>
>
Gedicht drucken


Ach geht es mir gut,

 

Ich dachte mir geht es schlecht,
alt, arm, krank und ohne Mut.
Doch ich behielt nicht Recht,
Ich sah über Armut einen Bericht,
Ach geht es mir doch gut.
 
Vom gleichen Kanal dann übers  Altern,
über Demenz und stockenden Blut.
Ich konnte noch Wandern,
Das alles hatte ich noch nicht.
Ach geht es mir doch noch gut.
 
An die Krankheit die nicht heilt,
habe ich mich inzwischen gewöhnt.
Habe dank klaren Gedanken Mut.
Mit mir was anzufangen so schön.
Ach geht es mir doch gut.
 
Habe in einem Heim eine Wohnung.
Verbringe nicht Obdachlos am Rein,
meine Nächte ohne Mut und Glut.
Bekomme Regelmäßig Besuch,
ach wie geht es mir doch gut.
 
Mir ging es wie vielen anderen,
abgeschoben in ein Heim, nein!
Langsam wich unbegründete Wut.
alles war so anders und Neu,
ach geht es mir doch gut.



Avatar schwarz/weiß

Geschrieben von schwarz/weiß [Profil] am 02.07.2013

Aus der Kategorie Sonstige Lyric



Logo Creative Commons
Dieses Werk ist durch die Creative Commons Lizens geschützt. Bitte bachte die Rechte

Dieses Gedicht oder ein Kommentar enthält anstößige Wörter oder Beleidigungen?

Tags (Schlagwörter):

Mut, Krank

Bewertungen

5 Punkte
Punkte: 20 bei 4 Bewertungen. Das Entspricht im Durchschnitt 5.00 Punkte
(Punkte können mit einem neuen Kommentar vergeben werden.)

Anzahl Aufrufe: 790


Dieses Gedicht teilen


Kommentare und Punkte zu diesem Gedicht

 shalimee 02.07.2013, 02:10:33  
Avatar shalimeeHallo lieber s/w , starke Worte, wenn man diese schrecklichen Nachrichten Tag täglich hört und sieht, können wir wirklich froh darüber sein, wie gut oder wie viel besser es uns gegenüber anderen Menschen geht, z.b. die vielen Flut-Opfer, die wieder vor dem Nichts stehen. ich schick dir ein paar Sternchen in den Süden , lg Shalimee

 schwarz/weiß 02.07.2013, 02:15:33  
Avatar schwarz/weißDanke meine Liebe, sehr nett von dir. glg. s/w.

 possum 02.07.2013, 02:45:14  
Avatar possumLieber s w .. ich habe es zuvor schon öfter gelesen. Anfangs kam es mir etwas schwieriger zu lesen vor, denn es beinhaltet einige Male Mut. Was mir aber unheimlich daran gefällt, diese Zeilen überlassen sehr viele Gedankenvorgänge dem Leser, es ist genügend Freiraum zum Denken! Liebe Grüße sende ich dir und wünsche eine gute Nacht!

 possum 02.07.2013, 02:56:06  
Avatar possumNochmal ich es sollte keineswegs eine Kritik sein lieber s w .... vielleicht gehört es sich sogar dorthin in dieses Reimsystem, was du dir heute ausgedacht hast! Die Zeilen sind so und so stark!

 schwarz/weiß 02.07.2013, 03:29:10  
Avatar schwarz/weißLiebe possum, es ist ein Versuch! Unser Weltmeister der Kommentare und der Gedichte Kultur wird es Richten, bin gespannt was unser Glänzendes Fell sagt.lg.

 possum 02.07.2013, 03:32:58  
Avatar possumHallo lieber s w ... ich auch, hatte nun schon ein sehr schlechtes Gewissen, denn du weißt ich will nicht herumkritisieren, jeder soll seinen Stil genießen finde ich! Manchmal müssen auch Zeilen erst noch wachsen und muß mehrere Male lesen! Mal sehen wie es unser Samtfell sieht. Jedenfalls sehr interessant finde ich!

 HB Panther 02.07.2013, 12:42:46  
Avatar HB PantherHallo ihr lieben :-) Der name Tamer heißt übersetzt!!! Ehrlicher mann, genauer mann, ehrlicher soldat genauer soldat! Und jetzt zu meinem kommentar! Es ist eine wundervolle lyrik, die ich als die auch bewerte! Wenn man dann schaft, das geschriebene o menschlich zu schreiben, das ist es kunst! Wenn mann statt zu jammern dankbar ist, dann ist man für viele ein vorbild und ja das ist wahre stärke! Lieber s/w, du bist ein mensch der stark ist, trotz all dem schicksal und schau, ein panther blickt auf dich auf! Mein boxen ist nichts gegen deine innere stärke! besonders gefiel in jedem vers die (unterstrichene) zeile. Sie ist der motor das schlagende herz deines gedichtes! Lieber s/w, ein lyrisches meisterstück!

 HB Panther 02.07.2013, 12:44:30  
Avatar HB Pantheroh was vergessen, ich meine die jeweils letzte zeile ( ach wie geht es mir doch gut. )

 Angélique Duvier 02.07.2013, 22:46:59  
Avatar Angélique DuvierWir sollten wirklich die positiven Dinge in unserem Leben sehen und dankbar dafür sein. Du hast dieses Thema wirklich fantastisch in Gedichtform gebracht. Liebe Grüße und bis bald, Angélique

Kommentar schreiben und Punkte vergeben

Bitte melde dich ganz oben auf der Seite an um einen Kommentar zu schreiben und Bewertungen zu vergeben

Andere Gedichte von schwarz/weiß

Frühling zieht ein
Mit der Sonne
Wirrwarr
Am Horizont
Guten Morgen
Blick zurück
Prosit neues Jahr
Frieden
Mein Freund
Wo das Schweigen spricht

Die beliebtesten Gedichte:

Unausweichlich Tod
Kraniche
Verwirrte Worte
Im Regen
Wer Sehnsucht kennt...
Fluch(t) der Träume
Die zwei Hälften
Still und bescheiden
Panthers letztes Schriftstück
Der Mittag

Die neusten Gedichte:

Ratschläge
Freunde?
Warten
Liebes Meer
Auf Ewig
Echo
der Code Schlüssel
Glück
Dunkel senkt sich...
Ankommen

Oft gelesene Gedichte:

Ich liebe Dich mein Schatz
Danke an unsern Lehrer!!
Für meine Schwester
Was ich meinen Kindern immer mal sagen wollte...
An meine liebe Frau
Für meinen Schatz
Ich Denke an Dich...
Hab Dich Lieb Mama
Für mein Schatz
Meine Oma