>
Gedicht drucken


Olympiade.

 

Es war bestimmt,

Olympiade Friede bringt.

Jugend der Welt sich trifft,

unter den Ringen kämpft.

Sportler aller Länder singt

ein Lied vom Glück.

 

Der Traum längst zu Ende,

Kommerz reibt sich die Hände.

Für jeden Kontinent ein Ring,

in bunten Farben Feuer fing.

Da wo Gold gemacht zu Geld,

jeder die Hände offen hält.

 

Die Idee Olympia sollte wären,

Medaillen für Frieden in Ehren.

Doch davon wird keiner Satt,

das setzte die Philosophie matt.

Der Atem der Sportler heiß,

nur der Sieger bekommt den Preiss.

 

Friede wird wegen Olympia nicht sein,

solange Korruption im Augenschein.

Schnell verflogen Ideale und Moral,

Doping und Hasch bei Trainings Qual.

Olympia, alle vier Jahr.

Armes Olympia!




 

 

 

 

 

 


Avatar schwarz/wei

Geschrieben von schwarz/wei [Profil] am 10.11.2015

Aus der Kategorie



Logo Creative Commons
Dieses Werk ist durch die Creative Commons Lizens geschützt. Bitte bachte die Rechte

Dieses Gedicht oder ein Kommentar enthält anstößige Wörter oder Beleidigungen?

Tags (Schlagwörter):

Menschen, ., Jahre

Bewertungen

5 Punkte
Punkte: 10 bei 2 Bewertungen. Das Entspricht im Durchschnitt 5.00 Punkte
(Punkte können mit einem neuen Kommentar vergeben werden.)

Anzahl Aufrufe: 1601


Dieses Gedicht teilen


Kommentare und Punkte zu diesem Gedicht

 Abendstern 10.11.2015, 12:11:52  
Avatar AbendsternPaneet Circenses, Brot und Spiele fr die Massen, und dabei grtmglicher Profit fr diE wenigen, das ist der moderne "Profisport".

 Abendstern 10.11.2015, 12:12:37  
Avatar AbendsternPanem*

 possum 10.11.2015, 21:11:07  
Avatar possumDieses Thema hast du leider gut getroffen wieder lieber s w, es ist zum Grausen wie die Menschen immer mehr zu smtlichen Mittelchen greifen um der Leistung nachzuhelfen! Danke dir dafr! Ganz liebe Gre!

Kommentar schreiben und Punkte vergeben

Bitte melde dich ganz oben auf der Seite an um einen Kommentar zu schreiben und Bewertungen zu vergeben

Andere Gedichte von schwarz/wei

Frhling zieht ein
Mit der Sonne
Wirrwarr
Am Horizont
Guten Morgen
Blick zurck
Prosit neues Jahr
Frieden
Mein Freund
Wo das Schweigen spricht

Die beliebtesten Gedichte:

Unausweichlich Tod
Kraniche
Verwirrte Worte
Im Regen
Wer Sehnsucht kennt...
Fluch(t) der Trume
Still und bescheiden
Panthers letztes Schriftstck
Der Mittag
Am Abend danach

Die neusten Gedichte:

Weihnachts ... Gedanken
Schicksal
Tipp 17
Herz Brennt
Unbekannt
An den Weihnachtsmann
Weinachtgefühl
Reisen
Schaltdiele
Wie ein Zwang

Oft gelesene Gedichte:

Ich liebe Dich mein Schatz
Danke an unsern Lehrer!!
Was ich meinen Kindern immer mal sagen wollte...
Fr meine Schwester
An meine liebe Frau
Fr meinen Schatz
Ich Denke an Dich...
Hab Dich Lieb Mama
Fr mein Schatz
Meine Oma