>
>
Gedicht drucken


Stille


STILLE
Ist wie ein ATEMZUG des LEBENS
Ein AUGEBLICK der innigen RUHE
Ein VERSTUMMEN des SEINS
Ein Vorauseilen des STERBENS
 
Doch gleichzeitig auch ein AUFSCHREI
Der VERZWEIFLUNG, des WEHKLAGENS
So laut und gewaltig wie das
Donnern und Grollen der ERDE
Das VERGEHEN und VERWESEN
der VERGANGENHEIT
Es ruht tief in MIR
 
STILLE
Ist eine GEFANGENE
In sich selbst verborgen und gefesselt
EINSAM und ALLEIN
VERLASSEN und TRAURIG
Scheinbar ohne wirklich erkennbaren
SINN und HINTERGRUND
Haltlos, hilflos, endlos
 
Doch gleichzeitig auch ein BEFREIEN
Ein Abwerfen all der LAST und BÜRDE
KAMPF von GUT gegen BÖSE tief in mir
Gefochten in einem anderen UNIVERSUM
Ein Verpuffen der LEBENSANGST
STILLSTAND des UNTERGANGS
Über allem die ewige FRAGE nach dem SINN
 
STILLE
In mir selbst AUSGERUHT
Und FREUDIG auf jeden SCHRITT
In einen neuen MORGEN
Und in einen anderen, besseren TAG
NEU, FREI, DANKBAR und BESEELT
Ohne PANIK und SCHEU
Und unermesslich VIELFÄLTIG
 
Doch gleichzeitig auch wie das STAUNEN ohne WORTE
Ein standhaftes LEUCHTEN in all dessen was sich bewegt
Das tanzende KIND welches den Alltag verzaubert
Was uns entführt in die WELT der FANTASIE
Und das Leben für einen kurzen MOMENT anhält
Der VOGEL der NACHT und TAG überwindet
Und mit seinem GESANG unsere SEELE berührt
Der TRAUM von GLÜCK, ZUFRIEDENHEIT und LIEBE

Avatar Katzenherz

Geschrieben von Katzenherz [Profil] am 06.01.2019

Aus der Kategorie Sonstige Lyric



Logo Creative Commons
Dieses Werk ist durch die Creative Commons Lizens geschützt. Bitte bachte die Rechte

Dieses Gedicht oder ein Kommentar enthält anstößige Wörter oder Beleidigungen?

Tags (Schlagwörter):

Stille

Bewertungen

0 Punkte
Punkte: 0 bei 0 Bewertungen. Das Entspricht im Durchschnitt 0 Punkte
(Punkte können mit einem neuen Kommentar vergeben werden.)

Anzahl Aufrufe: 253


Dieses Gedicht teilen


Kommentare und Punkte zu diesem Gedicht

Es sind noch keine Kommentare vorhanden. Bitte schreibe dem Autor wie du den Text findest

Kommentar schreiben und Punkte vergeben

Bitte melde dich ganz oben auf der Seite an um einen Kommentar zu schreiben und Bewertungen zu vergeben

Andere Gedichte von Katzenherz

Menschenkind
Gedanken zum 1. Mai
Olle Tieden
Was ist das fuer ein Land ?!
Ausgenutzt...
Stalkertum
Trauer
Wahre Freundschaft ist...
Yuki
Silvestergruss 2015 / 2016

Die beliebtesten Gedichte:

Unausweichlich Tod
Kraniche
Verwirrte Worte
Im Regen
Wer Sehnsucht kennt...
Fluch(t) der Trume
Die zwei Hlften
Still und bescheiden
Panthers letztes Schriftstck
Der Mittag

Die neusten Gedichte:

Hoffnungslos
Großvater .... Vater .... Kind
Die Gefallenen
Jahre
Verkrampft
Seltsam
Hoffnung
Mein Leben lief falsch
Angst
Vereist

Oft gelesene Gedichte:

Ich liebe Dich mein Schatz
Danke an unsern Lehrer!!
Fr meine Schwester
Was ich meinen Kindern immer mal sagen wollte...
An meine liebe Frau
Fr meinen Schatz
Ich Denke an Dich...
Hab Dich Lieb Mama
Fr mein Schatz
Meine Oma