>
Gedicht drucken


Das perfekte Rot

Wir haben zu viel Essen.
Und die Menschheit ist verhungert.
Die Reichen bleiben reich.
Gebt den Armen euer Brot,
und niemand muss mehr hungern!
Was ist so schlimm daran zu teilen?
Seien wir vernünftig!
Oder denkt ihr nur an euch?
Keiner muss im Winter frieren.
Keiner kann sich leisten
was ein anderer nicht hat.
Die Reichen werden ärmer,
doch erfüllt es seinen Zweck!
Wir sind nicht so 
wie ihr uns seht.
Schaut in den Spiegel,
wir sind alle gleich!
Ihr denkt das funktioniert nicht.
Seid nicht so egoistisch,
teilt was ihr besitzt,
und redet nicht von meins und deins!
Alles gehört allen!
Dann funktioniert es auch!
Denkt nicht an das Schlechte!
Unsere Wände bleiben rot, 
auch ohne Blut!
Lasst uns friedlich leben,
denn gemeinsam sind wir stark.
Hebt eure linke Faust,
schaut in den Spiegel,
wir sind alle gleich.

Avatar Frember

Geschrieben von Frember [Profil] am 12.07.2013

Aus der Kategorie



Logo Creative Commons
Dieses Werk ist durch die Creative Commons Lizens geschützt. Bitte bachte die Rechte

Dieses Gedicht oder ein Kommentar enthält anstößige Wörter oder Beleidigungen?

Tags (Schlagwörter):

politik

Bewertungen

5 Punkte
Punkte: 30 bei 6 Bewertungen. Das Entspricht im Durchschnitt 5.00 Punkte
(Punkte können mit einem neuen Kommentar vergeben werden.)

Anzahl Aufrufe: 674


Dieses Gedicht teilen


Kommentare und Punkte zu diesem Gedicht

 wüstenvogel 12.07.2013, 18:58:04  
Avatar wüstenvogelDas stimmt - wir müssen lernen zu teilen. Es ist genug für alle da! Wenige haben zu viel - zu viele haben zu wenig!

 arnidererste 12.07.2013, 19:33:10  
Avatar arniderersteWenn das nur alle so sehen würden, schön würde es sein und von mir aus gerne ohne die Faust zu heben. Wenn ...glg

 rainbow 12.07.2013, 21:01:34  
Avatar rainbowsehr gut...

 possum 13.07.2013, 00:11:08  
Avatar possumHallo lieber Frember .... tolle Zeilen und wenn sich dadurch nur wieder nur ein Einziger daran festhält und sich ändert, haben sie schon gewonnen! Liebe Grüße sende ich dir!

 Angélique Duvier 13.07.2013, 10:51:06  
Avatar Angélique DuvierGefällt mir ausgesprochen gut! L.G. Angélique Duvier

 shalimee 13.07.2013, 11:56:33  
Avatar shalimeeHallo Frember, klasse geschrieben, wir danken dir, dass du deine Gedichte mit uns teilst und als Gegenleistung teilen wir mit dir unsere Gedanken,...ich schicke dir ganz liebe Grüsse und natürlich dir Sterne,***Shalimee

Kommentar schreiben und Punkte vergeben

Bitte melde dich ganz oben auf der Seite an um einen Kommentar zu schreiben und Bewertungen zu vergeben

Andere Gedichte von Frember

Zweifel und Angst
An einen alten Freund
Fremde Seele
Träume
Surrealität
Surrealität
ein Wiedersehen
Das Werk der Leere
Die schönste Rose im Garten
Eine neue Ära

Die beliebtesten Gedichte:

Unausweichlich Tod
Kraniche
Verwirrte Worte
Im Regen
Wer Sehnsucht kennt...
Fluch(t) der Träume
Still und bescheiden
Panthers letztes Schriftstück
Der Mittag
Am Abend danach

Die neusten Gedichte:

er wollte nur
Der Orangenbaum
Die Masse
Ich Lauf
Gern bei Dir...
Kind der Wüste und Unendlichkeit
perfekte Passform
Ein altes Wir
du zerrst an mir, ich stell mich dir zu wehr
Auferstehung

Oft gelesene Gedichte:

Ich liebe Dich mein Schatz
Danke an unsern Lehrer!!
Was ich meinen Kindern immer mal sagen wollte...
An meine liebe Frau
Für meine Schwester
Für meinen Schatz
Ich Denke an Dich...
Hab Dich Lieb Mama
Für mein Schatz
Meine Oma