>
>
Gedicht drucken


Durch den Tod getrennt

Da ist der Mond und da sind die Sterne

So nah, und doch in weiter Ferne

Bist du jetzt irgendwo da oben?

Das würde ich mir loben

 

Denn egal wo du bist, ich will, dass du glücklich bist

Ich habe noch nie jemanden so sehr vermisst

In meinem Herzen ist eine riesige Lücke

Sie entstand in dem Moment als dein Sprung missglückte

 

Ich sehe es immer noch vor mir

Es war genau hier

Es sah aus, als würdest du fliegen

Doch du bist nicht mehr aufgestanden, bist liegen geblieben

 

Ich dachte wir wären unzertrennlich

Aber das waren wir nicht

Der Tod konnte uns trennen ohne große Müh

Leider war es für meinen Geschmack viel zu früh

 

Ich habe dich geliebt und jetzt bist du weg

Rührst dich einfach nicht mehr vom Fleck

Weißt du was ich damit meine?

Siehst du, wie ich um dich weine?

 

Jede Nacht weine ich mich in den Schlaf

Denke an den Moment als ich mich das letzte Mal in deine Arme warf

Ich will mich nicht an dieser traurigen Geschichte messen

Aber ich werde dich nie vergessen...

 

 

 

Für Jonas

 

 

 

Da ist der Mond und da sind die Sterne

So nah, und doch in weiter Ferne

Bist du jetzt irgendwo da oben?

Das würde ich mir loben

 

Denn egal wo du bist, ich will, dass du glücklich bist

Ich habe noch nie jemanden so sehr vermisst

In meinem Herzen ist eine riesige Lücke

Sie entstand in dem Moment als dein Sprung missglückte

 

Ich sehe es immer noch vor mir

Es war genau hier

Es sah aus, als würdest du fliegen

Doch du bist nicht mehr aufgestanden, bist liegen geblieben

 

Ich dachte wir wären unzertrennlich

Aber das waren wir nicht

Der Tod konnte uns trennen ohne große Müh

Leider war es für meinen Geschmack viel zu früh

 

Ich habe dich geliebt und jetzt bist du weg

Rührst dich einfach nicht mehr vom Fleck

Weißt du was ich damit meine?

Siehst du, wie ich um dich weine?

 

Jede Nacht weine ich mich in den Schlaf

Denke an den Moment als ich mich das letzte Mal in deine Arme warf

Ich will mich nicht an dieser traurigen Geschichte messen

Aber ich werde dich nie vergessen...

 

 

 

Für Jonas

 

 

 


Avatar Laurie

Geschrieben von Laurie [Profil] am 21.03.2009

Aus der Kategorie Traueranlässe



Logo Creative Commons
Dieses Werk ist durch die Creative Commons Lizens geschützt. Bitte bachte die Rechte

Dieses Gedicht oder ein Kommentar enthält anstößige Wörter oder Beleidigungen?

Tags (Schlagwörter):

Noch keine Tags vorhanden. Wenn du dieses Gedicht geschrieben hast, kannst du selber Tags hinzufügen.

Bewertungen

4 Punkte
Punkte: 8 bei 2 Bewertungen. Das Entspricht im Durchschnitt 4.00 Punkte
(Punkte können mit einem neuen Kommentar vergeben werden.)

Anzahl Aufrufe: 1521


Dieses Gedicht teilen


Kommentare und Punkte zu diesem Gedicht

  Almanach 28.03.2009, 18:30:44  
Avatar  AlmanachIst dies ein Gedichteforum oder ein Kummerkasten? Es gibt doch Psychater. Auch zur Trauerbewltigung. Lasst euch alle einweisen!

 Claudi 04.04.2009, 18:51:37  
Avatar kein Bildecht toles Gedicht... ich kann dich voll verstehen... hoffe dir gehts bald besser...

 KloBsi 08.07.2009, 23:47:22  
Avatar KloBsi@almanach: gedichte schreiben ist eine art sachen zu verkraften. jeder macht es auf seine wese und ich finde gedichte schreiben ist eine gute mglichkeit. @lausie: dein gedicht ist sehr schn, mach weiter so!

  sunflower 18.02.2010, 21:35:14  
Avatar  sunflower @klobsi ja ich finde du hast vollkommen recht und ich wre sehr froh ich knnte so tolle gedichte wie lausie schreiben! @lausi wie gesagt, ich kann nur davon trumen so schne Gedichte wie du zu schreiben, ich bin wirklich von deinen Gedichten fasziniert.

Kommentar schreiben und Punkte vergeben

Bitte melde dich ganz oben auf der Seite an um einen Kommentar zu schreiben und Bewertungen zu vergeben

Andere Gedichte von Laurie

Phantasie
Wortlos
Theaterstck
Funkstille
Ein Moment in Buchstaben
Leben retten
Es geht nicht
Fragen
Regenlied
Diesmal nicht

Die beliebtesten Gedichte:

Unausweichlich Tod
Kraniche
Verwirrte Worte
Im Regen
Wer Sehnsucht kennt...
Fluch(t) der Trume
Still und bescheiden
Panthers letztes Schriftstck
Der Mittag
Am Abend danach

Die neusten Gedichte:

Einfach Ja
Schoko Zier
Sinnlos
Neuer Weg
Dem Glück auf der Spur
Der Virus
Ein Virus geht auf Reise
Du Bist Mein Licht
Leere Straßen im Sonnenschein
Liebe

Oft gelesene Gedichte:

Ich liebe Dich mein Schatz
Danke an unsern Lehrer!!
Was ich meinen Kindern immer mal sagen wollte...
An meine liebe Frau
Fr meine Schwester
Fr meinen Schatz
Ich Denke an Dich...
Hab Dich Lieb Mama
Fr mein Schatz
Meine Oma