>
>
Gedicht drucken


Niemals gesagt

Will noch nicht gehen
Will bloß hier stehen
Und Dich ansehen

Könnte ich es doch sagen
Könnte ich Dich nur fragen
Doch ich muss es vertagen

Habe nicht genug Vertrauen
Habe Angst es zu versauen
Muss es erst verdauen

Plötzlich bist Du fort
Ohne nur ein Wort
Sitzt gar nicht mehr dort

Da steh ich ganz dumm
Blieb zu lange stumm
Meine Zeit ist rum

Avatar Liebeshektikerin

Geschrieben von Liebeshektikerin [Profil] am 17.12.2013

Aus der Kategorie Liebeskummer



Logo Creative Commons
Dieses Werk ist durch die Creative Commons Lizens geschützt. Bitte bachte die Rechte

Dieses Gedicht oder ein Kommentar enthält anstößige Wörter oder Beleidigungen?

Tags (Schlagwörter):

Liebe, Sehnsucht, selbstvertrauen, verliebtheit, Versagen, Feigheit, enttäuschung

Bewertungen

5 Punkte
Punkte: 30 bei 6 Bewertungen. Das Entspricht im Durchschnitt 5.00 Punkte
(Punkte können mit einem neuen Kommentar vergeben werden.)

Anzahl Aufrufe: 3045


Dieses Gedicht teilen


Kommentare und Punkte zu diesem Gedicht

 possum 17.12.2013, 20:59:10  
Avatar possumLeider gehts oftmals so ... ganz liebe Weihnachtsgrüße an dich!

 schwarz/weiß 18.12.2013, 05:24:20  
Avatar schwarz/weißSchön dich hier zu Wissen! Mit starken Zeilen, die ich schon vermiste.Gefällt mir. glg. s/w.

 Angélique Duvier 18.12.2013, 11:48:42  
Avatar Angélique DuvierSehr schöne tiefgehende Zeilen! Liebe Grüße, Angélique

 arnidererste 18.12.2013, 17:17:17  
Avatar arniderersteZeilen die eine starke Kraft ausstrahlen. glg arni

 shalimee 19.12.2013, 12:45:55  
Avatar shalimeedas Leben ist oft ungerecht, sehr schöne Zeilen,,,lg Shalimee

 Ang Boehm 21.12.2013, 16:16:58  
Avatar kein BildRichtig ergreifend schön geschrieben ;) MEHR davon ;)

Kommentar schreiben und Punkte vergeben

Bitte melde dich ganz oben auf der Seite an um einen Kommentar zu schreiben und Bewertungen zu vergeben

Andere Gedichte von Liebeshektikerin

Wo der Himmel anfängt
Nur Freunde!
Unser Band
Verführt
Engel der Engel 2
NICHT DA
Anfang
17:20 Uhr ab Hauptbahnhof
Immer wenn es dunkel wird
Du bist, Du lässt

Die beliebtesten Gedichte:

Unausweichlich Tod
Kraniche
Im Regen
Verwirrte Worte
Wer Sehnsucht kennt...
Fluch(t) der Träume
Panthers letztes Schriftstück
Still und bescheiden
Der Mittag
Am Abend danach

Die neusten Gedichte:

Angeeckt
stille Gedanken
Gemeinsam in die Zukunft
Die alte Eiche...
Bald darf dich abholen
Du Gewinnst
Selig ruhig
Weiß nur Gott
Alter schützt vor Liebe nicht...
Die politische Kollektion

Oft gelesene Gedichte:

Ich liebe Dich mein Schatz
Danke an unsern Lehrer!!
An meine liebe Frau
Was ich meinen Kindern immer mal sagen wollte...
Für meine Schwester
Für meinen Schatz
Ich Denke an Dich...
Hab Dich Lieb Mama
Für mein Schatz
Meine Oma