>
>
Gedicht drucken


Vor mir

 


 


Vor mir liegt ein Blatt Papier,

hinter mir der gestrige Tag.

Schreiben möchte ich dir,

was der Tag mir alles gab.

 

Mein Herz sendet Grüße zu dir,

spüre, wie es Gefühle in mir weckt.

Komm doch mal wieder zu mir.

Gebe mir dich zum Geschenk.

 

Vor mir das leere Blatt Papier,

hinter mir meine Gedanken.

Überlege wie schreibe ich es dir.

Damit nicht wie bei der Eieruhr,

meine Worte  schnell versanden.

 

Vor mir die Hoffnung auf bald,

auf eine der liebsten Frauen.

Hinter mir die Träume sind alt,

ich schau dir tief in deine Augen.

 

Gefühle brauchen kein Blatt Papier,                  

wo sie für ewig  geschrieben stehen.

Gefühle zwischen dir und mir

wollen erfüllt sein mit Leben.

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Avatar schwarz/weiß

Geschrieben von schwarz/weiß [Profil] am 16.05.2013

Aus der Kategorie Liebesgedichte



Logo Creative Commons
Dieses Werk ist durch die Creative Commons Lizens geschützt. Bitte bachte die Rechte

Dieses Gedicht oder ein Kommentar enthält anstößige Wörter oder Beleidigungen?

Tags (Schlagwörter):

Blatt, Papier

Bewertungen

5 Punkte
Punkte: 30 bei 6 Bewertungen. Das Entspricht im Durchschnitt 5.00 Punkte
(Punkte können mit einem neuen Kommentar vergeben werden.)

Anzahl Aufrufe: 1405


Dieses Gedicht teilen


Kommentare und Punkte zu diesem Gedicht

 HB Panther 16.05.2013, 19:16:36  
Avatar HB Pantherlieber freund, ein weiches gedicht! Sanft geschrieben....alles soweit gut, bis auf den 3 vers, für mich fehl am platz, lässt das sanfte so weiche erhärten, dir ganz liebe grüße!

 rainbow 16.05.2013, 21:41:48  
Avatar rainbowalso ich habe nichts auszusetzen...deine Zeilen passen diesmal wunderschön zusammen...für mich persönlich das Schönste von dir-glg

 schwarz/weiß 16.05.2013, 22:37:44  
Avatar schwarz/weißDankeschön für deinen Kommentar, nur bitte was ist genau mit dem 3 Vers? Soll ich ihn weglassen? Ah, jetzt verstehe ich!!! Da sollte es unter Lyrik stehen. Hast du beim Lesen wieder dein Fernglas genommen. Zu recht also dein Standpunkt.Danke und Akzeptiere.

 schwarz/weiß 16.05.2013, 22:41:13  
Avatar schwarz/weißLiebe rainbow, Dankeschön auch dir, es freut mich wenn dir meine Gedichte gefallen. glg.

 HB Panther 16.05.2013, 23:26:49  
Avatar HB PantherIch habe es erneut gelesen, möchte neu anfangen! Es ist so sagenhaft sanft geschrieben, mit soviel herz! Der dritte vers hat durch seinen 5 zeilen einfach dieses sanfte beim lesen rausgeholt! Das wollte ich damit ausdrücken! Und gefiehl mir das mit der eieruhr nicht! Es ist aber nichts für mich gravierendes, vielleicht ein wirklich nur minimaler minuspunkt, ansonsten ein super gedicht eines super dichters! Ich weiß du liegst viel wert auf die kleinste kleinigkeit. Ich wollte mit meinem kommentar dieses wunderschöne werk wirklich nicht zerstören, dir aller liebste grüße!

 possum 16.05.2013, 23:36:54  
Avatar possumHallo lieber s w .... so ist es die Gefühle brauchen es nicht, daß man sie unbedingt niederschreibt....man fühlt sie! Trotzdem manchmal wenn ich so zurück denke ... war es schon schön ein liebes Blatt Papier mit netten Zeilen zu bekommen..aber das Leben selber spricht mehr als Worte! Liebe Grüße an dich!

 schwarz/weiß 16.05.2013, 23:40:12  
Avatar schwarz/weißWerten wir , so mein Vorschlag alles unter "Dichterische Freiheit". Ich möchte nichts ändern, so ist es das Original. Aber ich habe mich sehr über den Einwand gefreut. Alles klar? Noch einen Spruch: "Heute ist Morgen schon Gestern"!glg.

 schwarz/weiß 16.05.2013, 23:46:04  
Avatar schwarz/weißDanke Liebe possum, bist du schon Wach? Oder bin ich neben mir der Zeit wegen? Wünsch dir einen schönen Tag. s/w.

 Angélique Duvier 17.05.2013, 19:18:50  
Avatar Angélique DuvierFünf Sterne für Dein wundervolles Gedicht!

 shalimee 18.05.2013, 14:19:32  
Avatar shalimee5 Sternchen für dein tolles Gedicht lg Shalimee

 Delta290 27.05.2013, 15:39:52  
Avatar Delta290Tolles Gedicht ;)

Kommentar schreiben und Punkte vergeben

Bitte melde dich ganz oben auf der Seite an um einen Kommentar zu schreiben und Bewertungen zu vergeben

Andere Gedichte von schwarz/weiß

Frühling zieht ein
Mit der Sonne
Wirrwarr
Am Horizont
Guten Morgen
Blick zurück
Prosit neues Jahr
Frieden
Mein Freund
Wo das Schweigen spricht

Die beliebtesten Gedichte:

Unausweichlich Tod
Kraniche
Im Regen
Verwirrte Worte
Wer Sehnsucht kennt...
Fluch(t) der Träume
Still und bescheiden
Panthers letztes Schriftstück
Der Mittag
Am Abend danach

Die neusten Gedichte:

Ich kann nicht ewig bleiben
Der Leichtsinn
enges wessen
Weit und breit
So gedacht
Auf Zum Himmel
Wiedersehen
das alles stimmt
Wer sind wir
fühle mich

Oft gelesene Gedichte:

Ich liebe Dich mein Schatz
Danke an unsern Lehrer!!
An meine liebe Frau
Was ich meinen Kindern immer mal sagen wollte...
Für meine Schwester
Für meinen Schatz
Ich Denke an Dich...
Hab Dich Lieb Mama
Für mein Schatz
Meine Oma