>
>
Gedicht drucken


Verlorene Liebe


Du wehtest in mein Leben wie ein Blatt im Wind,
wir haben uns gesucht und gefunden,
so verträumt dachten wir es zumindest

wir haben uns geliebt, unsere Seelen vereint
vielleicht, wer weiß warum?  Es war uns egal
Und dann bist Du wieder davon geflogen
wie ein trauriges Blatt im Wind.
Ich hatte keine Chance, Dich festzuhalten,
dich ganz fest an mich zu drücken,
um Dir zärtlich ins Ohr zu flüstern:
Bleib doch noch etwas bei mir Ich hab dir noch so viel zu geben.
Ich hatte keine Chance, Dich zu umarmen,
Dich sicher und warm zu halten, um Dir von Herzen zu zeigen:
Ich mag Dich, so wie Du bist!
Es war eine Odyssee von Missverständnissen
und da war eine große Angst und Traurigkeit
auf Deiner Seite, die dich zu lähmen schien
Das alles hat mir den Mut genommen,
noch einmal auf Dich zuzugehen.
Denn viel zu groß war meine Angst vor einer weiteren
noch viel schmerzhafteren Enttäuschung,
und noch größer Deine Angst dich noch einmal an mich zu verlieren.
Es war der Wahnsinn zwischen uns Liebe ohne Grenzen
ein vergeblicher Kampf zweier verlorenen Seelen
traurige Zeilen, die unsere Beziehung beschreiben;
das Schicksal hat keinen Liebesboten für uns entsandt. 
ich spüre unendliche Traurigkeit, ganz tief in mir
Sie ist da und pocht ganz laut an mein Herz.
Ich bitte dich, schenk mir ein bisschen Frieden
denn mein Herz ist müde und schwer

Avatar Katzenherz

Geschrieben von Katzenherz [Profil] am 01.11.2022

Aus der Kategorie Liebesgedichte



Logo Creative Commons
Dieses Werk ist durch die Creative Commons Lizens geschützt. Bitte bachte die Rechte

Dieses Gedicht oder ein Kommentar enthält anstößige Wörter oder Beleidigungen?

Tags (Schlagwörter):

Wind, Blatt, Liebe

Bewertungen

0 Punkte
Punkte: 0 bei 0 Bewertungen. Das Entspricht im Durchschnitt 0 Punkte
(Punkte können mit einem neuen Kommentar vergeben werden.)

Anzahl Aufrufe: 224


Dieses Gedicht teilen


Kommentare und Punkte zu diesem Gedicht

Es sind noch keine Kommentare vorhanden. Bitte schreibe dem Autor wie du den Text findest

Kommentar schreiben und Punkte vergeben

Bitte melde dich ganz oben auf der Seite an um einen Kommentar zu schreiben und Bewertungen zu vergeben

Andere Gedichte von Katzenherz

You
Erinnerungen in Blau
So als wäre es erst gestern gewesen
Du und dein wildes Wesen
Naechte
Mein Schatz... ❤
Weihnachten wie es frueher mal war
Querdenker
Geliebte
Menschenkind

Die beliebtesten Gedichte:

Unausweichlich Tod
Kraniche
Im Regen
Verwirrte Worte
Wer Sehnsucht kennt...
Fluch(t) der Träume
Panthers letztes Schriftstück
Still und bescheiden
Der Mittag
Am Abend danach

Die neusten Gedichte:

Ein Leben...
Zu viele
Nicklaus Sein
Weihnachtlich
Zeit
In der Trauer...
Ein Zeichen
Katja 2
Ausgebremst...
Zwischen Traum und Phantasie...

Oft gelesene Gedichte:

Ich liebe Dich mein Schatz
Danke an unsern Lehrer!!
An meine liebe Frau
Was ich meinen Kindern immer mal sagen wollte...
Für meine Schwester
Für meinen Schatz
Ich Denke an Dich...
Hab Dich Lieb Mama
Für mein Schatz
Meine Oma