>
>
Gedicht drucken


Mutti

Einmal im Jahr ist Muttertag,
und ein jeder, der die Mutti mag,
scheut Mühen nicht und auch Qualen,
egal was kost's, man(n) tut es zahlen.

Und welch glücklich Fügung,
es ist nur 'ne jährlich Übung.
Den Rest des Jahr's wird nur gekabelt.
Ein Mann gehört doch abgenabelt.

Pech, dass Mutti uns regiert,
jeden Tag, das irritiert.
Wie man's bei der eigenen Mutti tut,
hofft man der Angie geht es gut.

Doch plötzlich hört man's laufend twittern,
die Angie tat schon wieder zittern.
Oh welch negative Schwingung,
schon herrscht im Lande Endzeitstimmung.

Alle sorgen sich, es ist kein Scherz,
selbst der ungeliebte, lange Merz.
Wenn die Angie muss schon sterben,
würd zu gern er sie beerben.

Wer will den schon, da ist's gescheiter
Angie zittert im Kanzleramt dann weiter,
denn sie ist ne kluge Frau,
und weiß ganz genau,

was sie kann und lassen muss,
und nicht hör'n den Presse-Stuss.
Bei einem Mann wär's keine Frage,
er hielte durch ganz ohne Klage.

















Avatar Kein Bild

Geschrieben von friese [Profil] am 12.07.2019

Aus der Kategorie Muttertag



Logo Creative Commons
Dieses Werk ist durch die Creative Commons Lizens geschützt. Bitte bachte die Rechte

Dieses Gedicht oder ein Kommentar enthält anstößige Wörter oder Beleidigungen?

Tags (Schlagwörter):

Angie, zittern

Bewertungen

0 Punkte
Punkte: 0 bei 0 Bewertungen. Das Entspricht im Durchschnitt 0 Punkte
(Punkte können mit einem neuen Kommentar vergeben werden.)

Anzahl Aufrufe: 103


Dieses Gedicht teilen


Kommentare und Punkte zu diesem Gedicht

Es sind noch keine Kommentare vorhanden. Bitte schreibe dem Autor wie du den Text findest

Kommentar schreiben und Punkte vergeben

Bitte melde dich ganz oben auf der Seite an um einen Kommentar zu schreiben und Bewertungen zu vergeben

Andere Gedichte von friese

Knecht Rupert
Der Dichterkrieg
Angies Neujahrsansprache
Der Schweißfuss
Der Martin
Ziegenschand
Ursel aus dem Ei
Gott mit dir du Land der Bayern
Wie ein Blatter im Wind
Hauptsache dem Uli geht's gut

Die beliebtesten Gedichte:

Unausweichlich Tod
Kraniche
Verwirrte Worte
Im Regen
Wer Sehnsucht kennt...
Fluch(t) der Träume
Still und bescheiden
Panthers letztes Schriftstück
Der Mittag
Am Abend danach

Die neusten Gedichte:

Kleinkariert
Bleib!
Komm mit
Rückblick
Mutterglück
Mutterglück.
Im Vertrauen
Herz
Komm Bald Wieder
Vergleichswerte

Oft gelesene Gedichte:

Ich liebe Dich mein Schatz
Danke an unsern Lehrer!!
Für meine Schwester
Was ich meinen Kindern immer mal sagen wollte...
An meine liebe Frau
Für meinen Schatz
Ich Denke an Dich...
Hab Dich Lieb Mama
Für mein Schatz
Meine Oma