>
Gedicht drucken


Ein Sandkorn

Ein Sandkorn in der Wüste.
Allein, und doch von seinem gleichen, umgeben.
Was weiß sie schon vom wahren Leben.
Um die eine zu sein, um auszuweichen vor den Lüsten.

Bleiben oder gehen ?
Flehen oder stehen ?

Zu tun was sie nicht will.
Zu mögen was sie nicht liebt.

Soll sie lassen was sie will ?
Oder hassen was sie anzieht?

So stellt sie sich die Fragen.
Allein, vernebelt den Verstand,
um es zu wagen.
Nach etwas größerem zu fragen.

Den Sinn, ob es ihn gibt.
Den Gott, ob er sie liebt.
Das Leben und seinen Wert.
Und das danach ob man's erfährt.

Nun fällt sie den Entschluss.
Und wacht auf durch seinen Kuss.
Lebt, gibt sich hin zu ihrem Traum.
Den ein Sandkorn in der Wüste sieht man kaum.

Avatar Namor

Geschrieben von Namor [Profil] am 16.08.2013

Aus der Kategorie



Logo Creative Commons
Dieses Werk ist durch die Creative Commons Lizens geschützt. Bitte bachte die Rechte

Dieses Gedicht oder ein Kommentar enthält anstößige Wörter oder Beleidigungen?

Tags (Schlagwörter):

allein, Wüste, Traum

Bewertungen

5 Punkte
Punkte: 15 bei 3 Bewertungen. Das Entspricht im Durchschnitt 5.00 Punkte
(Punkte können mit einem neuen Kommentar vergeben werden.)

Anzahl Aufrufe: 1656


Dieses Gedicht teilen


Kommentare und Punkte zu diesem Gedicht

 possum 16.08.2013, 23:30:52  
Avatar possumMir gefallen deine Zeilen! Liebe Gre!

 shalimee 16.08.2013, 23:58:13  
Avatar shalimeesehr gut geschrieben, lg Shalimee

 HB Panther 19.08.2013, 14:18:34  
Avatar HB Pantherhabe es die tage fters gelesen....ich kam zu einem entschluss! Ein groer inhalt! Dir ganz liebe gre!

Kommentar schreiben und Punkte vergeben

Bitte melde dich ganz oben auf der Seite an um einen Kommentar zu schreiben und Bewertungen zu vergeben

Andere Gedichte von Namor

Nur wir zu Zweit
Der Neu-Anfang
Alles und Nichts
Eine Rose
Ein Tropfen der Hoffnung
Eine Verborgene Grenze
Whisky mit Eis
Fr Dich
Erinnerung
Dein Weg

Die beliebtesten Gedichte:

Unausweichlich Tod
Kraniche
Verwirrte Worte
Im Regen
Wer Sehnsucht kennt...
Fluch(t) der Trume
Still und bescheiden
Panthers letztes Schriftstck
Der Mittag
Am Abend danach

Die neusten Gedichte:

Weinachten
Kerze
Schwarze Rose
Warum
Zwiespalt
Rückblick
Tief in Mir
Hoffnung
Viel Zu Schwer ?
Wenn die Seele blutet

Oft gelesene Gedichte:

Ich liebe Dich mein Schatz
Danke an unsern Lehrer!!
Was ich meinen Kindern immer mal sagen wollte...
Fr meine Schwester
An meine liebe Frau
Fr meinen Schatz
Ich Denke an Dich...
Hab Dich Lieb Mama
Fr mein Schatz
Meine Oma