antwort lässt nichts offen

war nicht nur mein Wunsch gewesen:

 

Zu gehen einen Weg gemeinsam

zu laufen, ist das Ziel auch weit

zu zweit zu sein und nie mehr einsam

zu spüren ein wenig Sicherheit.


Avatar kleines Licht

Geschrieben von kleines Licht [Profil] am 08.04.2011

Aus der Kategorie Liebesgedichte



Logo Creative Commons
Dieses Werk ist durch die Creative Commons Lizens geschützt. Bitte bachte die Rechte

Dieses Gedicht oder ein Kommentar enthält anstößige Wörter oder Beleidigungen?

Tags (Schlagwörter):

Noch keine Tags vorhanden. Wenn du dieses Gedicht geschrieben hast, kannst du selber Tags hinzufügen.

Bewertungen

5 Punkte
Punkte: 5 bei 1 Bewertungen. Das Entspricht im Durchschnitt 5.00 Punkte
(Punkte können mit einem neuen Kommentar vergeben werden.)

Anzahl Aufrufe: 1966


Dieses Gedicht teilen


Kommentare und Punkte zu diesem Gedicht

 magier 09.04.2011, 13:57:29  
Avatar magierohne viele worte 5 pkt.

Kommentar schreiben und Punkte vergeben

Bitte melde dich ganz oben auf der Seite an um einen Kommentar zu schreiben und Bewertungen zu vergeben

Andere Gedichte von kleines Licht

Trnen---
Vom Zweifeln und Hoffen...
Glcksgefhl...
Glcksgefhl...
Zwei Seelen...
Du kannst es...
Mein Engel....
Frhlingsglck...
Einfach nur Du
Flgel

Die beliebtesten Gedichte:

Unausweichlich Tod
Kraniche
Verwirrte Worte
Im Regen
Wer Sehnsucht kennt...
Fluch(t) der Trume
Still und bescheiden
Panthers letztes Schriftstck
Der Mittag
Am Abend danach

Die neusten Gedichte:

Wasser und Brot
Loslassen
Gedanken der Liebe
Kein leichtes Spiel
Übermut
Sonnenuhr
Traumzeit
Der Protest
Ein Fels
Es ist Zeit

Oft gelesene Gedichte:

Ich liebe Dich mein Schatz
Danke an unsern Lehrer!!
Was ich meinen Kindern immer mal sagen wollte...
Fr meine Schwester
An meine liebe Frau
Fr meinen Schatz
Ich Denke an Dich...
Hab Dich Lieb Mama
Fr mein Schatz
Meine Oma