>
>
Gedicht drucken


Goldene Brücke

 

 

Du stehst auf der anderen Seite,

der anderen Seite des Flusses,

sehe dahinter die Weite,

in Erinnerung des letzten Kusses.

 

Wir sahen uns am Amazonas,

vor einem Jahr,

Wasser spritzte so nass,

Liebe seither,  Sehnsucht gar.

 

Der Strom in Süd Amerika,

ist so breit, so wild,

keine Brücke ist da,

habe von dir nur ein Bild.

 

Zeichen der Romantik,

winkend zeichnen wir eine Lücke,

am längsten Fluss zum Atlantik.

Für unsere Liebe, goldene Brücke.

 

Ach wäre das schön,

könnten uns Glücklich umarmen,

möchte in der Mitte mit dir stehen,

leider keine Brücke kein Erbarmen.

 

Eine goldene Brücke,

sehen wir als Sehnsuchts Ranke,

auf der Brücke in der Mitte,

Träumen wir unsere  Gedanken.

 

Wir nehmen uns an die Hände,

gehen gemeinsam zu den Ufern,

unseren Traum beenden

nie mehr sind wir uns fern.

 

 

 


Avatar schwarz/weiß

Geschrieben von schwarz/weiß [Profil] am 05.08.2012

Aus der Kategorie Liebesgedichte



Logo Creative Commons
Dieses Werk ist durch die Creative Commons Lizens geschützt. Bitte bachte die Rechte

Dieses Gedicht oder ein Kommentar enthält anstößige Wörter oder Beleidigungen?

Tags (Schlagwörter):

Noch keine Tags vorhanden. Wenn du dieses Gedicht geschrieben hast, kannst du selber Tags hinzufügen.

Bewertungen

4 Punkte
Punkte: 26 bei 6 Bewertungen. Das Entspricht im Durchschnitt 4.33 Punkte
(Punkte können mit einem neuen Kommentar vergeben werden.)

Anzahl Aufrufe: 1881


Dieses Gedicht teilen


Kommentare und Punkte zu diesem Gedicht

 Novalina 05.08.2012, 09:07:19  
Avatar NovalinaWas ein herrliches Gedicht s/w! Die Hoffnung, der Ferne ein Ende bereiten zu können, ich liebe dieses Gedicht es spricht mir so sehr aus der Seele! Ich danke dir dafür! lg von der kleinen Novalina

 HB Panther 05.08.2012, 09:26:40  
Avatar HB PantherBeim ersten vers schon, ja beim ersten vers! Wußte ich es wird wieder so ein goldenes gedicht! Wie stolz bin ich nur, glaube mir ich bin so glücklich! Du bist nun auf einer stufe, die viele betreten wollen, wie ist die luft da oben :-) ? Ich bin so stolz auf dich!!!

 schwarz/weiß 05.08.2012, 16:01:55  
Avatar schwarz/weißDanke ihr beiden, aller herzlichsten Dank.Es ist doppelt schön wenn man Freude Teilen kann. lg.

 Vergil 06.08.2012, 22:26:14  
Avatar VergilMuss wirklich sagen, ein super Gedicht, man spürt die Sehnsuch, Hoffnung und Emotion in jedem Wort.

 schwarz/weiß 07.08.2012, 08:51:13  
Avatar schwarz/weißDankeschön, lg.

Kommentar schreiben und Punkte vergeben

Bitte melde dich ganz oben auf der Seite an um einen Kommentar zu schreiben und Bewertungen zu vergeben

Andere Gedichte von schwarz/weiß

Frühling zieht ein
Mit der Sonne
Wirrwarr
Am Horizont
Guten Morgen
Blick zurück
Prosit neues Jahr
Frieden
Mein Freund
Wo das Schweigen spricht

Die beliebtesten Gedichte:

Unausweichlich Tod
Kraniche
Im Regen
Verwirrte Worte
Wer Sehnsucht kennt...
Fluch(t) der Träume
Panthers letztes Schriftstück
Still und bescheiden
Der Mittag
Am Abend danach

Die neusten Gedichte:

Vertrau Mir 2
Die Harmonie
Warum bin ich hier?
Hobby Poeten
Die eine Nacht
GEFÜLE
Possums Antwort
DU IN MEINEN HERZEN
VIELEICHT IGENDWANN
Stillstand

Oft gelesene Gedichte:

Ich liebe Dich mein Schatz
Danke an unsern Lehrer!!
An meine liebe Frau
Was ich meinen Kindern immer mal sagen wollte...
Für meine Schwester
Für meinen Schatz
Ich Denke an Dich...
Hab Dich Lieb Mama
Für mein Schatz
Meine Oma