>
Gedicht drucken


Hör auf

Hör auf
dir Gedanken zu machen,
über Dinge die du nicht getan hast.
Die Chancen sind vertan
sie kommen nicht mehr wieder.

Hör auf
Zeiten hinterher zu trauern
die geschehen sind
du bekommst sie nicht zurück
sie sind fort.

Es wird Zeit
die Augen zu öffnen,
die Gegenwart wahrzunehmen
um die Chancen
für deine Zukunft zu erkennen.

Es wird Zeit
einen Teil deines Lebens
gehen zu lasen.
Damit die Zeit ihn
in den Nebeln der Vergangenheit
einhüllen kann.

Du kannst an der Vergangenheit zerbrechen
aber du kannst auch aus ihr lernen
und darauf aufbauen.

© Michael Jörchel

Avatar micha221b

Geschrieben von micha221b [Profil] am 03.06.2013

Aus der Kategorie



Logo Creative Commons
Dieses Werk ist durch die Creative Commons Lizens geschützt. Bitte bachte die Rechte

Dieses Gedicht oder ein Kommentar enthält anstößige Wörter oder Beleidigungen?

Tags (Schlagwörter):

Vergangenheit, Grübeln, Zukunft

Bewertungen

5 Punkte
Punkte: 20 bei 4 Bewertungen. Das Entspricht im Durchschnitt 5.00 Punkte
(Punkte können mit einem neuen Kommentar vergeben werden.)

Anzahl Aufrufe: 840


Dieses Gedicht teilen


Kommentare und Punkte zu diesem Gedicht

 HB Panther 03.06.2013, 14:06:22  
Avatar HB PantherHihi zum anderen gedicht ( versäumt ) Die fortsetzung, oder extra hilfe. Sehr aufbauend und wegweisend! Lieber herr dr. micha, ich saß gerne auf ihren sessel :-)

 possum 03.06.2013, 14:32:14  
Avatar possumHi Micha....deine Zeilen rollen geradezu .... ins Leben..danke dir dafür, umgehend schicke ich die Grüße ab!

 Angélique Duvier 03.06.2013, 14:57:18  
Avatar Angélique DuvierUnglaublich, wie Du den Nerv der Lebenssituationen triffst! Einfach genial,Michael! Liebe Grüße, Angélique

 micha221b 03.06.2013, 16:07:04  
Avatar micha221bIch freue mich immer wieder, so nette Menschen in meinen Gedanken anzutreffen. Hallo Panther, mach es dir bequem. ;o) Ja, es gibt tatsächlich einen Zusammenhang zwischen diesen beiden Texten.;o) Am Anfang standen, von diesem Text, die letzten beiden Verse, die ich, aus einem Gespräch heraus, zu irgendjamand gesagt habe. Als ich daraus einen lesewürdigen Text machen wollte, habe ich gemerkt, dass diese Verse in "Versäumt?" irgendwie nicht mehr hineinpassten und so gabs dann noch ein "Hör auf" als Gedankennachschlag. :o) Liebe Grüße micha

 arnidererste 03.06.2013, 21:19:37  
Avatar arnidererstegenau so ist es. glg

Kommentar schreiben und Punkte vergeben

Bitte melde dich ganz oben auf der Seite an um einen Kommentar zu schreiben und Bewertungen zu vergeben

Andere Gedichte von micha221b

Zwischen den Welten
Gedanken zum neuen Jahr
Nur Nachgedacht 14
Momente
Alles in Ordnung?
Blickwechsel
Liebe ist Einheit
Lebe in allen Zeiten
Verteidigungsstrategien
(M)eine Seifenblase

Die beliebtesten Gedichte:

Unausweichlich Tod
Kraniche
Verwirrte Worte
Im Regen
Wer Sehnsucht kennt...
Fluch(t) der Träume
Still und bescheiden
Panthers letztes Schriftstück
Der Mittag
Am Abend danach

Die neusten Gedichte:

Weinachten
Kerze
Schwarze Rose
Warum
Zwiespalt
Rückblick
Tief in Mir
Hoffnung
Viel Zu Schwer ?
Wenn die Seele blutet

Oft gelesene Gedichte:

Ich liebe Dich mein Schatz
Danke an unsern Lehrer!!
Was ich meinen Kindern immer mal sagen wollte...
Für meine Schwester
An meine liebe Frau
Für meinen Schatz
Ich Denke an Dich...
Hab Dich Lieb Mama
Für mein Schatz
Meine Oma