>
>
Gedicht drucken


Der Heiratsantrag

Das folgende Gedicht ist im Rahmen des Deutschunterrichts in einer 9. Klasse entstanden. Es wäre toll, wenn die Community fleißig lesen, bewerten und kommentieren könnte. Meine Schüler werden sich freuen :)


Der Heiratsantrag
 
Ich hatte dich zuvor noch nie gesehen,
 
doch beim ersten Blick war es geschehen.
 
Mit diesem Moment war alles anders,
 
denn du bist für mich ganz besonders.
 
dein Duft und die Schönheit,
 
so zeigst du deine Einzigartigkeit.
 
Hand in Hand, sehr elegant,
 
gehen wir den Weg entlang.
 
Du bist wie eine Rose,
 
die Süße einer Aprikose,
 
Der Traum wird wahr,
 
denn du bist ganz nah.
 
Jetzt leben wir ein Jahr
 
in Friede und Freude
 
zusammen im Gebäude,
 
so wie ein Ehepaar.
 
Nun stehe ich da,
 
in deiner Firma,
 
lese das Gedicht,
 
frage dich ins Gesicht.
 
Willst du mich heiraten?

- Leonard Heiser - 

Avatar Kein Bild

Geschrieben von Hartmann9 [Profil] am 14.04.2016

Aus der Kategorie Gedichte zur Hochzeit



Logo Creative Commons
Dieses Werk ist durch die Creative Commons Lizens geschützt. Bitte bachte die Rechte

Dieses Gedicht oder ein Kommentar enthält anstößige Wörter oder Beleidigungen?

Tags (Schlagwörter):

Liebe, Antrag, Gemeinsamkeit

Bewertungen

5 Punkte
Punkte: 10 bei 2 Bewertungen. Das Entspricht im Durchschnitt 5.00 Punkte
(Punkte können mit einem neuen Kommentar vergeben werden.)

Anzahl Aufrufe: 3259


Dieses Gedicht teilen


Kommentare und Punkte zu diesem Gedicht

 Javaid Bilal 15.04.2016, 01:42:21  
Avatar Javaid BilalBitte weitere Gedichte, seht schön wirklich sehr schön passt alles.. LB Javaid Bilal

 possum 15.04.2016, 02:36:24  
Avatar possumJa dies klingt nett, verliebt und schon Heiratsgedanken! LG!

Kommentar schreiben und Punkte vergeben

Bitte melde dich ganz oben auf der Seite an um einen Kommentar zu schreiben und Bewertungen zu vergeben

Andere Gedichte von Hartmann9

Gestörte Konzentration
Das selbstverständliche Geschenk
Freundschaft
Wie schreibt man ein Gedicht?
Es ist das Versagen
Ohne Titel
Ich liebe den Schmerz
Kämpf
Unbegrenzte Innigkeit
Fenster der Liebe

Die beliebtesten Gedichte:

Unausweichlich Tod
Kraniche
Verwirrte Worte
Im Regen
Wer Sehnsucht kennt...
Fluch(t) der Träume
Die zwei Hälften
Still und bescheiden
Panthers letztes Schriftstück
Der Mittag

Die neusten Gedichte:

Ein lichterfüllter Moment
Wieder
Januarstürme und Sturmfluten
Der heutige Morgen
Meine Welt
Der Soldat
Panem et Circensens
Grüne Oasen
Herz voller Liebe
So ist es eben

Oft gelesene Gedichte:

Ich liebe Dich mein Schatz
Danke an unsern Lehrer!!
Für meine Schwester
Was ich meinen Kindern immer mal sagen wollte...
Für meinen Schatz
An meine liebe Frau
Ich Denke an Dich...
Hab Dich Lieb Mama
Für mein Schatz
Meine Oma