>
Gedicht drucken


Manfred

 

Manfred

 

Ein kleines Mädchen mit dem Fahrrad fuhr

Sie fuhr gar fröhlich durch die Natur

Da kam ein Mann, der blickte finster drein

und plötzlich hört man Kinderschrein

 

Es lief der Mann, war sehr gehetzt

die Leute riefen laut entsetzt

Das Mädchen lag in seinem Blut

die Menschen riefen voller Wut

 

Der Kerl mit seinem bösen Blick

er hob das Kind auf schnell geschickt

Als er zum Hauseingang gegenüber lief

und irgendwer die Polizei schon rief

 

Das Mädchen fiel vom Rad aufs Pflaster

von links da kam ein großer Laster

Keiner der anderen sah es kommen

nur er hat allen Mut zusammen genommen

 

Die Ärzte dort im Krankenhaus

sprachen dem Mann ihr Lob schon aus

Wenn er nicht wäre gewesen da vor Ort

wäre dieses kleine hübsche Mädchen fort

 

Wer Böses ahnt und Böses sät

für den ist alles schon zu spät

Denn bilde nie ein Urteil dir

nicht von jenem, von anderen oder auch von mir

 

Bevor du nicht die ganze Wahrheit kennst

weil du dafür sonst in der Hölle brennst

denn neben Toleranz und Herzlichkeit

sind Klugheit, Mut und Übersicht

des Menschen größte Pflicht

zu jeder Zeit

 

Nach einer wahren Begebenheit, es handelte sich um einen Mann der im Gesicht schrecklich entstellt war, zudem war er noch körperlich und geistig behindert. Er wurde in seinem Umfeld und in der Gesellschaft immer wie ein Ausätziger behandelt.

Er hatte nur sehr wenig Freunde und engere Vertraute.

Seine Eltern waren früh verstorben und so wuchs er in verschiedenen Heimen auf. Dieser Mann lebte in seiner ganz eigenen Welt und galt als Einzelgänger und komischer Gauz, doch nach diesem Vorfall sahen ihn viele Leute in einem ganz anderen Licht. Denn er rettete durch seinen Mut und unter Einsatz seines eigenen Lebens einem kleinem 5 jährigem Mädchen das Leben.

Ich lernte Manfred 2005 durch meine Arbeit als Assistent für Gesundheit- u. Sozialwesen kennen, er wurde mir zugeteilt und ich war von da ab an sein Betreuer, mit der Zeit wurde ich einer seiner engsten Vertrauten. Ich tauchte ab in seine Welt und habe ihn mit anderen Augen kennen gelernt als die meisten. Er war oft traurig und einsam, und doch konnte auch er lachen und kindlich naiv und fröhlich sein. Er liebte es Karussell zu fahren am liebsten stundenlang auf dem Pferdekarussell, und Weihnachten war für ihn das Schönste überhaupt, er schenkte allen Mitbewohnern in seiner Wohngruppe selbstgenähte Stoffpuppen. Er malte und bastelte für sein Leben gerne, es war nicht vollkommen was er machte, aber es kam vom Herzen und sein Lachen war für mich persönlich das schönste Geschenk. Trotz seiner Behinderung konnte er sehr gut singen, er sang später sogar in einem Chor. Manfred war ein großer Fan der Kelly Family, ich war einmal mit ihm auf einem Konzert, seine Augen haben gestrahlt und er war so glücklich.

Er verstarb in diesem Sommer im Alter von nur 54 Jahren an einem Hirnschlag.

Machs gut Manfred H. alter Junge...


Avatar Katzenherz

Geschrieben von Katzenherz [Profil] am 10.10.2011

Aus der Kategorie



Logo Creative Commons
Dieses Werk ist durch die Creative Commons Lizens geschützt. Bitte bachte die Rechte

Dieses Gedicht oder ein Kommentar enthält anstößige Wörter oder Beleidigungen?

Tags (Schlagwörter):

Noch keine Tags vorhanden. Wenn du dieses Gedicht geschrieben hast, kannst du selber Tags hinzufügen.

Bewertungen

4 Punkte
Punkte: 29 bei 6 Bewertungen. Das Entspricht im Durchschnitt 4.83 Punkte
(Punkte können mit einem neuen Kommentar vergeben werden.)

Anzahl Aufrufe: 1484


Dieses Gedicht teilen


Kommentare und Punkte zu diesem Gedicht

 .Tourniquet. 10.10.2011, 21:59:35  
Avatar .Tourniquet.Ich finde nur den Titel unpassend. Aber eine schne Geschichte ... Und zufriedenstellend umgesetzt. Rest in peace, Manfred ...

 Katzenherz 10.10.2011, 22:59:33  
Avatar Katzenherzdanke fr deine Kritik ich habe sie mir zu Herzen genommen und habe das Gedicht umbenannt. Der jetzige Titel war eigentlich mein erster Gedanke, aber irgendwie wusste ich doch nicht so recht... LG Katzenherz

 nadej 10.10.2011, 23:16:40  
Avatar kein Bildkatzenherz, mchte gerne kommentar schreiben, finde aber keine passende worte...aber freue mich sehr solche geschichte jetzt zu lesen, ich hoffe du verstehst warum...liebe grsse von nadej

 magier 14.10.2011, 23:35:38  
Avatar magierich finde es sehr gut, 5 pkt. magier

 CindyManga 18.10.2011, 19:09:56  
Avatar CindyMangaGnsehaut pur. wie bei deinen meisten Werken. Schnes Gedicht. MfG

Kommentar schreiben und Punkte vergeben

Bitte melde dich ganz oben auf der Seite an um einen Kommentar zu schreiben und Bewertungen zu vergeben

Andere Gedichte von Katzenherz

Menschenkind
Gedanken zum 1. Mai
Stille
Olle Tieden
Was ist das fuer ein Land ?!
Ausgenutzt...
Stalkertum
Trauer
Wahre Freundschaft ist...
Yuki

Die beliebtesten Gedichte:

Unausweichlich Tod
Kraniche
Verwirrte Worte
Im Regen
Wer Sehnsucht kennt...
Fluch(t) der Trume
Die zwei Hlften
Still und bescheiden
Panthers letztes Schriftstck
Der Mittag

Die neusten Gedichte:

Peinvoll
Traum Einer Nacht
Dieselbe Sorge
Verliebt
Hoffnungslos
Großvater .... Vater .... Kind
Die Gefallenen
Jahre
Verkrampft
Seltsam

Oft gelesene Gedichte:

Ich liebe Dich mein Schatz
Danke an unsern Lehrer!!
Fr meine Schwester
Was ich meinen Kindern immer mal sagen wollte...
An meine liebe Frau
Fr meinen Schatz
Ich Denke an Dich...
Hab Dich Lieb Mama
Fr mein Schatz
Meine Oma