>
Gedicht drucken


Erinnerung an Dich

Erinnerung an dich


So stand ich gestern an deinem Grab
Tränen vor Schmerz und doch voll Glück
erinnerte mich an die schönen Zeiten
ging ihnen nach, Stück für Stück

Das Haus ganz voll, die Tische auch
Gelächter, Geächze und viele Blumen
du in deinem großen weichen Sessel
sangst Lieder vor Freude aus vollem Bauch

Ein Strahlen das dich gezeichnet hat
all die Jahre durch schwere Zeiten
auf allen Fotos der Vergangenheit
sah jeder stehts deine guten Seiten

Deine Hand in meiner so unbezahlbar
So alt und narbig, weich und schön
Jedes Jahr deine leuchtenden Augen
So durfte es ein Jahr nach dem anderen vergehn

Der Kuchen an alle verteilt
die letzten Teller fertige gespühlt
Ein letzes Abschiedswort zum Schluss
Es hat dir nie an unsrer Liebe gefehlt

Am Ende stand ich dort bei dir
und halte auf ewig mein Versprechen
was ich dir bei deinen Worten gab:

"Denkt an mich und kommt zu meinem Grab."

Avatar Kein Bild

Geschrieben von Sophie Coenen [Profil] am 06.09.2017

Aus der Kategorie



Logo Creative Commons
Dieses Werk ist durch die Creative Commons Lizens geschützt. Bitte bachte die Rechte

Dieses Gedicht oder ein Kommentar enthält anstößige Wörter oder Beleidigungen?

Tags (Schlagwörter):

Erinnerung

Bewertungen

5 Punkte
Punkte: 10 bei 2 Bewertungen. Das Entspricht im Durchschnitt 5.00 Punkte
(Punkte können mit einem neuen Kommentar vergeben werden.)

Anzahl Aufrufe: 1012


Dieses Gedicht teilen


Kommentare und Punkte zu diesem Gedicht

 schwarz/weiß 06.09.2017, 23:11:20  
Avatar kein BildSehr gut geschrieben. lg.

 Sad Sence 10.09.2017, 10:22:29  
Avatar Sad SenceSehr ausdrucksvoll. Und voller Gefühle. glg

Kommentar schreiben und Punkte vergeben

Bitte melde dich ganz oben auf der Seite an um einen Kommentar zu schreiben und Bewertungen zu vergeben

Andere Gedichte von Sophie Coenen

Mandala
Spiel des Friedens
Gestaltenwandler
Beeilung!
Entfremdet
Meine BFF
Angst vor der Langeweile?
Quod me nutrit me destruit!
Naturgetreu
Moderne Waffe

Die beliebtesten Gedichte:

Unausweichlich Tod
Kraniche
Verwirrte Worte
Im Regen
Wer Sehnsucht kennt...
Fluch(t) der Träume
Die zwei Hälften
Still und bescheiden
Panthers letztes Schriftstück
Der Mittag

Die neusten Gedichte:

Jahre
Verkrampft
Seltsam
Hoffnung
Mein Leben lief falsch
Angst
Vereist
Einsamkeit
Geduld
Ich werde Warten

Oft gelesene Gedichte:

Ich liebe Dich mein Schatz
Danke an unsern Lehrer!!
Für meine Schwester
Was ich meinen Kindern immer mal sagen wollte...
An meine liebe Frau
Für meinen Schatz
Ich Denke an Dich...
Hab Dich Lieb Mama
Für mein Schatz
Meine Oma