>
>
Gedicht drucken


(N(Irgendwo

Das Land in mir
ein seltsamer Ort
in meinen Träumen
war ich oft schon dort.

Durch Licht und Dunkelheit
Hoffnung und Angst
unerreichbar nah
zum Greifen weit
der Weg dorthin
einfach und schwer
doch wer ihn sucht
erkennt ihn nicht (mehr).

ÜberAll und nirgends
liegt dieses Land
"Allnir"
wird es genannt.

Muss tief in mein Innerstes schauen
für eine Weile
mir selbst vertrauen
dann kann es mich finden
zwischen Innen und Außen
Tag und Nacht
dort und hier
das Land in mir.


Mit diesem Gedicht möchte ich auch auf meinen 2. Roman hinweisen:
Michael Krause-Blassl: "Die Melodie von Allnir - Fast ein Märchen",
erschienen als eBook bei Amazon/Kindle.
Dort gibt es auch eine kostenlose Leseprobe.


Avatar Kein Bild

Geschrieben von wstenvogel [Profil] am 08.11.2012

Aus der Kategorie Moderne Lyric



Logo Creative Commons
Dieses Werk ist durch die Creative Commons Lizens geschützt. Bitte bachte die Rechte

Dieses Gedicht oder ein Kommentar enthält anstößige Wörter oder Beleidigungen?

Tags (Schlagwörter):

Licht, Dunkelheit, Hoffnung, Angst

Bewertungen

5 Punkte
Punkte: 5 bei 1 Bewertungen. Das Entspricht im Durchschnitt 5.00 Punkte
(Punkte können mit einem neuen Kommentar vergeben werden.)

Anzahl Aufrufe: 1453


Dieses Gedicht teilen


Kommentare und Punkte zu diesem Gedicht

 possum 09.11.2012, 01:03:15  
Avatar possumHallo lieber Wuestenvogel, sehr schoene auch nachdenkliche Zeilen von dir! Liebe Gruesse!

Kommentar schreiben und Punkte vergeben

Bitte melde dich ganz oben auf der Seite an um einen Kommentar zu schreiben und Bewertungen zu vergeben

Andere Gedichte von wstenvogel

Lebensbaum
Gottes Spuren
Vom Ende der Gewalt
Auen und Innen
Menschen der Welt
Zeit der Menschlichkeit
Weihnachten Zeit der Geschenke
Er ist wieder da
September
Welt der Kinder

Die beliebtesten Gedichte:

Unausweichlich Tod
Kraniche
Verwirrte Worte
Im Regen
Wer Sehnsucht kennt...
Fluch(t) der Trume
Still und bescheiden
Panthers letztes Schriftstck
Der Mittag
Am Abend danach

Die neusten Gedichte:

Verfallen
Bei einem Glas Wein
Wenn du willst
Im Vers die Reime
Engel Mein
Tag X
Deine Stimme Hören
Dein Lächeln
Bis zum Ende
Festhalten

Oft gelesene Gedichte:

Ich liebe Dich mein Schatz
Danke an unsern Lehrer!!
Was ich meinen Kindern immer mal sagen wollte...
An meine liebe Frau
Fr meine Schwester
Fr meinen Schatz
Ich Denke an Dich...
Hab Dich Lieb Mama
Fr mein Schatz
Meine Oma