>
>
Gedicht drucken


Ich bin nicht ich und du bist nicht du

Man gewöhnt sich an den Schmerz
aber es wird Momente geben wenn dein Herz dir zu flüstert: "Können wir aufhören stark zu sein? Ich kann nicht mehr."

Ich vermisse mich
Das damalige ich
Das glückliche, strahlende und lächelnde ich
Dieses ich existiert nicht mehr
Es hat mich vor langer Zeit verlassen

Mein Motto ist
Lächeln im Gesicht
Tränen im Herz
Das ist aber schwierig
Der Weg zu diesem Ziel verlangt viel Kraft
Er saugt einen aus, wie ein Vampir bis kein einziger Tropfen Blut mehr in dir übrig ist

Er denkt bestimmt ich bin sauer
Eigentlich bin ich nur verletzt und enttäuscht
Es tut weh, wenn die Person,die dir gestern noch das Gefühl gegeben hat wichtig zu sein, am nächsten Tag einfach nicht mehr so ist wie sie war

Ich würde gerne mit ihm darüber reden
aber Ich bin kein Mensch, der sich anderen aufdrängt
ich ziehe mich zurück, wenn ich merke das ich unerwünscht bin

Du meintest du bist für mich da und hörst mir zu
aber am Ende stehe ich alleine da
ganz plötzlich bist du verschwunden
Weißt du ich dachte ich wäre geheilt
aber das Problem ist ich war nie geheilt
ich habe einfach weitergemacht

Ich denke du bist ein guter Mensch
ein sehr guter...
Du bist lieb
Du hörst gerne zu
Du bist einfach da
Ich will dir so sehr vertrauen
Ich brauche aber jemanden der mich nicht aufgibt und mich nicht abschiebt
Genau das hast du getan
Man gewöhnt sich an den Schmerz


Avatar Kein Bild

Geschrieben von Fiona [Profil] am 14.07.2023

Aus der Kategorie Freundschaft



Logo Creative Commons
Dieses Werk ist durch die Creative Commons Lizens geschützt. Bitte bachte die Rechte

Dieses Gedicht oder ein Kommentar enthält anstößige Wörter oder Beleidigungen?

Tags (Schlagwörter):

traurig, herzerbrechend

Bewertungen

0 Punkte
Punkte: 0 bei 0 Bewertungen. Das Entspricht im Durchschnitt 0 Punkte
(Punkte können mit einem neuen Kommentar vergeben werden.)

Anzahl Aufrufe: 606


Dieses Gedicht teilen


Kommentare und Punkte zu diesem Gedicht

Es sind noch keine Kommentare vorhanden. Bitte schreibe dem Autor wie du den Text findest

Kommentar schreiben und Punkte vergeben

Bitte melde dich ganz oben auf der Seite an um einen Kommentar zu schreiben und Bewertungen zu vergeben

Andere Gedichte von Fiona

Es ist nicht alles so wie es scheint

Die beliebtesten Gedichte:

Unausweichlich Tod
Kraniche
Im Regen
Verwirrte Worte
Wer Sehnsucht kennt...
Fluch(t) der Träume
Still und bescheiden
Panthers letztes Schriftstück
Der Mittag
Am Abend danach

Die neusten Gedichte:

Am Horizont...
So ist das Leben
Unser Scheitern
Das Muss
Der Liebe Zaubertrick
Es ist nicht deine Fähigkeit
Jederzeit
Flüchtig vorwärts
Der Wendepunkt
Du bist mein!

Oft gelesene Gedichte:

Ich liebe Dich mein Schatz
Danke an unsern Lehrer!!
An meine liebe Frau
Was ich meinen Kindern immer mal sagen wollte...
Für meine Schwester
Für meinen Schatz
Ich Denke an Dich...
Hab Dich Lieb Mama
Für mein Schatz
Meine Oma