>
Gedicht drucken


Der Engel

Du bist der Engel der Stille,der Engel der Nacht,der Engel der mein Herz entfacht

ein Geschöpf von unvorstellbarer Macht,dein antliz ist die wahre Pracht

und sooo unglaublich schön das hätt ich nie gedacht

ich sag danke du Engel,der über mich wacht

 

Du bist der Engel der über mir schwebt,der Engel der in mir lebt

du Engel bist mir so fern und doch sooo nah

ich seh dich nicht,ich hör dich nicht

und doch bist du Engel immer da

 

Du Engel lebst weiter,das sag ich nicht nur so

du Engel bist in meinem Herzen

bis zum schluss und das macht mich froh

für immer und ewig du Engel nur du

 

doch jetzt

sag ich Adios zu dir,denn ich geh

du Engel,ich bleib nicht mehr länger hier

ich denk an dich du Engel doch denk du auch an mich

ohhh du mein Engel,ich vermisse dich


Avatar eSports

Geschrieben von eSports [Profil] am 26.10.2009

Aus der Kategorie



Logo Creative Commons
Dieses Werk ist durch die Creative Commons Lizens geschützt. Bitte bachte die Rechte

Dieses Gedicht oder ein Kommentar enthält anstößige Wörter oder Beleidigungen?

Tags (Schlagwörter):

Noch keine Tags vorhanden. Wenn du dieses Gedicht geschrieben hast, kannst du selber Tags hinzufügen.

Bewertungen

3 Punkte
Punkte: 22 bei 6 Bewertungen. Das Entspricht im Durchschnitt 3.67 Punkte
(Punkte können mit einem neuen Kommentar vergeben werden.)

Anzahl Aufrufe: 560


Dieses Gedicht teilen


Kommentare und Punkte zu diesem Gedicht

 lalalagirl 27.10.2009, 00:12:52  
Avatar lalalagirldas ist echt voll schn

Kommentar schreiben und Punkte vergeben

Bitte melde dich ganz oben auf der Seite an um einen Kommentar zu schreiben und Bewertungen zu vergeben

Andere Gedichte von eSports

Entschuldigung... ♥
So schreibe ich ein Gedicht...
Deine Hand,unter Trnen mit dir tanzend im Regen...
Bis zum letzten Atemzug...fr immer...<3
Deshalb Lieb ich dich...<3<3<3
Fr SIE<3
Vom Mondschein zum Sonnenlicht<3
Jeden Tag,jede Stunde,jede Minute,jede Sekunde...
Ein Mdchen...
FR DICH...

Die beliebtesten Gedichte:

Unausweichlich Tod
Kraniche
Verwirrte Worte
Im Regen
Wer Sehnsucht kennt...
Fluch(t) der Trume
Die zwei Hlften
Still und bescheiden
Panthers letztes Schriftstck
Der Mittag

Die neusten Gedichte:

Peinvoll
Traum Einer Nacht
Dieselbe Sorge
Verliebt
Hoffnungslos
Großvater .... Vater .... Kind
Die Gefallenen
Jahre
Verkrampft
Seltsam

Oft gelesene Gedichte:

Ich liebe Dich mein Schatz
Danke an unsern Lehrer!!
Fr meine Schwester
Was ich meinen Kindern immer mal sagen wollte...
An meine liebe Frau
Fr meinen Schatz
Ich Denke an Dich...
Hab Dich Lieb Mama
Fr mein Schatz
Meine Oma