>
>
Gedicht drucken


Der Mensch



Der Mensch

Da klagt man dahin
wie schlecht unsere welt sei
doch ignoriert
dass ... der mensch
dafür die meiste
verantwortung trägt

in diesem zusammenspiel des seins

ist ... er ... es
der manipuliert 
mit seinem ... verstand
der zwar klugheit nachweist
aber in äußerster arroganz
dümmliche handlungen ausführt

welche mehr und mehr
zerstören
als ihm mittlerweile 

selber lieb ist





Avatar possum

Geschrieben von possum [Profil] am 22.09.2018

Aus der Kategorie Sonstige Gedichte



Logo Creative Commons
Dieses Werk ist durch die Creative Commons Lizens geschützt. Bitte bachte die Rechte

Dieses Gedicht oder ein Kommentar enthält anstößige Wörter oder Beleidigungen?

Tags (Schlagwörter):

...

Bewertungen

5 Punkte
Punkte: 10 bei 2 Bewertungen. Das Entspricht im Durchschnitt 5.00 Punkte
(Punkte können mit einem neuen Kommentar vergeben werden.)

Anzahl Aufrufe: 352


Dieses Gedicht teilen


Kommentare und Punkte zu diesem Gedicht

 Herbert Kaiser 22.09.2018, 01:59:09  
Avatar Herbert KaiserWerter possum, die Aussage deines Gedichts deckt sich mit meinem. Es fällt schwer den Menschen als Krone der Schöpfung zu sehen, wenn man erkennt, wie er mit selbiger umgeht. LG HERBERT

 possum 23.09.2018, 02:53:23  
Avatar possumJa lieber Herbert uns Dichtern gehen oftmals ähnliche Gedanken durch den Kopg, was die Umwelt betrifft es ist ärger denn arg ... vielen Dank fürs reinlesen und deine Zeit, glG!

 schwarz/weiß 23.09.2018, 03:08:39  
Avatar schwarz/weißDer Mensch und seine Intelligenz was kann oder kann er nicht damit anfangen ? glg.

 possum 24.09.2018, 00:54:11  
Avatar possumJa lieber s w meist geht der Schuss unserer enormen Klugheit nach hinten los, danke dir fürs reinkommen, ganz lieben Gruß!

Kommentar schreiben und Punkte vergeben

Bitte melde dich ganz oben auf der Seite an um einen Kommentar zu schreiben und Bewertungen zu vergeben

Andere Gedichte von possum

Der Weihnachtstest
... Schmeicheln ...
Wenn Weihnacht schmerzt
Leben sehnt Liebe
Wann wirst du wohl verstehen
Zeitbedingt
Ach Vöglein ... sing
Die Treibjagd
Wundervoll ?
Dicke Luft

Die beliebtesten Gedichte:

Unausweichlich Tod
Kraniche
Verwirrte Worte
Im Regen
Wer Sehnsucht kennt...
Fluch(t) der Träume
Die zwei Hälften
Still und bescheiden
Panthers letztes Schriftstück
Der Mittag

Die neusten Gedichte:

Wie in jeder Nacht
In Erwartung!
Jäger sein
Darf nicht Sein
Der Weihnachtstest
Meine Liebe
Ein Liebeslied.
Schau mich an
Komm doch mal rüber
Nebel der Zeit

Oft gelesene Gedichte:

Ich liebe Dich mein Schatz
Danke an unsern Lehrer!!
Für meine Schwester
Was ich meinen Kindern immer mal sagen wollte...
Für meinen Schatz
An meine liebe Frau
Ich Denke an Dich...
Hab Dich Lieb Mama
Für mein Schatz
Meine Oma