>
>
Gedicht drucken


Der Spiegel aus Blei



Magst du in die Tiefe blicken, so sieh gar nach unten.
Wie weit kannst du schon sehen?
So nimmt der Boden dir die Weitsicht, 
doch, du brauchst dich nur wieder umzudrehen.
 
Sag, wenn du mutig bist und in den Spiegel schaust, 
dich erblickst, erkennst du dich?
Ist es Stolz in deinen Augen, ist es Zorn?
Macht es dich unsicher, ängstlich und nachdenklich?
 
Dein Spiegelbild hat den Morgen schon berührt, 
was geschehen, es liegt hinter ihr.
Dreh dich doch für deine Träume wieder um,
schaue nicht zu Boden, dort siehst du nichts von dir.
 
Du kannst nicht gehen, wenn du nach unten blickst,
und nicht sehen wohin es geht.
Gib deiner Seele was sie wirklich braucht,
schenk ihr den Glauben zurück, damit sie es versteht.
 
Magst du in die Tiefe blicken, so sieh nur nach unten, 
doch weit wirst du nicht kommen.
Schau mich an und ich sage dir die Wahrheit,
keiner und auch nicht Du, niemand ist vollkommen.
 
Wenn du in den Spiegel Deiner selbst gesehen hast,
was hast du dann darin gesehen?
Sind Furcht und zittrige Knie wichtiger als Glück?
Du solltest lieben und leben, nicht dort traurig stehen.





 

Avatar Goffrey

Geschrieben von Goffrey [Profil] am 19.06.2013

Aus der Kategorie Freundschaft



Logo Creative Commons
Dieses Werk ist durch die Creative Commons Lizens geschützt. Bitte bachte die Rechte

Dieses Gedicht oder ein Kommentar enthält anstößige Wörter oder Beleidigungen?

Tags (Schlagwörter):

Selbsterkenntisse

Bewertungen

5 Punkte
Punkte: 20 bei 4 Bewertungen. Das Entspricht im Durchschnitt 5.00 Punkte
(Punkte können mit einem neuen Kommentar vergeben werden.)

Anzahl Aufrufe: 1410


Dieses Gedicht teilen


Kommentare und Punkte zu diesem Gedicht

 shalimee 19.06.2013, 02:35:16  
Avatar shalimeestarke und ehrliche Worte , lg Shalimee

 schwarz/weiß 19.06.2013, 03:45:06  
Avatar schwarz/weißDer Sinn ist verstanden, zum Ende hin wird dein Gedicht immer besser.Die Blicke in die Tiefe braucht man von Zeit zu Zeit um wieder Gut Beseelt gehen zu können. glg,

 possum 19.06.2013, 03:45:49  
Avatar possumHallo lieber Goffrey ... gute Gedanken für uns hier niedergeschrieben! Liebe Grüße sende ich dir!

 arnidererste 19.06.2013, 19:17:31  
Avatar arniderersteRichtig, doch haben viele den Sinn für den richtigen Blick verloren, leider.glg

Kommentar schreiben und Punkte vergeben

Bitte melde dich ganz oben auf der Seite an um einen Kommentar zu schreiben und Bewertungen zu vergeben

Andere Gedichte von Goffrey

Ballade Himmelblau
Cello, Bach und Hollahi
Amici, diem perdidi
Die Violine
Zeit der Momente
Ein Frühlingslicht
Unergründlich
Die Erde Nicht!
Kopfüber
Haxo

Die beliebtesten Gedichte:

Unausweichlich Tod
Kraniche
Im Regen
Verwirrte Worte
Wer Sehnsucht kennt...
Fluch(t) der Träume
Panthers letztes Schriftstück
Still und bescheiden
Der Mittag
Am Abend danach

Die neusten Gedichte:

Senioren!
Gewalt
Geborgenheit
Hab Verloren
Alles...
Sterne funkeln...
Spielzeiten
Erfüllung
Die Sonne kommt und geht
Schneeflöckchen

Oft gelesene Gedichte:

Ich liebe Dich mein Schatz
Danke an unsern Lehrer!!
An meine liebe Frau
Was ich meinen Kindern immer mal sagen wollte...
Für meine Schwester
Für meinen Schatz
Ich Denke an Dich...
Hab Dich Lieb Mama
Für mein Schatz
Meine Oma