>
Gedicht drucken


Die Worte in mir


Wenn ich nur so schreiben könnte, wie in meinem Kopf die Worte fließen, wäre ich nur so wortgewandt, wie in meiner Phantasie. Dann säße ich ganz sicher nicht am Laptop einer mittelgroßen, gefühlten kleinen, deutschen Stadt, sondern wie meine Worte, wäre ich dann an all den Orten, die meine klugen Phrasen, meine tiefsinnigen gesprochenen Gedanken, meine lustigen Pointen, die den Zeitgeist immer tragen, in meinem Kopf erreichen.


Ich spräche mit den Menschen, die mir so nur stumm begegnen, ich würde mit ihnen lachen, sie berühren, mich berühren lassen, wie in meinem Kopf. Ich würde andere überzeugen, dass sie glauben sollen an mich, dass sie an sich selber glauben, an das Gute, an die Liebe, ja sogar an die Liebe an die ich selber gar nicht glaube, so besonders und so wertvoll, wäre dann jedes Gespräch.


Selbst banales klingt bedeutend, jedes Wort ist voller Wahrheit, voller Hoffnung und so klar, mutig ausgesprochen an allen Orten, in meinem Kopf. Manchmal lache ich beim Laufen, weil all das geschieht in meinem Kopf, weil ich all denen dort begegne, an den Orten meiner Wahl, weil ich sage was ich fühle, weil ich sie bewegen will, weil sie zuhören, selber wahr sind, selber mutig, selber klar, weil geschieht was nicht geschehen wird, an den Orten meiner Wahl.


Und stattdessen lauf ich schweigend, manchmal lächelnd, manchmal weinend, weil die Worte und die Wahrheit und der Mut mir so oft fehlt. Wenn ich schreibe, wenn ich rede, wenn ich all denen begegne, die ich bewegen möchte an den Orten die ich nie besuche und an denen ich nie versuche der Mensch zu sein, der ich bin in meinem Kopf.



Avatar Kein Bild

Geschrieben von Carina [Profil] am 08.12.2014

Aus der Kategorie



Logo Creative Commons
Dieses Werk ist durch die Creative Commons Lizens geschützt. Bitte bachte die Rechte

Dieses Gedicht oder ein Kommentar enthält anstößige Wörter oder Beleidigungen?

Tags (Schlagwörter):

Worte, Kopf, Menschen, Begenungen

Bewertungen

5 Punkte
Punkte: 10 bei 2 Bewertungen. Das Entspricht im Durchschnitt 5.00 Punkte
(Punkte können mit einem neuen Kommentar vergeben werden.)

Anzahl Aufrufe: 420


Dieses Gedicht teilen


Kommentare und Punkte zu diesem Gedicht

 possum 09.12.2014, 04:56:16  
Avatar possumLiebe Carina, ich schicke dir trotzdem fr deine lieben Gedanken Sterne der Welt! LG!

 HB Panther 09.12.2014, 05:50:03  
Avatar HB Panther5 rosen sende ich dir umgehend!

Kommentar schreiben und Punkte vergeben

Bitte melde dich ganz oben auf der Seite an um einen Kommentar zu schreiben und Bewertungen zu vergeben

Andere Gedichte von Carina

Die beliebtesten Gedichte:

Unausweichlich Tod
Kraniche
Verwirrte Worte
Im Regen
Wer Sehnsucht kennt...
Fluch(t) der Trume
Still und bescheiden
Panthers letztes Schriftstck
Der Mittag
Am Abend danach

Die neusten Gedichte:

Zu lang schon her
Leben
Der Lebkuchenmann
Weihnacht
Soultouch
Weinachten
Kerze
Schwarze Rose
Warum
Zwiespalt

Oft gelesene Gedichte:

Ich liebe Dich mein Schatz
Danke an unsern Lehrer!!
Was ich meinen Kindern immer mal sagen wollte...
Fr meine Schwester
An meine liebe Frau
Fr meinen Schatz
Ich Denke an Dich...
Hab Dich Lieb Mama
Fr mein Schatz
Meine Oma