>
Gedicht drucken


Licht der Nacht...

 

 

Der Himmel im nächtlichen Dunkel

Azur und Sonnenschein versunken

Nur ein Licht in schwarzer Nacht

strahlt wärmen' d Hoffnungsfunken

 

Friedlich rauscht der fliessen' d Bach

am Ufer hört das Spiel

Leichte Strömung im Lichteinfall

bringt Ruh' hinauf so still

 

Tief und sanft die Augen zu

geträumte Bilder sagen

Sprechende Winde in allen Sprachen

oft Wehen und Bangen mit sich tragen

 

Sorgenvoll der Blick ins Nichts

zählende Worte bleiben aus

Doch nur ein Licht der Hoffnung bleibt

blinzelt aus tiefer Nacht heraus...

 

 

Avatar rainbow

Geschrieben von rainbow [Profil] am 24.08.2015

Aus der Kategorie



Logo Creative Commons
Dieses Werk ist durch die Creative Commons Lizens geschützt. Bitte bachte die Rechte

Dieses Gedicht oder ein Kommentar enthält anstößige Wörter oder Beleidigungen?

Tags (Schlagwörter):

...

Bewertungen

5 Punkte
Punkte: 30 bei 6 Bewertungen. Das Entspricht im Durchschnitt 5.00 Punkte
(Punkte können mit einem neuen Kommentar vergeben werden.)

Anzahl Aufrufe: 1770


Dieses Gedicht teilen


Kommentare und Punkte zu diesem Gedicht

 Hummingbird82 24.08.2015, 23:37:55  
Avatar kein BildTraumhafte Zeilen. Danke schn

 possum 24.08.2015, 23:39:42  
Avatar possumHallo liebe rainbow ein wundervoll sentimentales Gedicht hast du hier in die Zeilen eingepackt. Ich danke dir herzlich dafr! Ganz liebe Gre!

 schwarz/weiß 25.08.2015, 02:26:15  
Avatar schwarz/weißBeruhigende sanfte Zeilen.Zum Trumen, seele baumeln lassen. sehr gut.Wohl- Klingend. glg.

 Björn 25.08.2015, 13:47:24  
Avatar BjörnRuhend in der tiefen Nacht Schlgt ein Herz Das vorm Nichts uns bewacht Deines, Rainbow? Schnes Gedicht.

 rainbow 25.08.2015, 23:20:40  
Avatar rainbowganz lieben Dank an Euch...wer weiss Bjrn ob mein Herz diese Strke besitzt...glg

 Björn 26.08.2015, 14:20:42  
Avatar BjörnRuhend in der tiefen Nacht Schlgt ein Herz Das vorm Nichts uns bewacht Deines, Rainbow? Schnes Gedicht.

 Björn 26.08.2015, 14:23:15  
Avatar BjörnBestimmt, Rainbow!

 Twiddy4you 05.09.2015, 17:45:54  
Avatar kein Bildwundervolle Zeilen, man kann sich trumend fallen lassen.

 Twiddy4you 05.09.2015, 17:46:50  
Avatar kein Bildsorry, es hat 5***** verdient

Kommentar schreiben und Punkte vergeben

Bitte melde dich ganz oben auf der Seite an um einen Kommentar zu schreiben und Bewertungen zu vergeben

Andere Gedichte von rainbow

Du bist bei uns ...
Ein weiter Weg...
Gedanken im Besitz...
Sage mir wann...
Mondscheinkinder...
Liebe im Detail...
Kein Lebewohl fr Ewig...
Unerreichbare Kunst...
Traum der Fantasie...
Tagtgliche Gedanken...

Die beliebtesten Gedichte:

Unausweichlich Tod
Kraniche
Verwirrte Worte
Im Regen
Wer Sehnsucht kennt...
Fluch(t) der Trume
Still und bescheiden
Panthers letztes Schriftstck
Der Mittag
Am Abend danach

Die neusten Gedichte:

Weihnachts ... Gedanken
Schicksal
Tipp 17
Herz Brennt
Unbekannt
An den Weihnachtsmann
Weinachtgefühl
Reisen
Schaltdiele
Wie ein Zwang

Oft gelesene Gedichte:

Ich liebe Dich mein Schatz
Danke an unsern Lehrer!!
Was ich meinen Kindern immer mal sagen wollte...
Fr meine Schwester
An meine liebe Frau
Fr meinen Schatz
Ich Denke an Dich...
Hab Dich Lieb Mama
Fr mein Schatz
Meine Oma