>
>
Gedicht drucken


Was wńre wenn...

 
Was wäre wenn die Erde
sich nicht mehr weiterdreht
der Tag nicht mehr erwacht
die Zeit urplötzlich steht...

Die Sonne nicht mehr blinzelt
der Mond sich schlafen legt
Und all die leuchtend' Sterne
Vom Sturme fortgeweht

Das Lachen schweigt, ist still
kein Weinen, keine Freud'
Vergangenes und Zukunft
kein Gestern und kein Heut'

Kein Leben wird geboren
auf dieser großen Welt
So stürmen grosse Wellen
unter uns' rem Himmelszelt

Erstickt, ja atemlos
die Feder im bleiernden Fass
Gedichte versinken in Melancholie   
wirken nun verschlossen und blass

Was wäre, wenn unsere Erde
sich nimmt, was ihr genommen
Eine Vorstellung oder Vollendung
das Ende hätte so begonnen...


Avatar rainbow

Geschrieben von rainbow [Profil] am 28.06.2014

Aus der Kategorie Sonstige Lyric



Logo Creative Commons
Dieses Werk ist durch die Creative Commons Lizens geschützt. Bitte bachte die Rechte

Dieses Gedicht oder ein Kommentar enthält anstößige Wörter oder Beleidigungen?

Tags (Schlagw├Ârter):

...

Bewertungen

5 Punkte
Punkte: 20 bei 4 Bewertungen. Das Entspricht im Durchschnitt 5.00 Punkte
(Punkte k├Ânnen mit einem neuen Kommentar vergeben werden.)

Anzahl Aufrufe: 858


Dieses Gedicht teilen


Kommentare und Punkte zu diesem Gedicht

 possum 28.06.2014, 23:12:56  
Avatar possumJa was wńre, mit Sicherheit wŘrde sich die Erde erholen von uns ... sehr starke Zeilen liebe rainbow, bin leider in Eile liebe GrŘ▀e fliegen umgehend ab!

 arnidererste 29.06.2014, 08:32:54  
Avatar arniderersteEs sind die Fragen, die uns zeigen das da noch etwas ist was wir nicht vergessen dŘrfen/k÷nnen. glg arni

 shalimee 30.06.2014, 23:56:16  
Avatar shalimeedas sind wirklich starke Zeilen, und die Antwort kennt wohl nur die Mutter Erde,,,lg Shalimee

 schwarz/wei├č 01.07.2014, 07:21:26  
Avatar schwarz/wei├čMann sollte die richtigen Antworten finden! glg.

 schwarz/wei├č 31.12.2014, 00:34:19  
Avatar schwarz/wei├čSorry, die Sterne! glg.

Kommentar schreiben und Punkte vergeben

Bitte melde dich ganz oben auf der Seite an um einen Kommentar zu schreiben und Bewertungen zu vergeben

Andere Gedichte von rainbow

Du bist bei uns ...
Ein weiter Weg...
Gedanken im Besitz...
Sage mir wann...
Mondscheinkinder...
Liebe im Detail...
Kein Lebewohl fŘr Ewig...
Unerreichbare Kunst...
Traum der Fantasie...
Tagtńgliche Gedanken...

Die beliebtesten Gedichte:

Unausweichlich Tod
Kraniche
Verwirrte Worte
Im Regen
Wer Sehnsucht kennt...
Fluch(t) der Trńume
Still und bescheiden
Panthers letztes SchriftstŘck
Der Mittag
Am Abend danach

Die neusten Gedichte:

Eisamkeit
Du Bist Fort!
Muttergl├╝ck..
Muttergl├╝ck
Muttergl├╝ck
Muttergl├╝ck
Glaube an Dich!
Himmel Grau
Herzens Wunsch
Wo?

Oft gelesene Gedichte:

Ich liebe Dich mein Schatz
Danke an unsern Lehrer!!
FŘr meine Schwester
Was ich meinen Kindern immer mal sagen wollte...
An meine liebe Frau
FŘr meinen Schatz
Ich Denke an Dich...
Hab Dich Lieb Mama
FŘr mein Schatz
Meine Oma