>
>
Gedicht drucken


Tropen?

Die Sonne brennt erbarmungslos
auf unsere trockene Erde nieder.
Wird das zuk├╝nftig sein unser Los?
Kehrt das nun Jahr f├╝r Jahr wieder?

Wir Menschen haben fest geglaubt,
was kann uns schon Gro├čes geschehen.
Wir haben der Natur doch nur sehr wenig geraubt
f├╝r ein gutes und besseres Leben.

Nun stehen wir da und denken,
was werden wir als N├Ąchstes erleben.
Die Natur wird uns nichts mehr schenken.
Raubbau wird sie nicht vergeben.

Avatar Kein Bild

Geschrieben von solit├╝t [Profil] am 10.09.2018

Aus der Kategorie Sonstige Gedichte



Logo Creative Commons
Dieses Werk ist durch die Creative Commons Lizens geschützt. Bitte bachte die Rechte

Dieses Gedicht oder ein Kommentar enthält anstößige Wörter oder Beleidigungen?

Tags (Schlagw├Ârter):

2, Tage.

Bewertungen

4 Punkte
Punkte: 4 bei 1 Bewertungen. Das Entspricht im Durchschnitt 4.00 Punkte
(Punkte k├Ânnen mit einem neuen Kommentar vergeben werden.)

Anzahl Aufrufe: 112


Dieses Gedicht teilen


Kommentare und Punkte zu diesem Gedicht

 Herbert Kaiser 11.09.2018, 00:57:42  
Avatar Herbert KaiserGut getroffen. Klimawandel, der Raubbau an Mutter Natur ... Das alles wird sich r├Ąchen, die Anzeichen sind schon da. LG HERBERT

 solit├╝t 12.09.2018, 14:13:41  
Avatar kein BildLieber Namensvetter Herbert. Mit diesen Versen mal so richtig ins Schwarze getroffen, Danke f├╝r den Kommentar.

Kommentar schreiben und Punkte vergeben

Bitte melde dich ganz oben auf der Seite an um einen Kommentar zu schreiben und Bewertungen zu vergeben

Andere Gedichte von solit├╝t

In gro├čer Sorge.
Alles Liebe?
Erinnerung
Ein Wiedersehen
Tr├╝be Aussichten,
Verschmust.
Mal nachgedacht.
Apokalypse
Verliebtheit im Alter.
Stille Botschaft

Die beliebtesten Gedichte:

Unausweichlich Tod
Kraniche
Verwirrte Worte
Im Regen
Wer Sehnsucht kennt...
Fluch(t) der Tr├Ąume
Die zwei H├Ąlften
Still und bescheiden
Panthers letztes Schriftst├╝ck
Der Mittag

Die neusten Gedichte:

Im ... Grenzgebiet
Herbst in Mir
Wahre Liebe
Winterzeit
Dann
Zu ihr...
Das Gipfelkreuz
Tsch├╝├č Schiffsmann!
Der Herbst
Die Schwelle zwischen Tag und Nacht

Oft gelesene Gedichte:

Ich liebe Dich mein Schatz
Danke an unsern Lehrer!!
F├╝r meine Schwester
F├╝r meinen Schatz
Was ich meinen Kindern immer mal sagen wollte...
An meine liebe Frau
Ich Denke an Dich...
Hab Dich Lieb Mama
F├╝r mein Schatz
Meine Oma