>
>
Gedicht drucken


Ein Seufzer im Wind


Als Findelkind ins Dasein geboren
Ist mein Leben ein Seufzer im Wind
Ausgebrannt bin ich und verloren
Und für die Wahrheit bleibe ich blind.

Angst zieht tiefe Furchen und Gräben
Unter den Füßen kein fruchtbarer Acker
Kann es die rettende Hand für mich geben?
Sie zeige sich mir, tapfer und wacker.

Verzweiflung haust im Schatten der Seele
Tränen geweint als das Salz dieser Erde
Wäre nur heilende Liebe zur Stelle
Ich wäre frei von jeder Beschwerde.

Gerodet scheint der Sinn des Lebens
Das Gefühl sagt, ich bin ein begossener Pudel
Halt suche ich bei Menschen vergebens
Die Wölfe heulen immer im Rudel.

© Teddybär
Avatar Teddybär

Geschrieben von Teddybär [Profil] am 07.09.2023

Aus der Kategorie Sonstige Gedichte



Logo Creative Commons
Dieses Werk ist durch die Creative Commons Lizens geschützt. Bitte bachte die Rechte

Dieses Gedicht oder ein Kommentar enthält anstößige Wörter oder Beleidigungen?

Tags (Schlagwörter):

Leben

Bewertungen

0 Punkte
Punkte: 0 bei 0 Bewertungen. Das Entspricht im Durchschnitt 0 Punkte
(Punkte können mit einem neuen Kommentar vergeben werden.)

Anzahl Aufrufe: 365


Dieses Gedicht teilen


Kommentare und Punkte zu diesem Gedicht

Es sind noch keine Kommentare vorhanden. Bitte schreibe dem Autor wie du den Text findest

Kommentar schreiben und Punkte vergeben

Bitte melde dich ganz oben auf der Seite an um einen Kommentar zu schreiben und Bewertungen zu vergeben

Andere Gedichte von Teddybär

Echter Wiener
Amor und das Alter
Der einsichtige Gott
Brütende Hitze
Avalon
An der Grenze
Das Nachtkonzert
Am Widerstand gescheitert
Im Schneckenhaus
Blicke

Die beliebtesten Gedichte:

Unausweichlich Tod
Kraniche
Im Regen
Verwirrte Worte
Wer Sehnsucht kennt...
Fluch(t) der Träume
Still und bescheiden
Panthers letztes Schriftstück
Der Mittag
Am Abend danach

Die neusten Gedichte:

Die Knete
Echter Wiener
Die kleine Schneeeule
Das Zeichen der Weiblichkeit
Innere Schönheit
Paradiesischer Garten
Veränderungen
Perfekt
Böse Macht
Die Technik

Oft gelesene Gedichte:

Ich liebe Dich mein Schatz
Danke an unsern Lehrer!!
An meine liebe Frau
Was ich meinen Kindern immer mal sagen wollte...
Für meine Schwester
Für meinen Schatz
Ich Denke an Dich...
Hab Dich Lieb Mama
Für mein Schatz
Meine Oma