>
>
Gedicht drucken


Kriegsherr



Erst führt er Volk in tiefe Krisen,
entfacht Konflikte in dem Land,
dann bringt er Militär zum Schießen
auf alles, was im Wege stand.
Er greift nicht selber zu den Waffen,
begibt sich auch nicht in Gefahr.
Er lässt sich seine Siege schaffen,
und seine Träume werden wahr.
Die sind, dass er sein Land erweitert
und mit geraubtem Blut bezahlt,
bis er sich nach und nach erobert,
was ihm nicht zusteht, mit Gewalt.
Er kriegt das, was er haben wollte,
nicht wie es vorher lag und stand,
verwüsten ließ er, was er holte,
und hebt zum Siege seine Hand.
Er wird bejubelt, wie die Helden,
für seine Leistung, nämlich Krieg.
Was hat er als Erfolg zu melden?
Zerstörung feiert er als Sieg.
Der Kriegsherr meint, er ist Gestalter,
Verbrecher ist er und nicht schlau,
dass er nicht weise ist im Alter,
stellt er im Bombardement zur Schau.


Avatar Anna-Laurie

Geschrieben von Anna-Laurie [Profil] am 28.05.2022

Aus der Kategorie Sonstige Gedichte



Logo Creative Commons
Dieses Werk ist durch die Creative Commons Lizens geschützt. Bitte bachte die Rechte

Dieses Gedicht oder ein Kommentar enthält anstößige Wörter oder Beleidigungen?

Tags (Schlagwörter):

Konflikte, Gestalter

Bewertungen

0 Punkte
Punkte: 0 bei 0 Bewertungen. Das Entspricht im Durchschnitt 0 Punkte
(Punkte können mit einem neuen Kommentar vergeben werden.)

Anzahl Aufrufe: 82


Dieses Gedicht teilen


Kommentare und Punkte zu diesem Gedicht

Es sind noch keine Kommentare vorhanden. Bitte schreibe dem Autor wie du den Text findest

Kommentar schreiben und Punkte vergeben

Bitte melde dich ganz oben auf der Seite an um einen Kommentar zu schreiben und Bewertungen zu vergeben

Andere Gedichte von Anna-Laurie

Krieg
Lüge
Aristokraten
Kriegsarbeit
Feste
Muttertagswünsche
Beschuss
Waffen
Kampf
Militärisches Feuerwerk

Die beliebtesten Gedichte:

Unausweichlich Tod
Kraniche
Im Regen
Verwirrte Worte
Wer Sehnsucht kennt...
Fluch(t) der Träume
Panthers letztes Schriftstück
Still und bescheiden
Der Mittag
Am Abend danach

Die neusten Gedichte:

In Feigheit
Ich steig zu dir ins Baumhaus
Letzte Zeilen...
Die leise Freude
Schwärmerei
Gewalt
Tränen
Sparen
Zweifelhaft
Zeit

Oft gelesene Gedichte:

Ich liebe Dich mein Schatz
Danke an unsern Lehrer!!
An meine liebe Frau
Was ich meinen Kindern immer mal sagen wollte...
Für meine Schwester
Für meinen Schatz
Ich Denke an Dich...
Hab Dich Lieb Mama
Für mein Schatz
Meine Oma