>
Gedicht drucken


Ohnmacht

 


Wenn du Ohnmacht spürst,
wird dir mal heiß, mal kalt.
wenn sich dein Herz empört,
h
alt ein mach halt. 

Wenn du Angst empfindest,
wo gestern noch Freude gewesen.
Wenn sich Hass zu dir windet,
obwohl dir unbekannt die  Bösen. 

Ohnmacht kommt ungerecht,
du hast nichts falsch gemacht.
Andere machen dich schlecht,
beschuldigt wirst du auf Verdacht.
 

Wenn du ungerecht behandelt wirst,
ein Richter ein falsches Urteil verkündet.
Du des Anderen Schuld verbüßt,
da ist Ohnmacht gegen dich verbündet. 

Ohnmacht ist wie stockender Atem,
kommst verlassen dir vor.
Bleib ruhig bist gut beraten,
bald gehst du durch dieses Tor. 

Das Tor der Gerechtigkeit,
hast gebüßt mit viel Geduld.
Freiheit nur ein paar Schritte weit,
nun verbüßt der wahre Täter seine Schuld.

 

 

 


Avatar schwarz/wei

Geschrieben von schwarz/wei [Profil] am 10.12.2012

Aus der Kategorie



Logo Creative Commons
Dieses Werk ist durch die Creative Commons Lizens geschützt. Bitte bachte die Rechte

Dieses Gedicht oder ein Kommentar enthält anstößige Wörter oder Beleidigungen?

Tags (Schlagwörter):

Ohnmacht, Tor

Bewertungen

5 Punkte
Punkte: 20 bei 4 Bewertungen. Das Entspricht im Durchschnitt 5.00 Punkte
(Punkte können mit einem neuen Kommentar vergeben werden.)

Anzahl Aufrufe: 2048


Dieses Gedicht teilen


Kommentare und Punkte zu diesem Gedicht

 possum 10.12.2012, 21:37:20  
Avatar possumHallo lieber s/w sehr tiefgruendige Zeilen von dir! Herzlichen Dank und liebe Gruesse!

 HB Panther 10.12.2012, 23:07:57  
Avatar HB Pantherwelch klasse zeilen, also heute haut einer nach den anderen wundervolle gedichte heraus! Ein so tiefsinniges, nach denkliches, fr jeden ansprechendes, aufbauendes, licht bringendes gedicht! Einfach nur klasse bravo!

 homepoet 11.12.2012, 06:02:25  
Avatar homepoetder panter hat alles gesagt bessere worte finde ich auch nicht " meiterhaft " glg

 schwarz/weiß 11.12.2012, 07:16:01  
Avatar schwarz/weißIhr drei, Dankeschn. Ich freue mich ber eure Kommentare. glg.

 homepoet 11.12.2012, 08:11:20  
Avatar homepoetentschuldige hab ein " S " vergessen glg

 rainbow 12.12.2012, 14:17:48  
Avatar rainbowsehr gelungenes Gedicht- gefllt mir sehr...

Kommentar schreiben und Punkte vergeben

Bitte melde dich ganz oben auf der Seite an um einen Kommentar zu schreiben und Bewertungen zu vergeben

Andere Gedichte von schwarz/wei

Frhling zieht ein
Mit der Sonne
Wirrwarr
Am Horizont
Guten Morgen
Blick zurck
Prosit neues Jahr
Frieden
Mein Freund
Wo das Schweigen spricht

Die beliebtesten Gedichte:

Unausweichlich Tod
Kraniche
Verwirrte Worte
Im Regen
Wer Sehnsucht kennt...
Fluch(t) der Trume
Still und bescheiden
Panthers letztes Schriftstck
Der Mittag
Am Abend danach

Die neusten Gedichte:

Leben
Der Lebkuchenmann
Weihnacht
Soultouch
Weinachten
Kerze
Schwarze Rose
Warum
Zwiespalt
Rückblick

Oft gelesene Gedichte:

Ich liebe Dich mein Schatz
Danke an unsern Lehrer!!
Was ich meinen Kindern immer mal sagen wollte...
Fr meine Schwester
An meine liebe Frau
Fr meinen Schatz
Ich Denke an Dich...
Hab Dich Lieb Mama
Fr mein Schatz
Meine Oma