>
>


Sonstige Gedichte (9686)

Euer Gedicht lässt sich einfach nicht in eine spezielle Kategorie einsperren. Ihr schneidet in euerm Gedicht alle Themen an und wollt euch nicht festlegen. Dann seit ihr auf dieser Seite genau richtig. Hier findet sich alles, was nicht zu den anderen Kategorien passt oder sich nicht entscheiden will. Die sonstigen Gedichte bieten allen Gedichten platz.




Gedicht  suchen    

Gedichte sortieren nach: Neusten zu erst | Name | Autor | Bewertung

Avatar Basta
Basta
Schaufensterpuppe
Da steht ein Mädchen in der Vitrineschön,wie aus Glanz-Magazinejeder hat nur eins im Sinnihre Liebe als Gewinnschmale Taille, lange Beine, süßes G...
4 Punkte
10.10.2010
Avatar Kein Bild
IchHaltNe
Haschisch
Isst du Haschisch wird dein verstand nich vermehrt isst du es nich wird die welt auch nicht besser isst du nur wenig wird trauer in lachen verkehr...
3 Punkte
07.10.2010
Avatar Kimmmy
Kimmmy
Ein Meer aus Glühwürmchen
Wie ein Meer aus Millionen Glühwürmchen erstrecken sich die Sterne über den Nachthimmel.       &n...
3 Punkte
06.10.2010
Avatar Kimmmy
Kimmmy
Zauberwald
Dunkel und bedrohlich liegt er vor mir. Riesig und Einsam erscheint er mir. Vertraut und Geborgen fühl‘ ich mich bei ihm. Die Geräusche d...
2 Punkte
06.10.2010
Avatar Laurie
Laurie
Funkstille
Ich dachte, dass du nicht wie alle anderen einfach weggehst, Ich hab echt geglaubt, dass du mich verstehst, Ich hab dir doch gesagt, dass ich dic...
4 Punkte
23.09.2010
Avatar Kein Bild
SarahMey
Endlos
Endlos weit, der Raum, das All, endlos tief wird unser Fall!   Endlos sind die Regeln, die Schranken, Endlos die Zahl der Menschen die wanken...
3 Punkte
22.09.2010
Avatar Kein Bild
Bernstein
Was zerrinnt...
Auf langen Bahnen kreisen sieKonstellationen in ewigen SchleifenUnd Früchte die reifenUnd Träume die leise sich streifenViel war einst Hoffn...
3 Punkte
20.09.2010
Avatar helbeck01
helbeck01
Glück"
Was ist Glück auf dieser Welt? Ist es Wohlstand, ist es Geld? Ist es das Wissen, das wir lernen? Oder steht es in den Sternen?   Ist es...
4 Punkte
20.09.2010
Avatar Kein Bild
jemeyn
SCHMERZEN
SIEH DIR MEIN HERZ AN   ES IST VOLLER RISSE SIEH DIR MEIN LEBEN AN UND DEINES WIRST DU KÜSSEN AUS DEM DUNKELN STRECKE ICH MEINEN ARM U...
3 Punkte
20.09.2010
Avatar Kein Bild
Emily Black
Sternenfänger
So wie der Wind ein Blatt verweht, die Dunkelheit ein Licht verschlingt, so wei der Mond die Sterne säht, ein Vogel dir ein Schlaflied singt ...
0 Punkte
18.09.2010
Avatar Kein Bild
elisarmin
Die Welt im sitzen
Die Welt im sitzen   Du sitzt hier ganz alleine auf einer Mauer. Dein Blick sieht in die Ferne und lauert. Die Beine schaukeln hin und her ...
4 Punkte
16.09.2010
Avatar Aenneken
Aenneken
Dieser weg
Dieser weg den jeder im leben gehen muss Dieser weg ist schwer und hart .. Dieser weg kann alle...
2 Punkte
12.09.2010
Avatar Aenneken
Aenneken
Freunde
freunde sind die steine die auf dein weg liegen... freunde sind die steine die in deiner mauer d...
3 Punkte
12.09.2010
Avatar Aenneken
Aenneken
Rosen vergießen
Tag für Tag , nacht für nacht sitze ivh an meine fenster und genieße.. .. die ruhe ,die aussieht die ich habe stadt für st...
0 Punkte
12.09.2010
Avatar Maus
Maus
Sommer
Rosen  sind  rot , Feilchen sind  blau  was soll ich noch sagen  ich weiß es  net  genau . Grüne B&a...
3 Punkte
11.09.2010
Avatar Kein Bild
ingo.F
Abschied
Es kann , nicht immer , Sommer sein .Das ganze , schöne , Leben .Es kommt , nach jedem , Sonnenschein .Der kalte , nasse , Regen .Es muß , ...
3 Punkte
11.09.2010
Avatar Tautropfen11
Tautropfen11
Hope?
I noticed a stabbing pain, cold white tiles, a gentle breeze. I see everything blurred... a bloodstain... a pulsating wound... It tastes like iron a...
3 Punkte
09.09.2010
Avatar Rabenfeder
Rabenfeder
Leere
<!-- /* Font Definitions */ @font-face {font-family:"Cambria Math"; panose-1:2...
