>
>
Gedicht drucken


Kriegsarbeit

Ein Mensch ist nur ein Lebewesen,
missbraucht von Menschen seiner Zeit,
für meist politische Interessen,
verwendet für die Kriegsarbeit.
Man könnte keine Kriege führen,
wenn man dazu nicht Heere hat,
die Herrscher sollten duellieren,
mit bloßen Händen in der Tat,
statt ganze Völker aufzubrauchen
für das Erobern von Gebiet.
Soll man nicht lieber Länder tauschen,
und leben lassen, wer dann flieht?
Warum mit Leben Land erringen,
die Grenze ziehen mit dem Blut,
Verteidigung als Pflicht erzwingen?
Den Herrschern geht es viel zu gut.
Sie müssen weder Blut vergießen,
noch leiden unter dem Gefecht,
auf einen Präsidenten schießen
darf einer nicht, so ist das Recht.
Normales Volk wird gleich erschossen,
es ist den Herrschern nicht viel wert,
getötet von den Artgenossen,
für Land, das anderen gehört.
So ist der Sinn der Kriegsarbeit
Eroberung von Land und Schatz,
die Menschen sind gewaltbereit,
anstatt zu neuem Denkansatz!


Avatar Anna-Laurie

Geschrieben von Anna-Laurie [Profil] am 22.05.2022

Aus der Kategorie Sonstige Gedichte



Logo Creative Commons
Dieses Werk ist durch die Creative Commons Lizens geschützt. Bitte bachte die Rechte

Dieses Gedicht oder ein Kommentar enthält anstößige Wörter oder Beleidigungen?

Tags (Schlagwörter):

duellieren, tauschen

Bewertungen

0 Punkte
Punkte: 0 bei 0 Bewertungen. Das Entspricht im Durchschnitt 0 Punkte
(Punkte können mit einem neuen Kommentar vergeben werden.)

Anzahl Aufrufe: 100


Dieses Gedicht teilen


Kommentare und Punkte zu diesem Gedicht

 possum 22.05.2022, 07:19:23  
Avatar possumHallo, leider schreibe ich so gut wie keine Komments mehr, es wurde diesbezüglich ruhig hier. Aber deine Werke sind immer großartig, herzlichen Dank dafür, lieben Gruß!

 Anna-Laurie 23.05.2022, 16:56:59  
Avatar Anna-LaurieHallo, Possum, danke für die Rückmeldung. Dass es hier ruhig ist, gefällt mir auch. Lieben Gruß!

 possum 24.05.2022, 01:39:01  
Avatar possumJa liebe Anna Laurie, es hat auch Vieles für sich, sei lieb gegrüßt!

Kommentar schreiben und Punkte vergeben

Bitte melde dich ganz oben auf der Seite an um einen Kommentar zu schreiben und Bewertungen zu vergeben

Andere Gedichte von Anna-Laurie

Krieg
Lüge
Aristokraten
Kriegsherr
Feste
Muttertagswünsche
Beschuss
Waffen
Kampf
Militärisches Feuerwerk

Die beliebtesten Gedichte:

Unausweichlich Tod
Kraniche
Im Regen
Verwirrte Worte
Wer Sehnsucht kennt...
Fluch(t) der Träume
Panthers letztes Schriftstück
Still und bescheiden
Der Mittag
Am Abend danach

Die neusten Gedichte:

Du
In Feigheit
Ich steig zu dir ins Baumhaus
Letzte Zeilen...
Die leise Freude
Schwärmerei
Gewalt
Tränen
Sparen
Zweifelhaft

Oft gelesene Gedichte:

Ich liebe Dich mein Schatz
Danke an unsern Lehrer!!
An meine liebe Frau
Was ich meinen Kindern immer mal sagen wollte...
Für meine Schwester
Für meinen Schatz
Ich Denke an Dich...
Hab Dich Lieb Mama
Für mein Schatz
Meine Oma