>
>
Gedicht drucken


Erl÷sung - Wahre Liebe?

Erlösung - Wahre Liebe?


Spät in der Nacht wirst Du mich sehen,
wirst Du dann auch mir mir gehen?

Weisst Du noch, wir waren klein, spielten im Sandkasten, oh, war das fein.
Ich weiß noch deine langen Haare, die blauen Augen, deine Hände, dein zärtlicher Blick.
Es machte immer bei mir Klick.

Wenn ich Dich einen Tag nicht sah, dann wurde mir schlecht, ich kam mit dem Leben nicht zurecht.
Und wenn Du kamst am anderen Tag ja daß war fein, du warst für mich der Sonnenschein.

Später, als wir größer waren, die Welt mit andren Augen sahen, änderte sich nichts an unsren Gefühlen.
Ich hatte Dich lieb und Du mich auch, daß war bei uns eigentlich schon Brauch.

Bis an den Tag, wo ihr Siedeltet um, da gingen bei mir die Stunden nicht rum.
Es war Grausam, dieser starke Schmerz, es traf mich voll, mitten in mein Herz.

Kein Arzt konnte mir helfen, niemand wusste Rat, die höhere Gewalt hatte erfüllt worum ich Ihn bat.
Ich ging von Dannen in eine andere Welt, wo es mir mir recht gut gefällt.

Nun bist du Alt, deine Haare sind grau, deine blauen Augen die schimmerten sind Matt.
Deine Hände, die waren so weich und biegsam. Jetzt sind Sie gealtert und nicht mehr schmiegsam.

Die Welt hat Dich gezeichnet mit der Zeit. Das Schicksal hat Dich getroffen, du warst nicht gefeit.
Ich habe Angst, mich Dir zu zeigen. Wirst Du Dich erinnern, wirst Du mich leiden?

Spät in der Nacht wirst Du mich sehen,
wirst Du dann auch mit mir gehen?
 



Avatar Kein Bild

Geschrieben von Ringo [Profil] am 29.05.2016

Aus der Kategorie Sonstige Gedichte



Logo Creative Commons
Dieses Werk ist durch die Creative Commons Lizens geschützt. Bitte bachte die Rechte

Dieses Gedicht oder ein Kommentar enthält anstößige Wörter oder Beleidigungen?

Tags (Schlagw├Ârter):

Liebe?, Wahre

Bewertungen

5 Punkte
Punkte: 5 bei 1 Bewertungen. Das Entspricht im Durchschnitt 5.00 Punkte
(Punkte k├Ânnen mit einem neuen Kommentar vergeben werden.)

Anzahl Aufrufe: 608


Dieses Gedicht teilen


Kommentare und Punkte zu diesem Gedicht

 Javaid Bilal 02.06.2016, 00:44:33  
Avatar Javaid Bilalohh sehr sch÷n und traurig dazu ...

 Ringo 21.06.2016, 20:22:30  
Avatar kein BildVielen Dank. Ich Denke, whre Liebe kann es nur auf diese Art geben.

Kommentar schreiben und Punkte vergeben

Bitte melde dich ganz oben auf der Seite an um einen Kommentar zu schreiben und Bewertungen zu vergeben

Andere Gedichte von Ringo

Die Frau Angina mit Nachnamen Pektoris
Das Jahr 2017
Freundschaft
Frohe Weihnachten
UnerfŘllte Liebe
Zungenkuss definition
Liebe
Was ich Dir WŘnsche
Wach auf
Gute Nacht Freunde

Die beliebtesten Gedichte:

Unausweichlich Tod
Kraniche
Verwirrte Worte
Im Regen
Wer Sehnsucht kennt...
Fluch(t) der Trńume
Still und bescheiden
Panthers letztes SchriftstŘck
Der Mittag
Am Abend danach

Die neusten Gedichte:

Immer
Februar
Winter an der See
Langer Weg
Ein langer Traum
Niemals Vergessen
Verfallen
Bei einem Glas Wein
Wenn du willst
Im Vers die Reime

Oft gelesene Gedichte:

Ich liebe Dich mein Schatz
Danke an unsern Lehrer!!
Was ich meinen Kindern immer mal sagen wollte...
An meine liebe Frau
FŘr meine Schwester
FŘr meinen Schatz
Ich Denke an Dich...
Hab Dich Lieb Mama
FŘr mein Schatz
Meine Oma