>
>
Gedicht drucken


Zu lang schon her

Und die Welt
sieht träumend zu,
wenn einer da
und traurig schreit.
Ja ganz allein
und einsam hier,
ein Mädchen weint,
in Tränen schweigt.

In Tränen schweigt,
was niemand weiß
und die Lieb ist fort
und sie sucht den Ort,
im Feuer heiß.

Und die Welt
sieht leider weg.
Denn die Welt
ist nur aus Dreck.
Empfindet nichts,
weil sie nichts besitzt,
was aus Liebe ist,
was die Liebe ist!

Und ein Mädchen geht
und wer weiß wohin,
der Wind sich dreht,
im Lebens Sinn.
Und ein Mädchen weint,
im Meer vereint,
die Sonne scheint,
was niemand meint,
im Tod geeint.

Und die Welt
existiert nicht mehr.
Denn ihr Leid
war viel zu schwer.
In Sicherheit,
nur ungefähr,
doch grausam sehr.
Zu lang schon her,
zu lang schon her.



....

Avatar arnidererste

Geschrieben von arnidererste [Profil] am 07.12.2019

Aus der Kategorie Sonstige Gedichte



Logo Creative Commons
Dieses Werk ist durch die Creative Commons Lizens geschützt. Bitte bachte die Rechte

Dieses Gedicht oder ein Kommentar enthält anstößige Wörter oder Beleidigungen?

Tags (Schlagwörter):

...................................

Bewertungen

5 Punkte
Punkte: 5 bei 1 Bewertungen. Das Entspricht im Durchschnitt 5.00 Punkte
(Punkte können mit einem neuen Kommentar vergeben werden.)

Anzahl Aufrufe: 132


Dieses Gedicht teilen


Kommentare und Punkte zu diesem Gedicht

 possum 10.12.2019, 02:41:50  
Avatar possumLieber Arni, dieses Gedicht benötigt keinerlei weitere Worte, nur ein leises Weh begleitet den Leser ... Danke! ich sende dir liebe Weihnachtsgrüße!

Kommentar schreiben und Punkte vergeben

Bitte melde dich ganz oben auf der Seite an um einen Kommentar zu schreiben und Bewertungen zu vergeben

Andere Gedichte von arnidererste

Der Zinnsoldat und das Rosenherz
Oh Herr
Lob und Preis dem Herrn
Blutrosen
Schicksals Wind
Gelebt
Die verlorenen Lwen der Zeit
Dornenblut
Menschen
Und sie IV

Die beliebtesten Gedichte:

Unausweichlich Tod
Kraniche
Verwirrte Worte
Im Regen
Wer Sehnsucht kennt...
Fluch(t) der Trume
Still und bescheiden
Panthers letztes Schriftstck
Der Mittag
Am Abend danach

Die neusten Gedichte:

Frage an euch, Thema: Liebe
Leben
Einsamkeit
Glück
Lebenszeit
Absurd ... aber
Geheimnies
Fremdes Land
Wie wird es sein
Liebenswert und doch ...

Oft gelesene Gedichte:

Ich liebe Dich mein Schatz
Danke an unsern Lehrer!!
Was ich meinen Kindern immer mal sagen wollte...
Fr meine Schwester
An meine liebe Frau
Fr meinen Schatz
Ich Denke an Dich...
Hab Dich Lieb Mama
Fr mein Schatz
Meine Oma