>
>
Gedicht drucken


Der Zirkus eines Depressiven

Ladies and Gentlemans Herzlich Willkommen
Zu meinem Lebenszirkus, bitter und trocken
Ich sitz in der Mitte des Zirkus, zünd die Zigarette an
Keine Menschen, kein Popcorn, nur ich alleine in meinem Alptraumland

Alles was ich mir erträumte zerfällt langsam
Der Tiger, in meiner Hand, ist wild und nicht zahm
Jeden Tag dieser Selbsthass
Das was von mir einst übrig warverblasst
Das Blut tropft, hinterlässt mich nass

Hier dreht sich alles im Kreis
Such nach dem Ausweg auf dem Gleis
Meine Damen und Herren liebe Kinder
Das ist der Zirkus eines Spinners

Die Löwen in meinem Kopf brüllen mich an
Und ich erbreche da ran
Sag, wie funktioniert ein Leben ohne Sinn und Ziele
Ohne Gefühle und Liebe.

Ich versuche alles im Gleichgewicht zu halten wie ein Jongleur
Ups, da sind die Bälle wieder runter gefallen. Was für ein Malör
Da kommt der Kontrolleur
Wieder keiner da?
Oh wie wunderbar, keine Menschenschar

Es wird Zeit für das große Finale
Endlich komme ich raus aus dem Loch, raus aus der Spirale
Bestaunt nun den Abschlussakt
Und es wird spanned, dass ist Fakt

Ich halte meine Maske aufrecht wie ein Clown
Die Wände werden enger in meinem Raum
Ich warte sehnlichst nur noch auf den Showdown
Ich breche zusammen, halte aber das Grinsen, als wäre ich ein Clown

Hier dreht sich alles im Kreis
Such nach dem Ausweg auf dem Gleis
Meine Damen und Herren liebe Kinder
Das ist der Zirkus eines Spinners

Avatar Kein Bild

Geschrieben von DolceVita [Profil] am 03.03.2020

Aus der Kategorie Sonstige Lyric



Logo Creative Commons
Dieses Werk ist durch die Creative Commons Lizens geschützt. Bitte bachte die Rechte

Dieses Gedicht oder ein Kommentar enthält anstößige Wörter oder Beleidigungen?

Tags (Schlagwörter):

Zirkus, Depression, hopeless, Suicide, Suizid, Hoffnungslosigkeit

Bewertungen

0 Punkte
Punkte: 0 bei 0 Bewertungen. Das Entspricht im Durchschnitt 0 Punkte
(Punkte können mit einem neuen Kommentar vergeben werden.)

Anzahl Aufrufe: 102


Dieses Gedicht teilen


Kommentare und Punkte zu diesem Gedicht

Es sind noch keine Kommentare vorhanden. Bitte schreibe dem Autor wie du den Text findest

Kommentar schreiben und Punkte vergeben

Bitte melde dich ganz oben auf der Seite an um einen Kommentar zu schreiben und Bewertungen zu vergeben

Andere Gedichte von DolceVita

Desperation

Die beliebtesten Gedichte:

Unausweichlich Tod
Kraniche
Verwirrte Worte
Im Regen
Wer Sehnsucht kennt...
Fluch(t) der Trume
Still und bescheiden
Panthers letztes Schriftstck
Der Mittag
Am Abend danach

Die neusten Gedichte:

Traurige Gedanken
Coronavirus
Königskinder
Vom ICH zum WIR
Der Baum
Farbenfroh
So ist es nun eben
Einfach Ja
Schoko Zier
Sinnlos

Oft gelesene Gedichte:

Ich liebe Dich mein Schatz
Danke an unsern Lehrer!!
Was ich meinen Kindern immer mal sagen wollte...
An meine liebe Frau
Fr meine Schwester
Fr meinen Schatz
Ich Denke an Dich...
Hab Dich Lieb Mama
Fr mein Schatz
Meine Oma