>
Gedicht drucken


Homeless and Heartless


Where am I


Supposed


To go?


I am man


Who has


No home.


 


Home is where


The heart is,


But my heart


Was torn apart.


 


There’s something


Missing in my soul


And life is getting hard.


 


There is no love


Enlightening me,


Darkness and


Misery I see.


 


Only pain is


Left to feel,


Before my fears


I’ll have to kneel.


 


The hate inside


My soul is growing,


But self-hate is the one


That’s showing.


 


How am I


Supposed


To love


When self-hate


Rips my mind


In halves?


Avatar Rabenfeder

Geschrieben von Rabenfeder [Profil] am 20.12.2010

Aus der Kategorie



Logo Creative Commons
Dieses Werk ist durch die Creative Commons Lizens geschützt. Bitte bachte die Rechte

Dieses Gedicht oder ein Kommentar enthält anstößige Wörter oder Beleidigungen?

Tags (Schlagwörter):

Noch keine Tags vorhanden. Wenn du dieses Gedicht geschrieben hast, kannst du selber Tags hinzufügen.

Bewertungen

2 Punkte
Punkte: 8 bei 3 Bewertungen. Das Entspricht im Durchschnitt 2.67 Punkte
(Punkte können mit einem neuen Kommentar vergeben werden.)

Anzahl Aufrufe: 1742


Dieses Gedicht teilen


Kommentare und Punkte zu diesem Gedicht

 Tiegerauge 22.12.2010, 20:51:03  
Avatar Tiegeraugecool! Ich mach jetzt auch n englisches gedicht/lyric

 HB Panther 25.12.2010, 12:46:07  
Avatar HB PantherLieber rabenfeder, wnsche dir vom ganzen herzen ein frohes Fest. Und falls wir uns nicht hren, einen guten rutsch ins neue jahr

Kommentar schreiben und Punkte vergeben

Bitte melde dich ganz oben auf der Seite an um einen Kommentar zu schreiben und Bewertungen zu vergeben

Andere Gedichte von Rabenfeder

Alas! All Is Darkness - bersetzung
Alas! All Is Darkness
The Starkeeper//Star Heart - bersetzung
The Starkeeper//Star Heart
Seraph (Eternal Star) - bersetzung
Seraph (Eternal Star)
Be The Elements
Sleepwalking The Stairs Of Abiiss (bersetzung)
Sleepwalking The Stairs Of Abiiss
Ich sa

Die beliebtesten Gedichte:

Unausweichlich Tod
Kraniche
Verwirrte Worte
Im Regen
Wer Sehnsucht kennt...
Fluch(t) der Trume
Still und bescheiden
Panthers letztes Schriftstck
Der Mittag
Am Abend danach

Die neusten Gedichte:

Festung
Herz Brennt
Unbekannt
An den Weihnachtsmann
Weinachtgefühl
Reisen
Schaltdiele
Wie ein Zwang
Zu lang schon her
Leben

Oft gelesene Gedichte:

Ich liebe Dich mein Schatz
Danke an unsern Lehrer!!
Was ich meinen Kindern immer mal sagen wollte...
Fr meine Schwester
An meine liebe Frau
Fr meinen Schatz
Ich Denke an Dich...
Hab Dich Lieb Mama
Fr mein Schatz
Meine Oma