3 Punkte
08.09.2010
Avatar Kein Bild
Night_shade
Eins werden
Allein steh ich hier im regen kühles nass rieselt auf meine haut währ ich doch wie dieser segen dann währe mir hier ein haus...
3 Punkte
04.09.2010
Avatar Kein Bild
Night_shade
Die Schönheit in Grauen ertränkt
Der verwucherte Garten so groß Über meine Schuhe, da wächst schon das moos Ein Garten an Unkraut gebunden Dort hatte ich eine Blume gefunden ...
4 Punkte
02.09.2010
Avatar helbeck01
helbeck01
Der Freund
Der Tod begleitet uns durchs Leben, hier auf dieser Welt. Darum mach das Beste aus dem Dasein, denn jede Stunde zählt.   Wir sehn den Tod als u...
4 Punkte
01.09.2010
Avatar Julia----><3
Julia----><3
Meine 42 Elfchen übers Leben
Träume meine einzige, letzte Hoffnung unecht, leugnend bescheren schlaflose Nächte   Träume Sie geben mir den wenigen Mut v...
4 Punkte
31.08.2010
Avatar helbeck01
helbeck01
Das Debakel"
Das Land, es ist schon lang am Boden, steckt bis zum Hals im Schuldensumpf. Die Waffen, die es einmal hatte, taugen nichts mehr, denn sie sind stum...
3 Punkte
31.08.2010
Avatar DaydreamingGirl
DaydreamingGirl
Ich bin Ich (nicht wirklich ein Gedicht)
Ich bin Ich... ...und ich will mich nicht mehr für andere ändern müssen!! Ich hab ein paar Macken ... ... aber wärs ohne die nic...
3 Punkte
30.08.2010
Avatar helbeck01
helbeck01
Schicksal
Wir kommen nackt auf diese Erde, werden geliebt, oder gehasst. Wir spüren wärme oder kälte, sind behütet oder Last.   Wir sind die Freude un...
4 Punkte
30.08.2010
Avatar helbeck01
helbeck01
Fakt"
Augen sagen stets die Wahrheit, darauf kann man bauen. Was sie uns sagen, das ist ehrlich, man kann darauf vertrauen.   Was der Mund sagt, das i...
5 Punkte
29.08.2010
Avatar Kein Bild
Wiikkii
Gedanken
Die Nacht sagtest du,sei mein Feind.Der Tag meintest du...sei das Gegenteil,doch oft frage ich michwie du mir das immer soins Gesicht sagen konntest.D...
4 Punkte
27.08.2010
Avatar Kein Bild
Judiii
Urlauber
Ein Urlaub ist schön Gibt viel neues zu sehen Doch schade ist’s Wenn man wieder Zuhause sitzt Erinnerungen bleiben meist auf Papier gebannt man g...
2 Punkte
26.08.2010
Avatar helbeck01
helbeck01
Lebensspiel"
Die Erde ist eine große Bühne, des Lebens Spiel läuft überall. Doch die Kulissen sind verschieden, sie ändern sich von Fa...
3 Punkte
26.08.2010
Avatar Thomas de Vachroi
Thomas de Vachroi
Die Uhr - die Not mit der Zeit
Fern liegt’s der Uhr, mich anzutreiben, die Zeit, sie bliebe doch so gern bei dir, bei deinem Lachen, Träumen, Lesen, Schreiben, beim ...
4 Punkte
24.08.2010
Seiten:
 1   2   3   4   5   6   7   8   9  10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30
31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45
46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60
61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75
76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90
91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105
106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120
121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135
136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150
151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165
166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180
181 182 183 184 185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195
196 197 198 199 200 201 202 203 204 205 206 207 208 209 210
211 212 213 214 215 216 217 218 219 220 221 222 223 224 225
226 227 228 229 230 231 232 233 234 235 236 237 238 239 240
241 242 243 244 245 246 247 248 249 250 251 252 253 254 255
256 257 258 259 260 261 262 263 264 265 266 267 268 269 270
271 272 273 274 275 276 277 278 279 280 281 282 283 284 285
286 287 288 289 290 291 292 293 294 295 296 297 298 299 300
301 302 303 304 305 306 307 308 309 310 311 312 313 314 315
316 317 318 319 320 321 322 323